Volksfeste und Kirchweihen im Herbst

Lernen Sie die kulinarische Seele des Trentino bei diesen Top-Events kennen

HERBST 2019 - Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Zauber: im Herbst sind es die warmen Farben, die täglich wechseln und der köstliche Duft und Geschmack von Kastanien, Wein und Äpfeln, die von September bis November im Mittelpunkt der Volksfeste und Kirchweihen im Trentino stehen.

In den Weinbergen bereitet man sich auf die Lese vor und freut sich darauf, einen neuen Jahrgang zu verkosten. Auch in den Apfelgärten steht die Ernte dieser Symbolfrucht des Trentino vor der Tür. Derweil laufen in Tälern und Dörfern die Vorbereitungen für die intensive Zeit der Feste auf Hochtouren. Neben den kulinarischen Genüssen werden Bauerntraditionen und Bräuche gefeiert und gleichzeitig wird dem Land und der Natur gedankt.

Wenn Sie Lust auf ein entspanntes Wochenende in den Bergen bekommen haben, an dem auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen, haben wir ein paar Tipps für Sie!

Traubenfeste und Weinfeste, September und Oktober

Am Herbstanfang wird im Trentino die Weinlese mit vielen Kirchweihen, Festen und Verkostungen gefeiert, bei denen die hier angebauten Trauben und Weine, wie zum Beispiel der Marzemino gefeiert werden. Fröhliche Feste wie „Vino e dintorni“ und die „Festa dell’Uva“ in Verla di Giovo stehen ebenso auf dem Programm wie Themenveranstaltungen, wie zum Beispiel “Alla scoperta del Teroldego” in der Piana Rotaliana.

Mehr

Der Almabtrieb „Desmontegade”, September und Oktober

Im ganzen Trentino werden im September die Viehherden von den Bergweiden ins Tal überführt. Zu diesem Anlass werden farbenfrohe Feste mit Musik und Tanz organisiert. Die Kühe und Ziegen werden kunstvoll mit Blumen und Zweigen geschmückt und die Sennen bringen den Käse ins Tal. Feiern Sie mit uns!

Mehr

Polenta-Festival, Storo, 5. und 6. Oktober

In Storo kommen im Oktoberalle Liebhaber von Polenta auf ihre Kosten. Die Polenta-Köche des Valle del Chiese treten gegeneinander an, um zu zeigen, wer den besten Maisbrei macht. Zubereitet werden die deftige Polenta Carbonera, die schlichtere Kartoffel-Polenta, die Polenta Macafana mit Butter, Spressa-Wurst und Zichorie und die Polenta „cucia” (angereichert), ein Gericht der Bauerntradition mit Almbutter und Bergkäse. 

Mehr

„Pomaria” Apfelfest im Val di Non - Livo und Rumo , 12. und 13. Oktober

Ein Fest zu Ehren von Pomona, der Göttin der Baumfrüchte und des Apfels, dem Hauptanbauprodukt des Val di Non. Verkostungen, Lern- und Kochwerkstätten, kulinarische Stände der Erzeuger und Mitglieder der Apfelstraße „Strada della Mela” sowie geführte Spaziergänge und Wanderungen durch die Apfelgärten bieten Gelegenheit, die Zeit der Apfelernte gebührend zu feiern.

Mehr

Garda con Gusto, 1. – 3. November

Der Termin für Feinschmecker kommt wieder, mit vielen Neuigkeiten: Garda Con Gusto - Gourmet Experience bietet seinen Gästen 3 Tage richtig zu genießen, in denen sich Verkostungen und Show Cooking mit Sternenchefs abwechseln werden, und wo man Aperitive mit Spitzenköchen und önogastronomische Erfahrungen mit den Produkten des Gebiets in den Genusssalons, erleben kann.

Mehr

Sagra della Ciuiga, San Lorenzo in Banale, 1. - 3. November

San Lorenzo in Banale ist eines der schönsten Dörfer Italiens und ist einen herbstlichen Besuch wert, um die „Ciuiga“ kennenzulernen, eine Spezialität der Hochebene des Banale, die in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts von einem Schlachter des Dorfes erfunden wurde. Es handelt sich um eine Wurstsorte, die aus Schweinefleisch und weißen Rüben hergestellt wird und durch ihren zarten Geschmack überrascht. 

Mehr
Veröffentlicht am 02/09/2019