TORRE DI PISA

Hütte / Schutzhütte
Predazzo , 2678 Höhe (mt. ü.d.M.)

Das Rifugio Torre di Pisa ist das einzige in der Latemar-Gruppe und hat seinen Namen von dem in der Nähe befindlichen geneigten Turm erhalten, der genau wie der berühmte schiefe Turm auszusehen scheint. Es ist eine kleine Hütte, die sich auf 2676 m Höhe an die Felsen des Cima Cavignon klammert. Sie ist auf dem Weg erreichbar, den auch die Sky Runner benutzen, die das „Latemar Vertical Kilometer“ laufen. Die Belohnung für die, die den Gipfel erreichen, ist die magische und legendäre Welt des Latemar mit seinen Felsnadeln und hellen Felswänden.

Routen
Der Aufstieg zur Forcella dei Campanili erfordert 1 Stunde Gehzeit (Schwierigkeitsgrad E) und schenkt großartige Ausblicke. An der Forcella beginnt der gesicherte Steig „Campanili del Latemar“, der Erfahrung und Klettersteigausrüstung verlangt (Gehzeit: 1,30 Stunden, Schwierigkeitsgrad: EEA). Von der Hütte kann man auch den Aufstieg zum Cimòn del Latemàr, dem höchsten Gipfel der Gruppe (2846 m) machen, der keine besonderen Schwierigkeiten aufweist, aber alpine Kenntnisse erfordert.

Diese Unterkunft ist Mitglied von
  • Trentino Guest Card
    Wenn Sie hier und jetzt Ihre Übernachtungen buchen, erhalten Sie die Trentino Guest Card ganz entspannt direkt zusammen mit der Buchungsbestätigung. Man hat freien Eintritt in die meisten Museen, Schlösser und Naturparks, kann öffentliche Verkehrsmittel benutzen, und viel mehr.
Diese Unterkunft ist Mitglied von
  • Schutzhütten im Trentino

Anlagen

  • Lage

    • Höhe (mt. ü.d.M.): 2678
  • Betten & Zimmer

    • Mehrbettzimmer: 3
  • Bedingungen

    Die Kurtaxe muss in der Unterkunft zusätzlich zum Preis des gebuchten Urlaubs, ab 14 Jahren und maximal bis zu 10 Übernachtungen, bezahlt werden. Die Beträge werden nach Kategorien differenziert: Hotel 4* und 4*S € 2,50 – Hotel 3 und 3*S € 2,00 – andere Kategorien € 1,50 – Ferienwohnungen € 1,00. Beitrag “Vallevviva forever”: € 0,50.


Kontakt & Rideo

TORRE DI PISA

CIMA CAVIGNON,
38037 PREDAZZO IT

Ankunft

Von Pampeago mit dem Sessellift Latemar bis zum Ganischgeralm und dann auf dem Weg Nr. 521 bis zum Passo Feudo. Dann weiter auf dem Weg Nr. 516 (Gehzeit: 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad: E).
Von Predazzo mit den Aufstiegsanlagen Latemar 2200 bis zum Passo Feudo und dann auf dem Weg Nr. 516 (Gehzeit: 1,30 Stunden, Schwierigkeitsgrad: E).
Von Obereggen mit dem Sessellift Oberholz und dann auf dem Weg Nr. 18  und danach Nr. 516 (Gehzeit: 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad: E).

" Foto"


Buchen Sie bei uns
  • Keine Buchungskosten
  • Exklusive Angebote
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform
  • Die Trentino Guest Card – jetzt für Sie
<