Breiten Sie die Decke unter der Sonne am Gardasee aus!

Wunderschöne Orte und Einkaufsmöglichkeiten für ein romantisches Picknick

FRÜHLING 2020 – Es gibt einen Ort im Trentino, an dem der Frühling etwas früher Einzug erhält. Hier wachsen auch Oliven- und Zitronenbäume. Na, erraten? Die Rede ist vom Gardasee und seinem mediterranen Mikroklima, das uns bereits Ende März schöne Sonnentage schenkt. Wir laden Sie ein, hier Ihre Decke für ein romantisches Picknick auszubreiten. Wir versprechen Ihnen: Es ist eine köstliche Gelegenheit, sich Ruhe zu gönnen, neue Geschmackserlebnisse zu erfahren, lokale Produkte sowie besondere Orte zu entdecken – und einen entspannten Tag unter freiem Himmel zu verbringen.

Wir haben einige Ausflüge und jeweils darauf abgestimmte Einkaufsmöglichkeiten für regionale Produkte zusammengestellt. Entdecken Sie Bauernhöfe, die Sie mit Obst, Säften, Marmeladen, Gemüse, Joghurt und Wurstwaren versorgen. Besuchen Sie eine Ölmühle, die das berühmte kaltgepresste Olio Extravergine d'Oliva del Garda presst. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die lokalen Wein- und Sektkellereien, zu den Herstellern von Balsamico-Essig und eingelegten Leckereien. Und warum bei der Gelegenheit nicht gleich noch ein kleines bisschen Trentino für zuhause einpacken?

Picknick am Gardasee

Wie wäre es mit einem Spaziergang vor dem Picknick?

Panoramapicknick

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich ihr Picknick erst einmal verdienen wollen, sind die folgenden drei Wanderungen genau das Richtige für Sie. Sie werden dafür auch mit einem wundervollen Panoramablick auf den See belohnt.

Um den ersten Ort zu erreichen, geht’s auf einem Weg zwischen Riva del Garda und Torbole hinauf zum Monte Brione. In der Nähe historischer Befestigungen des Ersten Weltkriegs eröffnet sich für Ihr Picknick ein herrlicher Blick auf den See.

Sie können aber auch von Arco aus einen gemütlichen Spaziergang zwischen Olivenbäumen zu den sonnigen Wiesen der Lizza machen. Nahe der Schlossmauern picknickt es sich hier in Gesellschaft des beeindruckenden Panoramas über die Stadt Arco und die Busa-Ebene, die zum See führt.

Wer im höher gelegenen Dorf Nago startet, kann von dort bis zu den Ruinen des Castels Penede aufsteigen. Der sehr einfache Weg führt zu einer großen und bequemen Liegewiese. Hier werden Sie über die spektakuläre Aussicht auf den See staunen.

 

EINKAUFEN

Unsere Empfehlung für ein passendes Picknick mit Panorama ist frisches Brot oder auch ein Käse-Sandwich, dazu kaltgepresstes Olio Extravergine d'Oliva del Garda und geräucherte Forelle. Ergänzend hierzu bekommen Sie Gemüse, Apfel-Balsamico-Essig, saisonales Obst, Säfte und Marmeladen am Stand des Hofladens von Maso Giare.

Dazu sollten Sie ein Glas Nosiola probieren. Die feine weiße Rebsorte ist typisch für diese Gegend und zum Beispiel in der Cantina Toblino in Sarche erhältlich.

Picknick am Gardasee

Verteilen Sie die Tischdecke am See, um sich zu entspannen

Strandpicknick

Vom Berg geht’s ab an den Strand. Am Gardasee können Sie an den Stränden von Torbole, Arco oder Riva del Garda picknicken. Einige Hotels in der Gegend, wie das renommierte Hotel Luise und das Hotel Du Lac et du Parc bieten ihren Gästen sogar bereits fertig gepackte Picknickkörbe an. Sie müssen nur noch den gewünschten Inhalt auswählen und entspannt die Decke am See ausbreiten.

