Dos de la Mot

Bergtour • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Dos de la Mot

Bergtour · Altopiano di Pinè, Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
Azienda per il Turismo Altopiano di Piné e Valle di Cembra S.Cons.r.l Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Azienda per il Turismo Altopiano di Piné e Valle di Cembra S.Cons.r.l
  • /
    Foto: Azienda per il Turismo Altopiano di Piné e Valle di Cembra S.Cons.r.l
Karte / Dos de la Mot
750 900 1050 1200 1350 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3

Die Route ist,  mit nicht übermäßigen Steigungen auf Wegen und Saumpfaden, stets im Schatten eines üppigen Waldes, für alle geeignet.

leicht
3 km
1:00 h
106 hm
106 hm

Diese Route führt um das „Dos de la Mot” herum, einen mit Erlen, Haselnuss-Sträuchern, Birken, Fichten und Kiefern bewaldeten Hügel, bis hinauf zur Hügelkuppe, auf der noch die Ruine vom Castel de la Mot (oder Castel Belvedere) sichtbar ist. Sie ist eine der ältesten und geheimnisvollsten Burgen der Region.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1055 m
Tiefster Punkt
981 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  • Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  • Wählt die geeignete Ausrüstung
  • Beachtet die Wettervorhersagen
  • Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  • Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  • Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  • Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  • Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  • Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

In den Rucksack gehören:

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabei haben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 112

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Und natürlich nicht zu vergessen... ... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen.

Start

Grill (981 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.108323, 11.239541
UTM
32T 673072 5108521

Ziel

Grill

Wegbeschreibung

Die Strecke ist, mit nicht übermäßigen Steigungen auf Wegen und Saumpfaden, stets im Schatten eines üppigen Waldes, für alle geeignet. Von der Ortschaft Grill geht es auf einer schmalen asphaltierten Straße in Richtung „Dos de la Mot“ (nordwärts). Nach etwa 250m links auf die Schotterstraße abbiegen, die zu einem alten, aus Naturstein errichteten Bauernhof in sonniger Lage führt, nämlich zum „Mas de la Purga“ (nach dem Namen dieser Gegend „Purga“ benannt. Dabei handelt es sich um eine antike Namensentstellung, die Burg bedeutet). Der Bauernhof war ursprünglich Eigentum der „Belvedere“ und nicht weit von der Burg entfernt. Auf Wegen und alten Saumpfaden geht es durch den Mischwald mit Erlen, Haselnuss-Sträuchern, Birken, Fichten und Kiefern, bis hinauf zur Hügelkuppe, auf der noch die Ruine von „Castello de la Mot“ zu erkennen ist, einer der ältesten und geheimnisvollsten Burgen der Region. Die Geschichte der Festung verliert sich in grauer Vorzeit, d. h. schon vor 1160, als sie erstmals in einem Dokument erwähnt wurde, und galt in späteren Jahren als Lehen der Fürstbischöfe von Trento. Seine Glanzzeit erlebte das Lehen vermutlich unter „Jacopino III.”. Ihm wurde es vom Fürstbischof von Trento zugeeignet, dank einiger geleisteten Dienste zum Schutz gegen die Veroneser. Aus der Erzählung geht hervor, dass um 1280 der Zorn der Bevölkerung gegen den Burgherrn in Mord ausartete, und zwar wegen des ständigen Missbrauchs des Burgherrns „Jacopino“ gegen die Bevölkerung der Hochebene. Und aus diesem Zorn heraus soll auch die Burg dem Erdboden gleichmacht worden sein. Auf jeden Fall lohnt sich der Rundgang um „Dos de la Mot”, mit der Rückkehr – auf ebenem Boden – zum „Mas de la Purga“. Sonst besteht auch die Möglichkeit, die Rückweg auf dem Hinweg zu vermeiden, und zu Fuß auf einem Weg bis nach Ronchi zu gehen (Strecke für Bogenschützen), und kurz danach die Ortschaft Vigo und anschließend Baselga zu erreichen.

Anfahrt

Auto Auf der Brenner-Autobahn A22 sowohl (Von Süden Ausfahrt Trento Süd - Nord Ausfahrt Trento Nord), oder von der Bundesstraße 12 des Brenners auf der Valsugana-Bundesstraße 47 Richtung Pergine Valsugana Padova weiterfahren bis zur Abzweigstelle Mochena in Richtung Piné Hochebene und dann weiter auf der Provinzstraße 83 von Piné.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Dosso di Costalta-Hügel von Costalta
  • Sorgente Ferruginosa
  • Wanderung der Steinbrüche
  • Dosso di Costalta da Passo Redebus.
    Dosso di Costalta vom Redebus Pass
  • Val Regnana
  • Der Wanderweg von Mancabrot und von Lac De Montesel
  • Der Wanderweg von Segonzano
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
106 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

519 Ergebnisse
Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Geschlossen
La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Geschlossen
Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Geschlossen
Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Senter del Pià (SAT 416)

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Laghi di San Giuliano

Laghi di San Giuliano

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Geschlossen

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...
Geschlossen

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Weiter lesen ...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Weiter lesen ...

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Weiter lesen ...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Weiter lesen ...

Laghi di San Giuliano

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Weiter lesen ...

Bergtour