Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Monte Baldo, der Garten Italiens 

Der Monte Baldo ist ein einzigartiges Revier für Sportler und Botaniker

Der Monte Baldo ist mehr als nur ein Berg. Er ist ein fast 30 Kilometer langer Bergrücken und seine drei Gipfel höchsten Spitzen erstrecken sich auf über 2000 Meter. Vom Westufer des Gardasees erhebt er sich gleich einer geschlossenen Bergfront, kein Tal zerschneidet die mächtige Wand. Kein Wunder, dass er seit vielen Hundert Jahren der „Hortus italiae“, der Garten Italiens genannt wird und heute ein Biotop von europäischer Bedeutung ist. An seinen Hängen mehrere Vegetationsstufen, die von einer submediterranen Flora mit Oliven und Steineichen bis hin zu alpinen Pflanzen in den Gipfelregionen reicht.

Heute bietet der Monate Baldo auch Outdoor-Sportlern ein wunderbares Terrain. Ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike, mit Nordic Walking Stöcken oder dem Gleitschirm – einfach alle kommen auf ihre Kosten. Im Winter tummeln sich sogar Skifahrer und Skitourengeher auf seinen Hängen.

Der Garten Italiens

Ein unbezahlbares Panorama

Ein wahres Highlight ist und bleibt der Monte Baldo für Botaniker. Da seine Gipfel während der letzten Eiszeit aus dem Eis ragten, hat sich dort eine ganz besondere Flora erhalten. Bereits im 16 Jahrhundert wurde der Monte Baldo schriftlich als „Garten Italiens“ erwähnt. Zu den Pflanzenraritäten gehören die Anemone Baldensis, die Campanula Selvatica oder der Geranio Argentato.Aber auch die Fauna des Monte Baldo hat Außergewöhnliches zu bieten: dort leben etwa 960 Schmetterlingsarten, von denen einige nur dort vorkommen. Außerdem leben dort Murmeltiere, Steinadler, Rehe, Gämse, Eichhörnchen und Hasen.

Um den Monte Baldo mit all seiner Schönheit zu erleben, reicht es, sich die Wanderschuhe anzuziehen oder sich auf das Bike zu schwingen. Es gibt zahlreiche Wege und Trails in jedem Schwierigkeitsgrad. Darunter auch wirklich fordernde Strecken wie die Wanderung vom Val Cantone und Dosso Roveri zum Gipfel  hinauf. Wer gut aufpasst, der sieht auf dieser Tour vielleicht sogar einen Steinadler.

Der Garten Italiens

Abenteuer

Wer sich auf dem Bike unter Beweis stellen möchte, der findet zahlreiche spektakuläre Wege. Ein Schmankerl sind die Trails, die am Val del Diaol und am legendären Ex-Seicentouno starten.

Im Frühling zeigt sich der Monte Baldo von seiner schönsten Seite: Bunt, blumig und saftig grün. Dann lohnt es sich, die Familie zusammenzutrommeln und einen Ausflug auf den Monte Baldo zu organisieren. Zum Mittagessen kehren Sie dann in eine der urigen Hütten ein und genießen regionaltypische Spezialitäten. Wer möchte kann nach dem Mittagessen auch noch die Forts und Schützengräben aus dem Ersten Weltkrieg besichtigen.

Übrigens: Kletterer lieben die Felswände am Seeufer bei Torbole wie die Spiaggia delle Lucertole e il Corno di Bò.

Vallagarina - Monte Baldo

Outdoor-Erlebnisse in Vallagarina!

mehr
Veröffentlicht am 24/02/2021