Verborgene Orte entdecken

Wandern auf der Suche nach wenig bekannten Winkeln, wo man meditieren kann

Ist Ihnen nach Mediation zumute? Brauchen Sie Einsamkeit und Möglichkeit zum Nachdenken? Dann fordern wir Sie auf, ungewöhnliche Plätzchen zu entdecken, die Ihnen von sich erzählen und nicht nur landschaftlich schön sind.
Hier eine Liste verschiedener Orte und Wanderungen zur Entdeckung von ungewöhnlichen, suggestiven Winkeln, die Ihre Vorstellungskraft und Ihre Gedanken anregen werden.

Il Cristo Pensante, der Denkender Christus

Die Schönheit der Schöpfung: von der natürlichen Terrasse des Monte Castellazzo genießt man die schönste Aussicht auf die Pale di San Martino. Das einfache "Trekking del Cristo Pensante" bringt Sie in Kontakt mit dem religiöseren Teil Ihrer selbst, indem Sie voll in die Natur eintauchen.

Weitere Infos

Wallfahrtskirche San Romedio

Die Wallfahrtskirche San Romedio liegt im Val di Non auf einem spektakulären Fels. Durch einen spannenden Pfad erreichen Sie diesen auf mehreren Ebenen angelegten Komplex, den seit Jahrhunderten diejenigen besuchen, die um Gnade bitten und Votivgaben bringen.

Weitere Infos
Irone

Irone, das Geisterdorf

Eine Handvoll Bauernhöfe und Almhütten am Berg. Rings um Irone, dem Ort in den Judikarien, der durch die Pest 1630 entvölkert wurde, schweben faszinierende Legenden. Hier kann man in den Gassen spazieren gehen, die "Pest-Kapelle" besichtigen, den Erzählungen der Einwohner zuhören: ein Abenteuer, das es zu entdecken gilt.

Weitere Infos

Einsiedelei von San Colombano

Die in den Felsen eingezwängte Einsiedelei geht auf das Jahr 753 zurück. Laut Überlieferung fand ein Mann, der Schutz suchte, diese natürliche Grotte. Sie wurde von den ersten Mönchen als Ort der Meditation genutzt, da sie nur schwer zugänglich ist.

MEHR

Pozzacchio Festung

Eine suggestive Festung aus dem Ersten Krieg, im Vallarsa, im Herzen der Berge oberhalb von Rovereto. Eine Reihe von Veranstaltungen wird es Ihnen gestatten, anhand von Aufführungen, Lesungen und Chorkonzerte die Zeugnisse und Emotionen der Soldaten des Ersten Weltkriegs nachzuempfinden.

Weitere Infos