Lust auf Sonne? Hier sind 5 Spaziergänge zwischen Farben und Blumen

Wir zeigen Ihnen die schönsten Frühlingslandschaften im Trentino

Nach den dunklen Wintermonaten gibt es nichts Schöneres, als frische Luft zu tanken, die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, den Körper zu bewegen und den Frühling zu begrüßen. Zum Glück bietet das Trentino wunderbare Orte zum Umherspazieren, Entdecken und Entspannen. Und das in großartiger Natur, denn die strotzt grade im Frühling vor Farbe, Düften und Energie.

Haben Sie Lust bekommen? Dann lernen Sie das Trentino auf einem dieser fünf Wanderungen kennen. Suchen Sie sich Ihre Lieblingstour aus:

Val di Non - Meleti
#1

Wanderung zwischen blühenden Apfelbäumen

Wenn im Val di Non die ersten Sonnenstrahlen die Apfelbäume erwärmen, scheint es, als ob der Winter zurückgekehrt wäre. Doch in Wirklichkeit sind es nicht Schneeflocken, die die Hänge und Täler bedecken, sondern unzählige kleine, süßlich duftende Apfelblüten. Ein echter Genuss für Augen und Nase.

Spaziergang über blühende Wiesen
#2

Spaziergang über blühende Wiesen

Während oben auf den Bergen noch Schnee liegt, läuten auf den Almwiesen von Dromaè im Ledrotal wilde Narzissen und Pfingstrosen den Frühling ein. Die Wiese gleicht einem Farbenmeer voller weißer und pinkfarbener Blüten. Weshalb ausgerechnet auf dieser Weide derart viele Blumen blühen, weiß niemand so recht. Und wer genau hinschaut, der entdeckt vielleicht auch noch Orchideen, Anemonen oder Lilien.

Unterwegs auf dem Monte Baldo
#3

Unterwegs auf dem Monte Baldo

Den vielleicht schönsten Blick auf den Gardasee genießen Naturliebhaber vom Monte Baldo aus, der seit dem 15. Jahrhundert für seine Pflanzenvielfalt bekannt ist. Im Frühling, wenn die Trollblumen blühen, kleiden sich seine Hänge ganz in Gelb. Wirklich einzigartig!

Sonnenuntergang auf der Altopiano di Lavazè
#4

Sonnenuntergang auf der Altopiano di Lavazè

Der Frühling bezaubert auf der Hochebene Altopiano di Lavazè mit einem pink-violetten Farbspektakel, dass in der Abenddämmerung in einer wahren Farbsinfonie gipfelt. Denn dann strahlen Heidekraut und Alpenkrokus mit den von der Sonnen beschienenen Dolomitenfelsen in zahlreichen Pink und Lilatönen um die Wette.

Zur Krokusblüte auf den Monte Casale
#5

Zur Krokusblüte auf den Monte Casale

Die Wanderung auf den Monte Casale am Gardasee gehört zu den Klassiker, die man jedes Jahr wiederholen könnte. Ganz besonders reizvoll ist die Tour jedoch zur Krokusblüte. Dann färben sich die Berghänge in Gelb, Weiß und Viola und der Himmel sticht mit seinem tiefen Blau besonders hervor.