Der Zauber, im Herbst im Hochgebirge zu schlafen

Im Trentino, bis November geöffnete Schutzhütten und unverzichtbare Initiativen

Im Hochgebirge schlafen und in der erfrischenden Herbstluft erwachen. Diese nicht zu warme Brise, die es Ihnen ermöglicht, lange Wanderungen im Gebirge zu unternehmen, ohne unter der schwülen Hitze zu leiden. Der Himmel ist tiefblau, das Wetter stabiler, das Sonnenlicht ist in der Lage, obgleich weniger intensiv, die für diese Jahreszeit charakteristischen leuchtenden, strahlenden Farben noch besser zum Ausdruck zu bringen. Und nach einer angenehmen Wanderung können Sie sich in einer Schutzhütte entspannen, während Sie den Sonnenuntergang vor einem warmen, dampfenden Gericht genießen. Denn im Val di Fassa findet auch dieses Jahr wieder die Initiative „I rifugi del Gusto“ (die Schutzhütten für Feinschmecker) statt, eine überzeugende Mischung aus Trekking und kulinarischen Köstlichkeiten.

Die im Herbst geöffneten „Rifugi“

Hier finden Sie eine Liste der geöffneten Schutzhütten, in denen Sie übernachten und die besten Gerichte der Trentiner Tradition kosten können. Viele davon sind bis Mitte November verfügbar; Sie können also Ihren Ausflug auch in der herrlichen Herbstsaison planen.

Mehr entdecken

I Rifugi del Gusto - Val di Fassa

Wanderungen zu einigen der schönsten Gipfel der Welt und hervorragendes Essen: eine Kombination, der man unmöglich widerstehen kann. Vom 23. September bis zum 8. Oktober können Sie in den „Rifugi del Gusto“ des Val di Fassa, verschiedene Menüs ladinischer Tradition kosten, die aus einheimischen „Nullkilometer“ Produkten zubereitet werden. In jeder Schutzhütte erwartet Sie ein anderes Menü. Darunter auch das Rifugio Roda de Vael.

Mehr entdecken

Geöffnete Aufstiegsanlagen

Die Schutzhütten des Brenta, des Adamello und des Presanella (wie auch die Schutzhütten Rifugio Maria e Alberto ai Brentei, oder das Rifugio Segantini) bleiben bis zum 20. - 25. September geöffnet. Und auch danach können Sie mit der Kabinenbahn Pradalago, bis zum 5. November aufsteigen. Und nicht nur hier, auch im Val di Fassa bleiben die Aufstiegsanlagen bis Mitte Oktober geöffnet.

Mehr entdecken

Den Gardasee bewundern

Für diejenigen, denen weniger Mühe lieber ist, sind die in Talnähe gelegenen Schutzhütten das optimales Ziel für eine wenig anspruchsvolle Wanderung, während der man den Gardasee bewundern kann. Die Entschädigung? Ein dampfend heißes Gericht.

Mehr entdecken

Das Röhren der Hirsche in der Nacht

Nehmen Sie an einer Nachtwanderung teil, um im Naturpark Paneveggio dem spektakulären Röhren des Hirsches in der Brunft zu lauschen und übernachten Sie danach im Rifugio Capanna Cervino. Hier das Pauschalangebot

Mehr entdecken