Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Am Fjord des Trentino, der Gardasee im Winter

Ideen für einen Urlaub am See in der kalten Jahreszeit

Wenn Sie die Besonderheit und das Erholungspotenzial des Gardasees im Winter noch nicht kennen, ist dies der richtige Zeitpunkt, um sich einen Urlaub zu gönnen, der die Interessen und Leidenschaften aller befriedigt. In der faszinierenden Natur dieses weltweit einzigartigen Ortes spazieren gehen oder in die stillen Tiefen eintauchen, um die Geheimnisse zu entdecken, die das Wasser birgt? Kulturelle Angebote nutzen oder durch die Ortschaften und Städte schlendern, um die gastronomischen Köstlichkeiten der lokalen Erzeuger zu probieren? Wie in den guten alten Zeiten zusammen mit Ihren Kindern einen Brief an den Weihnachtsmann schreiben oder in Ruhe und mit Sorgfalt Geschenke bei örtlichen Handwerkern auswählen?

Lauter gute Gründe für eine Winterreise an den Gardasee des Trentino!

#1

Das Haus des Weihnachtsmanns

Ein fester Termin für Jung und Alt ist ein Besuch im Haus des Weihnachtsmanns in Riva del Garda! Die Helfer des Weihnachtsmanns begrüßen die kleinen Gäste und führen sie zu den sagenhaften Werkstätten der Elfen, in denen die Geschenke hergestellt werden. Der „Hausherr“ wird dann den kleinen Gästen seinen Thron zur Verfügung stellen, um ein Foto mit ihm zu machen! Und vor dem Abschied können Sie zum Glück noch kurz am Corte delle Cose Buone vorbeischauen, um Körper und Geist zu stärken!

#2

Die tausend Farben des Gardasees

Kennen Sie diesen unglaublich blauen Himmel, bei dem man das Gefühl hat, man könne mit dem Finger die Unendlichkeit berühren? Dieser Himmel wird Sie auf den herrlichen Wanderungen begleiten, die der Gardasee des Trentino den Besuchern im Winter bietet. Die klare, reine Luft lädt Sie ein, die verschiedenen Wanderwege zu entdecken: Es gibt etwas für jeden - von einfachen Spaziergängen in der Ebene bis hin zu mehrtägigen Wanderungen auf die umliegenden Gipfel. Begleiter auf allen Wanderungen ist auf jeden Fall die üppige Natur, die in dieser Jahreszeit die intensivsten Farben am See zaubert.

#3

Tauchen

Die Schönheit des Gardasees des Trentino kann grenzenlos erlebt werden, von der Spitze des höchsten Gipfels bis zum geheimnisvollen Seegrund. Dank der Angebote des Tauchervereins von Riva del Garda haben Sie die Möglichkeit, ganz gefahrlos in die Tiefen des Sees einzutauchen, indem Sie einen der zahlreichen Tauchgänge wählen, die für unterschiedliche Fertigkeitsgrade geeignet sind.

#4

Nahrung für den Geist

Im Inneren der mächtigen Festungsmauern befindet sich das interessante Heimatmuseum, das eine Sammlung von Werken von der Vorgeschichte bis zur Neuzeit und eine Sammlung von Bildern der Umgebung beherbergt, die von Landschaftsgemälden des 19. Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen Fotografien reichen. Es gibt auch einige historische Kuriositäten aus der Geschichte Rivas und der Umgebung, die von dem Streit zwischen Venedig und Mailand um die Vorherrschaft in diesem Gebiet zeugen, und aus der Glanzzeit dieses Gebiets, als der obere Gardasee zum Urlaubsort für illustre Gäste wie Thomas Mann und Franz Kafka wurde.

#5

Garda-Thermen

Manchmal wollen wir im Urlaub einfach einen Moment für uns selbst haben, in dem wir uns entspannen und regenerieren können. Am Gardasee im Trentino können Sie unter den Angeboten der Garda Thermen „Remise en forme und Relax“ wählen, die speziell entwickelt wurden, um Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Sie können im Spa mit einer Saunakabine beginnen oder direkt in den Pool tauchen, wo Sie im warmen Wasser des Außenpools entspannen und dabei die Aussicht genießen können.

#6

Eine Reise in das „Made in Italy“

Eine Reise ohne Shopping ist keine Reise! Wir empfehlen das preisgekrönte Olivenöl aus dem Gebiet des Gardasees im Trentino und die vielen lokalen SlowFood-Produkte, um Ihnen auch nach der Rückkehr in die Heimat die im Urlaub verkosteten Aromen in Erinnerung zu rufen. Wer für das „Made in Italy“ schwärmt, wird es genießen, sich in den Gassen der Altstadt zu verlieren und in den malerischen Läden die von Kunsthandwerkern handgefertigten Stücke auszusuchen.

Veröffentlicht am 14/09/2020