Schlittenfahren - was für ein Spaß!

Im Trentino, vom Snowpark bis zur Rodelbahn

WINTER 2020/2021 - Wir alle wissen sehr gut, dass der Schnee eine unglaubliche Anziehungskraft ausübt - nicht nur auf Kinder, sondern auch auf Erwachsene! Eine der ersten aufregenden Erfahrungen, die man im Schnee machen kann, ist es, auf einem Schlitten oder Bob zu gleiten: ein unvergessliches Erlebnis!

Deshalb gibt es im Trentino so viele Möglichkeiten, um aufregende Momente auf der Rodelbahn zu erleben, sich eine Abwechslung zum Skifahren zu gönnen oder auch um all jenen, die nicht mit dem Snowboarden und Skifahren vertraut sind, Wintersport zu ermöglichen. Von der einfachsten und sichersten Rodelbahn, die auch für Kleinkinder geeignet ist, bis zur 3 km langen Abfahrt durch den Wald, mit einer atemberaubenden Aussicht: Sie werden sie alle wirklich ausprobieren wollen, zusammen mit Freunden oder der Familie!

#1

Schlittenfahren auf dem Spinale

Bereit? Los geht‘s! In Madonna di Campiglio, der Königin der Alpen, kann man vom Monte Spinale auf der längsten Schlittenbahn des Trentino über die schneebedeckten Wiesen der Fevri-Alm rodeln: 3 Kilometer Adrenalin pur. Sie scheuen die Anstrengung des Wiederaufstiegs? Keine Sorge, das Ende der Bahn befindet sich in der Nähe des Lifts, sodass Sie bequem in der Gondel sitzend zum Startpunkt zurückkehren können.

#2

Bahn frei!!!

Bei allen unseren Vorschlägen für Ihren Winterurlaub durfte einer natürlich keinesfalls fehlen: Schlittenfahren. Es gibt zahlreiche Orte im Trentino, wo man Schlitten fahren kann. Wir empfehlen Ihnen die „Rodelbahn Gardonè-Predazzo“, in den Bergen des Val di Fiemme. Bahn frei!

#3

Das Rodelparadies? Im Fassatal!

Wenn Sie auf der Suche nach dem Rodelparadies sind, haben Sie es gefunden! Im Fassatal (Val di Fassa) stehen Ihnen drei Rodelbahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, an Mondscheinabfahrten teilzunehmen und die unzähligen Snowparks für Kinder zu nutzen, in denen sie Snowtubing, Bobfahren und Schneeschlittenfahren ausprobieren können. Was will man mehr?

#4

Bolbenolandia, die Schule für kleine Schlittenfahrer

Der perfekte Ort für Neulinge! In Bolbeno haben Sie alles: vom Areal für Skianfänger, über den Snowpark mit sanften Abfahrten für die Kleinen bis hin zu den Adrenalinpisten für Wagehalsige! Außerdem wird den Besuchern auch die Ausrüstung zum Schlittenfahren, Skifahren und Snowtubing zur Verfügung gestellt.

#5

Luftkissen- und Schlittenfahren auf dem Schnee der Alpe Cimbra

In der unberührten Natur der Alpe Cimbra warten zwei Schlittenfahrten und der Neveland-Park auf Sie, um einen Tag voller Spaß mit Ihren Kindern zu genießen, wobei wir natürlich wissen, dass es eigentlich die Erwachsenen sind, die am meisten Spaß haben, weil sie ein paar Stunden lang wieder Kind sein dürfen! Aus diesem Grund sind Lavarone und Folgaria ganz und gar darauf eingestellt, die ganze Familie willkommen zu heißen.

#6

Erlebnis und Spaß für Kinder

Schlittenfahren in Nonstal (Val di Non)? Na klar, denn Nevelandia (Schneeland) ist speziell für die Kleinen konzipiert! Tauchen Sie ein in den weichen Schnee des Roen, eine Fahrt auf dem Zauberteppich, der Sie zum Gipfel des Parks bringt, wo Sie die Bahn wählen können, die Ihnen gefällt: Schlitten, Luftkissen oder Bob? Sie können auch alle ausprobieren!

#7

Abfahrt im Wald

Die Rodelbahn Meriz führt etwa 1 km durch die Wälder der Paganella. Zwei Sesselbahnen bringen Sie immer wieder auf den Berg für Abfahrten mit jeder Menge Spaß. Die Strecke ist auch für die Kleinsten geeignet.  Sie können den Schlitten auch in der Nähe der Schutzhütte Rifugio Meriz ausleihen.

Veröffentlicht am 03/11/2022