Alles außer Skifahren

Wer die Ski einmal im Skikeller stehen lassen möchte, der findet im Trentino zahlreiche Aktivitäten, bei denen es bestimmt nicht langweilig wird

WINTER 2019/2020 – Über Nacht hat es frisch geschneit und draußen vor Ihrem Chalet glitzern die Schneekristalle in der Sonne. Schöner kann ein Wintertag nicht beginnen. Warum den Kindern heute nicht mal die vielen anderen Facetten des Wintersports zeigen? Denn neben Skilaufen hat der Winter im Trentino noch zahlreiche Aktivitäten in petto. Da heißt es nur: Warm und winterfest anziehen und raus in die Natur. Denn dort warten kleine Abenteuer für die ganze Familie.

Wir empfehlen Ihnen folgende Aktivitäten:

Unterwegs zwischen Kunst und Natur
#1

Unterwegs zwischen Kunst und Natur

Nehmen Sie sich einen halben Tag Zeit und fahren Sie zur Land-Art Ausstellung Arte Sella, die weniger als 30 Minuten mit dem Auto von Borgo Valsugana entfernt liegt. Dort verschmilzt Kunst mit Natur und schafft lebendige Werke, die man sehen, berühren und manchmal auch betreten kann.

Schneeschuhwandern
#2

Schneeschuhwandern

Schlittenfahren
#3

Schlittenfahren

Zu unseren Lieblingsaktivitäten gehört Schlittenfahren oder besser gesagt rodeln. Das darf eigentlich bei keinem Winterurlaub fehlen. Im Trentino gibt es viele Möglichkeiten, mit dem Rodel den Berg hinab zu sausen. Wir lieben zum Beispiel die Rodelbahn Gardonè-Predazzo in den Bergen des Val di Fiemme.

Ab in den Korb
#4

Ab in den Korb

Haben Sie schon einmal Disc Golf gespielt? Dabei müssen Sie auf einem Rundgang (Parcours) eine Art Frisbee in einen Korb werfen. Wer die wenigsten Würfe braucht, hat gewonnen. Auf der Alpe Cimbra können Sie diesen Winter Disc Golf im Schnee spielen. Am besten trainieren Sie sich schon einmal.

Veröffentlicht am 20/09/2019