Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Fiemme Vitality Park

Fiemme Vitality Park

Neun Wanderwege mit einem Streckennetz von insgesamt 57 km: Der Fiemme Vitality Park ist der erste Park des Trentino, der den Liebhabern des Nordic Walking gewidmet ist. Er erstreckt sich zwischen 900 m und 1200 m Höhe und besitzt zwei Ausgangsbasen: die Ortschaft Lago di Tesero und die Talstation der Seilbahn des Alpe Cermis. Die ausgeschilderten Wanderwege besitzen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Höhenunterschiede. Insgesamt verfügt der Park über drei blaue (d.h. leichte), drei rote (d.h. mittelschwere) und drei schwarze (d.h. schwierige) Strecken. Am Rande der ebenen oder leicht abfallenden Wege sind Bildtafeln aufgestellt, auf denen richtige Bewegungsabläufe des Nordic Walking veranschaulich erklärt, empfohlene Streckenzeiten angeführt und Stretchingübungen vorgeschlagen werden. Neben dem Vitality Park stehen auch weitere neun Trainingsstrecken von 2 km zur Verfügung, eine für jede Ortschaft des Tals. Hier bieten qualifizierte Lehrer kostenlose Kurse zum Erlernen der Nordic Walking-Technik an. Der etwa zweistündige Unterricht findet zu Anfang jeder Woche statt. Den Gästen der Hotels, die dem Programm „Fitness in nature" angeschlossen sind, werden während der Einführungskurse die entsprechenden Nordic Walking Stöcke bereit gestellt.