Frühlingsfrische Picknick-Ideen 

Was soll in den Picknickkorb und wohin geht man am besten an einem sonnigen Frühlingstag? 

Lust, einen Tag lang unter freiem Himmel abzuschalten, eine Decke und etwas Leckeres zum Essen – das sind alle Zutaten, die man für ein gelungenes Picknick im Trentino braucht. Sie brauchen nur noch Ihren Korb mit einigen der vielen köstlichen lokalen Spezialitäten zu packen. Wir empfehlen Ihnen, wo Sie diese kaufen und genießen können.

In einem perfekten Picknickkorb darf auf keinen Fall hausgemachte Wurst wie Speck oder Luganega trentina oder ein guter Käse aus der Region, wie Casolet, Vezzena oder Käse aus Primiero fehlen.  

Auch ein Brot will gut auswählt werden. Besuchen Sie eine der Bäckereien, wo Sie frisch gebackenes und knuspriges Brot kaufen können. Und da Sie schon in der Bäckerei sind, nehmen Sie auch gleich noch eine leckere Mehlspeise mit, zum Beispiel einen Strudel. Wer lieber Obst als Nachspeise isst, kann zum Beispiel Golden Delicious Äpfel aus dem Val di Non oder Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren oder Trockenfrüchte, wie zum Beispiel Dörrpflaumen aus Dro einpacken. 

Und wo soll man seine Decke ausbreiten? Wir empfehlen Ihnen 4 idyllische Orte fürs Picknick!  

Vier Ideen für ein Picknick am Lago di Garda

Am Ufer des größten italienischen Sees, mit herrlicher Aussicht in den Bergen, am Fuße einer Burg oder auch mit Blick auf den türkisleuchtenden Lago di Tenno: Rund um den Lago di Garda gibt es zahlreiche, herrliche Picknickplätze. Diese Ecke des Trentino ist dank seines mediterranen Klimas ideal, um die Decke auf einer Wiese auszubreiten und Leckereien aus der Region zu genießen: von Bruschetta mit Carne Salada bis zum Toast mit geräucherter Forelle oder Saibling. Buon appetito!

Mehr

Picknick mit Seeblick - Tenno

Kristallklares Wasser mit türkisblauen Farbreflexen, umgeben von weißen Felsen. Der Lago di Tenno ist eine wahre Augenweide. Eine lange alte Treppe führt zum See hinunter, wo man sich im späten Frühling bei einem Bad erfrischen oder entlang des Ufers im Wald spazieren gehen kann. Als Stärkung nach dem Spaziergang eignet sich ein bisschen Trockenobst, das man im Maso Giare in Arco kaufen kann.

Mehr

Am Lago di Lavarone - Alpe Cimbra

Der Lago di Lavarone ist der ideale Ort für Wanderungen oder Radtouren oder einfach nur um sich von einer milden Brise begleitet nach einem genussvollen Picknick mit Speck und Vezzena-Käse auszuruhen. Den Käse können Sie direkt in der Käserei degli Altipiani e del Vezzena in Lavarone kaufen. Eine gute Adresse für Wurstspezialitäten ist in Folgaria. Dort befindet sich die Metzgerei Antica Macelleria Cappelletti, wo Speck, aber auch Kochschinken mit Wacholderbeeren, Wildsalami, Landjäger u.v.m. selbst gemacht werden.

Mehr

Frühlingssonne - Lago di Molveno

Im Frühling kommen noch nicht so viele Leute an den Lago di Molveno und es ist der richtige Zeitpunkt für ein Familien-Picknick. Kinder können sich auf der großen, grünen Wiese am Seeufer austoben, das Ganze mit traumhaftem Blick auf die Brenta-Dolomiten. Versüßen Sie Ihr Picknick mit Honig von der Paganella, den man in der Bienenzucht Castel Belfort di Spormaggiore kaufen kann. Zusammen mit einem Käse wird er zum Hochgenuss: Beim Bottega del Formaggio in Cavedago werden es nur hausgemachte Produkte verkauft.

Mehr
Val-di-Non-Laghetti-dei-Masi-Ruffrè-ph-Stefania-Menghini | © Val-di-Non-Laghetti-dei-Masi-Ruffrè-ph-Stefania-Menghini

Picknick - Laghetti di Ruffré im Val di Non

Die beiden kleinen Seen, umgeben von grünen Wiesen am Waldrand, sind der perfekte Ort für einen Ausflug ins Grüne an einem frischen Frühlingstag. Man kann ein gemütliches Picknick oder einen Spaziergang zum Mendelpass, in die Orte Cavareno und Sarnonico oder in Richtung Monte Roèn machen. Köstliches, hausgemachtes Brot wird in der Bäckerei Dal Gran al Pan in Sarnonico verkauft. Das Getreide hierfür – Weizen, Buchweizen, Dinkel und Roggen – werden von der Familie Pezzini im Val di Non angebaut.

Mehr

Zwischen Genuss und Geschichte – auf den Wiesen von Trambileno

Wie wär’s mit einem Picknick, um danach auf Entdeckungstour zu gehen? Die Wiesen bei Trambileno, unweit von Rovereto, sind Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen. Von hier aus erreichen Sie die berühmte Einsiedelei von San Colombano oder das aus dem 1. Weltkrieg stammende Festungswerk Forte Pozzacchio. Sonntags (ab 10. April) können Sie am Restaurant Bosco dei Pini Neri anhalten und sich einen Picknickkorb mit herzhaften Trentiner Leckerbissen bestellen.

Mehr

Für alle, die gutes Essen lieben

Ist Ihnen beim Gedanken an ein Picknick gleich das Wasser im Mund zusammengelaufen? Dann sollten Sie sich unsere Vorschläge für wahre Feinschmecker ansehen …

Mehr
Veröffentlicht am 15/10/2019