Rifugio Maria e Alberto ai Brentei
Brenta Dolomiti
Rifugio Maria e Alberto ai Brentei 1

MARIA E ALBERTO AI BRENTEI

Hütte / Schutzhütte

Diese Hütte war lange Zeit Bruno Detassis’ Zuhause. Er setzte sich für die Brenta ein und war ein bekannter Trentiner Bergsteiger, der sich durch große Menschlichkeit auszeichnete. Er eröffnete hunderte von Routen und war maßgeblich am Bau der Via delle Bocchette beteiligt. Mitten im oberen Val Brenta liegt die Hütte an dem natürlichen Weg durch die Dolomiten. Die Schwarz-Weiß-Fotografien drinnen an den Holzwänden erzählen die Geschichte dieser Plätze. Draußen steht dagegen nur wenig höher die kleine Steinkirche, die an diejenigen erinnert, die ihr Leben in den Bergen verloren haben. Diese Hütte ist auch für Familien erreichbar und eine der bekanntesten, vielbesuchten und beliebtesten Hütten der gesamten Dolomiten.

Öffnungszeiten
20. Juni - 20. September 2020: Nur Restaurant-Bar-Service geöffnet

Routen
Beim Aufstieg zur Bocca di Brenta sind keine besonderen Schwierigkeiten zu bewältigen (Gehzeit: 1,30 Stunden, Schwierigkeitsgrad: EE). Von hier aus erreicht man in kurzer Zeit die Hütten Tosa und T. Pedrotti, oder man kann die Via delle Bocchette in Angriff nehmen, den alpinen, gesicherten Steig, der die gesamte Brenta-Gruppe bis zum Passo del Grostè durchquert. Ohne besondere Schwierigkeiten auch der Aufstieg zum Rifugio Alimonta (Gehzeit: 1,30 Stunden). Sehr viel anspruchsvoller ist die Durchquerung Richtung Rifugio Dodici Apostoli „F.lli Garbari“ entlang des gesicherten Martinazzi-Steigs (3 Stunden - EEA). Um zum Rifugio F. F. Tuckett und Q. Sella zu gelangen, nimmt man den Bogani-Weg mit der charakteristischen „Galleria“ und dem Sella del Fridolin (Gehzeit: 1,30 Stunden. Schwierigkeitsgrad: EE).

Diese Unterkunft ist Mitglied von
  • Trentino Guest Card
    Wenn Sie hier und jetzt Ihre Übernachtungen buchen, erhalten Sie die Trentino Guest Card ganz entspannt direkt zusammen mit der Buchungsbestätigung. Man hat freien Eintritt in die meisten Museen, Schlösser und Naturparks, kann öffentliche Verkehrsmittel benutzen, und viel mehr.
Diese Unterkunft ist Mitglied von
  • Schutzhütten im Trentino

Anlagen

  • Betten & Zimmer

    • Bett / en: 98
    • Doppelzimmer: 4
    • Mehrbettzimmer: 12
  • Eignung

    • Familien
    • Gruppen
    • Jugendliche
  • Fremdsprachen

    • Deutsch
    • Englisch
  • Einrichtungen Betrieb

    • Nur zu Fuß erreichbar
    • Skiabstellraum
  • Lage

    • Berglage
    • Höhe (mt. ü.d.M.): 2180
    • Mit Auto nicht erreichbar
    • nur zu Fuss erreichbar - mehr als 3 Stunden Gehzeit

Kontakt & Rideo

MARIA E ALBERTO AI BRENTEI

BRENTEI VAL DI BRENTA,
38070 TRE VILLE IT

Ankunft

Von Madonna di Campiglio mit dem Auto oder Shuttlebus (Info: www.pnab.it) bis zum Ristorante Vallesinella (5 km, Parkplatz) und dann weiter zu Fuß auf dem Weg Nr. 317. Am Rifugio Casinei angekommen geht es weiter auf dem Bogani-Weg Nr. 318 (Gehzeit: 2,15 Stunden, Schwierigkeitsgrad: E).

" Fotos"

  • Belegung 1 - 2 Erwachsene , 0 - 1 Kinder
    Räume 1
    Schlafzimmer 1

Buchen Sie bei uns
  • Keine Buchungskosten
  • Exklusive Angebote
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform
  • Die Trentino Guest Card – jetzt für Sie
<