Der perfekte Winterurlaub, auch wenn man nicht Ski fährt

Sie fahren nicht Ski oder Ihre Kinder sind noch zu klein zum Skifahren? Entdecken Sie die vielen Angebote für einen abwechslungsreichen Winterurlaub abseits der Skipisten

Auf einem Rutschreifen den Berg hinuntergleiten, einen Hundeschlitten lenken, der „Tana degli Gnomi” (Zwergenhöhle) einen Besuch abstatten, in einem „Biblio-Iglu” schmökern, das Strudelbacken lernen: im Trentino gibt es ein abwechslungsreiches Alternativprogramm zum Skifahren, eine große Auswahl an originellen Freizeitbeschäftigungen sowie Lern-Werkstätten, Kinderbetreuungsstätten und andere Familienangebote. 

In diesem Artikel haben wir sechs Orte ausgewählt, die durch die Qualität ihrer Angebote bestechen: Alpe Cimbra, Altopiano della Paganella, Campiglio, Pinzolo und Val Rendena, Val di Fiemme, Val di Fassa und San Martino di Castrozza. Erfahren Sie mehr!

Dolomiti Paganella

Neben dem Programm „Andalo for Family” stehen Familien zahlreiche Babyparks zur Verfügung, die man auch ohne Skier bequem mit den Aufstiegsanlagen erreichen kann. Besonders originell ist der „Biblio-Iglu“ für kleine Leseratten. Wer lieber schwimmt, kann im „Acqua In” untertauchen. 

Mehr
Folgaria famiglia bimba sulla neve

Alpe Cimbra

Mit dem Wochenprogramm und den Angeboten von Family Emotion ist für Spaß und Unterhaltung auch bei den kleinsten Gästen gesorgt. Mit dem Zug kommt man im Nu von Folgaria zu den Skipisten in Costa, wo es für Kinder Schlitten und den Babypark „La Casa dell’Orsetto“ gibt. Am Passo Coe gibt es die Kindertagesstätte „Casa di Smile” und in Lavarone den Funpark „Neveland”. Ein Erlebnis der besonderen Art ist auch das „Baby-Trekking“ im Schnee! 

Mehr

Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena

Das Angebot für Familien ist hier riesengroß: die Kindertagesstätte „Tana di Rendy” in Pinzolo, eine Fahrt mit dem Hundeschlitten, Lamas und Alpakas auf der „Winter Farm” am Passo Carlo Magno bei Madonna di Campiglio, die Werkstätten für kleine Käser auf dem Bauernhof „La Trisa” in Giustino oder Ponyreiten auf dem Bauernhof „La Regina” in S. Antonio di Mavignola. 

Mehr

Val di Fiemme

Ideen für einen Urlaub mit Kindern: der Baby Park in Latemar, die Abfahrt mit Adrenalinkick von der Sommerrodelbahn Alpine Gardoné Coaster und ein Spaziergang auf dem „Sentiero dei Draghi” (Drachenweg), Rutschreifen und Schlitten in Cermislandia auf dem Cermis, die Kindertagesstätte „La Tana degli Gnomi” (Zwergenhöhle) in Bellamonte, die Rodelpiste „Fraina” und der Bip Club in Pampeago, wo Kinder Spaß haben und das Skifahren lernen können.   

Mehr
Val di Fassa: le Dolomiti per la famiglia!

Val di Fassa

Für Kinder gibt es hier ganze neun Babyparks sowohl im Tal als auch auf dem Berg, die bequem mit den Aufstiegsanlagen erreichbar sind. Außerdem gibt es noch das Schwimmbad mit Spa „Centro Acquatico Dolaondes“. Auf Familien mit kleinen Kindern ist man in den Hotels des Clubs Fassalandia spezialisiert.

Mehr
Famiglia a 360° a San Martino di Castrozza

San Martino di Castrozza - Passo Rolle

Beim Naturpark Paneveggio – Pale di San Martino, dem Reich der Hirsche, bietet das Programm „Dolomiti Family Fun” Kindern verschiedene Freizeitbeschäftigungen, u.a. kann man an einem Mini-Fackelzug teilnehmen oder in einer Kochwerkstatt lernen, wie man einen Strudel backt und köstliche Jausen zubereitet.  

Mehr

Val di Sole

Auch in der Gegend des Naturparks Adamello Brenta gibt es zahlreiche Babyparks für Kinder, die noch nicht Ski fahren, u.a. in Folgarida, Cogolo und Pejo und auch am Passo Tonale. Wärmstens zu empfehlen ist ein Besuch auf dem Biobauernhof Celesta in Vermiglio, wo man die Tiere des Bauernhofs auch streicheln darf.

Mehr