Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Hütten für kleine Entdecker

Leichte Touren, bezaubernder Blick: Diese Unterkünfte sind perfekt für Familien!

Berghütten haben etwas Magisches. Weil man dort die Nähe zum Gebirge so intensiv spüren kann. Nach einem Spaziergang durch die Natur lässt man den Blick schweifen, genießt das Panorama und nimmt einen tiefen Atemzug herrlich frischer Luft. Es ist, als würde man zum Teil einer eigenen Welt. Wer dann noch das Glück hat, auf dem Berg zu übernachten, der darf sich auf unvergessliche Erinnerungen freuen.

Hier oben lassen sich Wärme und Gastfreundschaft hautnah erleben; und niemand kann wohl so schöne Geschichten von den Bergen erzählen, wie der Hüttenwirt höchstpersönlich. Natürlich ist eine Bergtour für Kinder eine Herausforderung. Die hier vorgeschlagenen Routen sind aber so einfach, dass selbst die Kleinsten die Hütte mit leuchtenden Augen und lachenden Gesichtern erreichen werden. Kann’s losgehen!?

 

#1

Malga Kraun, Monte di Mezzocorona

Inmitten von Tannen- und Buchenwäldern, auf 1.200 Metern Höhe, liegt die Berghütte Malga Kraun. Von Mezzocorona nehmen Sie die Seilbahn (die steilste Europas!). Oben angekommen, folgen Sie dem mit bezaubernden Holzschnitzereien dekorierten Weg „Magia del Bosco“ (Magie des Waldes).

#2

Rifugio Brigata Lupi di Toscana, Valle del Chiese

Trotz ihres Namens liegt diese Berghütte im Trentino, und zwar in Boniprati, mitten im Grün. Sie ist auch mit dem Auto erreichbar und bietet verschiedene Ausflugsmöglichkeiten, die keine große Anstrengung erfordern, um eine unglaubliche Aussicht zu genießen, wie zum Beispiel Cima Pissola.

#3

Rifugio Potzmauer, Val di Cembra

In der Nähe des Parco Naturale del Monte Corno (Naturpark Monte Corno) liegt die Berghütte Rifugio Potzmauer, ein ideales Ziel für die ganze Familie. Nach einem entspannenden Spaziergang mitten im Wald erreichen Sie eine Lichtung, auf der sich die Hütte befindet. Sie bietet regionale Küche, viel Platz zum Spielen und eine Jurte (ein mongolisches Zelt), in der Sie (auf Reservierung) übernachten können. 

#4

Rifugio Malga Zugna, Vallagarina

Die Schutzhütte Malga Zugna, die sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß erreichbar ist, liegt mitten in der Natur und gibt Ihnen von den umliegenden Wiesen aus Gelegenheit, einen entspannenden Panoramablick zu genießen. In der Nähe der Schutzhütte gibt es auch eine interessante „Land-Art“-Route und ein Netz von Wegen zur Rekonstruktion der Ereignisse des Ersten Weltkrieges. Auf der nicht weit davon entfernten Sternwarte, die das Stadtmuseum von Rovereto auf einer Höhe von 1.617 Metern errichtet hat, kann man die Sterne betrachten.

#5

Rifugio Malga Campo, Alpe Cimbra

Diese Alm liegt in der Nähe von Luserna, einem Trentiner Dorf, in dem noch die alte zimbrische Sprache gesprochen wird. Direkt oberhalb des Dorfes, in einer grünen und sonnigen Mulde, befindet sich die Berghütte Rifugio Malga Campo. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie viele Radfahrer antreffen: Diese Hütte ist eine Etappe auf der Route „100 km dei Forti“ (100 km der Festungen), ein Muss für MTB- und Geschichtefans.

#6

Rifugio Sores, Val di Non

Das Hotel Rifugio Sores befindet sich auf der Hochebene von Predaia, 1.200 m über dem Meeresspiegel im herrlichen Val di Non, und ist der ideale Ausgangspunkt für wunderschöne Ausflüge, die für jeden geeignet sind. Das Frühstück wird dort jeden Tag von Oma Teresa zubereitet. Es ist der perfekte Ort für Familien, die Entspannung und Erholung in einer einzigartigen Lage inmitten der Natur suchen. Neben der Schutzhütte befindet sich der SoresPark, ein Abenteuerpark auf Bäumen, der Spaß in den Wäldern des Trentino unter sicheren Bedingungen verspricht.

Veröffentlicht am 04/05/2021