Die kulinarischen Highlights der Trentiner Bergwelt

Zauberhafte Wanderungen – und zum Abschluss ein Gourmet-Menü der Extraklasse

Fünf zauberhafte Wanderungen führen zu einigen der schönsten Berghütten, die das Herz jedes Liebhabers der erstklassigen Küche höher schlagen lassen. Ob romantisches Berg-Restaurant, urige Holzhütte im Naturpark oder Alm mit Wellnessbereich – eines haben alle Empfehlungen gemeinsam: außergewöhnlich gutes Essen mit Gourmet-Charakter.

Vom Passo San Pellegrino zum Rifugio Fuciade

Für diese leichte vier Kilometer lange Wandertour startet man am Passo San Pellegrino im Val di Fassa. Sobald einige hübsche Holzhütten auftauchen, ist es nicht mehr weit zum Rifugio Fuciade. In einer rustikal-schicken Atmosphäre wird eine reiche Auswahl exzellenter Weine und Bestes aus der Küche serviert, die selbst in renommiertesten Kochmagazinen häufig gelobt wird. Für Romantiker geht es anschließend mit der Pferdekutsche zurück. 

Mehr

Vom Passo Rolle zur Hütte Capanna Cervino

Diese Berghütte im Herzen der Dolomiten ist vom Passo Rolle leicht in 20 Minuten Gehzeit erreichbar. Sobald man auf eine traditionelle Holzhütte mit offenem Kamin trifft, kann man sich mit den besten Gerichten der Trentiner Küche verwöhnen lassen. Ob Brotknödel mit Pilzen, Tortelloni mit Steinpilzfüllung oder einfach nur eine Platte mit Käse und Speck – die Einkehr in diese Hütte verspricht höchsten Genuss.  

Mehr

Von Sant’Antonio di Mavignola zur Malga Ritort

Eine panoramareiche Tour mit Blick auf die Brenta-Dolomiten startet nach Sant‘Antonio di Mavignola auf der Straße von Pinzolo nach Madonna di Campiglio. Am Schild „Fratè“ geht es links Richtung Milegna. Folgt man dem Schild „Giro di Campiglio” und danach dem Wegweiser zur Almhütte, gelangt man zur Malga Ritort, wo man frischen Bergkäse mit Bergkräutern oder herzhafte Pilzgerichte genießen kann.

Mehr

Malga Millegrobbe

Von Millegrobbe im Gebiet Alpe Cimbra geht es in Richtung Malga Costalta. Am österreichisch-ungarischen Friedhof vorbei, kommt man auf eine Freifläche, auf der die Almhütte Malga Millegrobbe steht. Max, der Besitzer, bietet eine reiche Auswahl heimischer Biersorten, diverse Wildgerichte und Vezzena-Käsespezialitäten an. Das besondere Highlight ist der Wellness-Bereich mit Sauna, türkischem Bad und Relax-Zone. 

Mehr

Malga Stablasolo im Nationalpark Stilfserjoch

Im Herzen des Nationalparks Stilfserjoch befindet sich das Val di Rabbi, ein echtes Kleinod für Naturliebhaber. Die Tour führt von den Thermen von Rabbi in den Wald. Nach einer Holzbrücke über den Fluss Rabbies geht es bis nach Coler zum Rifugio Al Fontanin. Von hier sind es noch 3,5 Kilometer. Die traditionelle Küche in der Malga Stablasolo wird gekrönt von leckeren Süßspeisen. 

Mehr