Ein zertifizierter Urlaub

Für einen umweltfreundlichen Tourismus

Gemeinden, Unternehmen, Parks und Reservatnetze, Gewerbebetriebe, Hotels und Restaurants: es gibt viele Markenzeichen, die das Engagement der Trentiner Behörden und Hersteller für eine nachhaltige Entwicklung bescheinigen. Diese zu wählen bedeutet, aktiv an diesem Prozess teilzunehmen.

In den Reservatnetzen und Parks des Trentino ist die nachhaltige Entwicklung eine der Hauptprioritäten. Der Mensch ist eine wichtiger Bestandteil der Landschaft und als solcher muss er in der Lage sein, sich harmonisch und bewusst in die Umwelt einzufügen. Reservatnetze, Gemeinden, Unternehmen und Betriebe haben sich Zertifizierungverfahren unterzogen, die nicht nur die Qualität der angebotenen Leistungen bescheinigen, sondern auch den Bearbeitungsprozess, der die Teilnahme, den Austausch und die Erfüllung der Prinzipien umfasst, deren oberstes Ziel eben die Nachhaltigkeit ist.

Markenzeichen und Zertifikate zu wählen, bedeutet auch als Besucher zum Umweltschutzengagement beizutragen, zu dem sich diese Region verpflichtet hat, um eine bessere Lebensqualität und einenqualitativ besseren Tourismus zu garantieren.

Europäische Charta für den nachhaltigen Tourismus

Die Reservatnetze haben sich einem europäischen Zertifizierungsverfahren unterzogen, d.h. dem CETS, der Europäischen Charta für den nachhaltigen Tourismus Die CETS-Kennzeichnung bescheinigt die Bereitschaft, bewährte Verfahren anzuwenden, die notwendig sind, um die Europäischen Schutzgebiete besser bekannt zu machen und zu unterstützen und die nachhaltige Entwicklung und Verwaltung eines Fremdenverkehrs in Schutzgebieten zu verbessern, der die Bedürfnisse der Umwelt, der lokalen Gemeinschaften, der lokalen Unternehmen und der Besucher berücksichtigt.

Eko-Gaststätten

Nicht nur Behörden, Gemeinden und Netze: auch einzelne Unternehmen haben sich ordentlich ins Zeug gelegt, um der Spur der Nachhaltigkeit zu folgen. Die Betriebe, die das Ökozertifikat Ecoristorazione Trentino aushängen, garantieren eine Auswahl an Speisen und Getränken, die vorrangig biologisch, lokaler Herstellung und solidarisch sind, und die auf Energie- und Wassereinsparung, auf die Auswahl umweltfreundlicher, lokaler Produkte und auf eine korrekte Information, Kommunikation und Umwelterziehung achten, um auch den Kunden in die richtigen Umweltpraktiken mit einzubeziehen.

EMAS – Eco-Management and Audit Scheme

Viele Gemeinden innerhalb der Reservatnetze und Parks besitzen die EMAS-Zertifizierung, das heißt, sie engagieren sich dafür, ihre Bewirtschaftungs- und Geschäftsmethoden im Hinblick auf den Umweltschutz und auf die Verwirklichung einer nachhaltigen, wirtschaftlichen Entwicklung auszuführen. Gemeinden, wie Ledro, Tenno und Pejo haben die Orange Fahne erhalten, mit der Orten ausgezeichnet werden, die nicht nur über ein geschichtliches, kulturelles und landschaftlich wertvolles Erbe verfügen, sondern auch ihr Gebiet zu fördern wissen, indem sie ihren Besuchern eine nachhaltige und qualitativ hochwertige Gastlichkeit bieten.

Gütesiegel Qualità Trentino

Für Unternehmen besteht das Gütesiegel Qualità Trentino. Eine Qualitätsbezeichnung mit Herkunftsangabe, Eigentum der Autonomen Provinz Trient, die entstanden ist, um den Ursprung und die Qualität der Trentiner Agrar- und Nahrungsmittel und deren Herstellungsprozess zu belegen.

PEFC Zertifikat

Für die Besucher des Val di Fiemme ist es wichtig, dass die Wälder des Tals über die PEFC-Zertifizierung (Pan-european Forest Certification Council) verfügen, die den Pflanzen und Tieren einen geschützten Waldlebensraum garantiert, aber auch Wälder, die ihre Schutzrolle gegenüber Wasser, Gebiet und Klima beibehalten. Das heißt, eine Art Waldbewirtschaftung, bei der Fällen und Holzernte den natürlichen Wachstumsrhythmus des Waldes respektieren, sowie Aufforstung, aber auch Vorrang für kurze Versorgungsketten und Schutz der Rechte der Arbeitnehmer und ihrer Gesundheit.

Green Way Primiero

Für Unternehmen besteht das Gütesiegel Qualità Trentino. Eine Qualitätsbezeichnung mit Herkunftsangabe, Eigentum der Autonomen Provinz Trient, die entstanden ist, um den Ursprung und die Qualität der Trentiner Agrar- und Nahrungsmittel und deren Herstellungsprozess zu belegen.

Veröffentlicht am 19/10/2021