EINKAUFEN

Wenn Sie lieber auf eigene Faust, aber ohne großen Aufwand picknicken wollen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch bei Mr. Panem. Hier gibt es super lecker belegte Sandwiches, die zur Region passen (probieren Sie unbedingt das Trentino- oder Riva del Garda-Sandwich).

Sie können das Picknick mit einem Glas prickelndem Trentodoc abrunden, den Sie beispielsweise in der Cantina Madonna delle Vittorie in Arco erhalten.

Und wer noch Platz für etwas Süßes hat, der sollte unbedingt bei der historischen Eisdiele Flora und Zanoni in Riva del Garda vorbeischauen – ein Muss für alle Eisliebhaber.

Höhenpicknick

Ein wunderschönes, etwas höher gelegenes Gebiet, das es im Frühling zu erkunden gilt, befindet sich rund um den Lago di Tenno. Hier wartet eine ganze Welt voller beschaulicher Dörfer, Schlösser und das einmalig smaragdgrüne Wasser des Sees auf Sie. Vor dem Picknick sollten Sie unbedingt das mittelalterliche Dorf Canale di Tenno besuchen. Von hier führt ein kurzer Spaziergang ans Seeufer, wo Sie sich in der Sonne entspannen und ein Picknick genießen können.

EINKAUFEN

Passend zur Gegend empfehlen wir Ihnen das typische Carne Salada. Das äußerst schmackhafte Rindfleisch wird mit Gewürzen und Kräutern behandelt und schmeckt ähnlich wie Carpaccio. Dazu passen natürlich gehobelter Trentingrana, Balsamico-Essig aus Acetaia und Walnüsse aus Bleggio. Ergänzend dazu finden Sie beim Hofladen La Quadra ausgezeichneten Joghurt und schmackhafte Luganeghe, eine traditionelle Trentiner Wurst.

Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen. Dazu passt ein gutes Glas Rebo, ein besonderer regionaler Wein aus der Cantine Naturali Torboli. Lassen Sie es sich schmecken!

Urlaub im Frühling am Gardasee

Entdecken Sie immer wieder neue Orte für ein originelles Picknick

Flusspicknick

Romantiker schwingen sich am besten mit den ersten Sonnenstrahlen in Arco aufs Rad und fahren zwischen Pflaumenbäumen, Kiwi-Ranken und Weinreben entlang des malerischen Flusses Sarca bis nach Moletta. Hier gibt es wunderschöne kleine Flussstrände zwischen den Olivenbäumen, die sich bestens für ein Picknick eignen.

Wenn es ein wenig weiter nach Norden gehen darf, führt der Weg bis Ceniga di Dro, ein traumhaft schönes, ländliches Dorf. Hier wartet der Strand unter der römischen Brücke auf Sie und Ihr Picknick. Im Sommer treffen sich hier die jungen Leute zum Sonnenbaden und springen in das kühle Nass.

EINKAUFEN

Entlang des Flusses gibt es kaum eine bessere Wahl für ein Picknick, als köstlich marinierten Saibling. Den bekommen Sie bei der Forellenzucht Armanini in Linfano di Arco. Dazu empfehlen wir kaltgepresstes Olio Extravergine d'Oliva del Garda, Marmeladen, eingelegtes Gemüse und die berühmte Brokkoli-Creme oder das Brokkoli-Pesto des Förderkreises Slow Food in Torbole. All das bekommen Sie in der Agraria di Riva. Dort finden Sie auch eine ausgezeichnete Auswahl lokaler Weine. Zum Fisch passt am besten ein Chardonnay Loré oder der Gewürztraminer La Préa.

Picknick am Gardasee

Radfahren entlang des Flusses auf der Suche nach schattigen Grasbänken

Alles über das Picknick am Gardasee

Alles über das Picknick am Gardasee

Mehr
Veröffentlicht am 12/01/2020