Trentino startet Ende November in die Wintersaison 2022/23

Erweitertes Online-Angebote an Skipässen, moderne Lifte und ein neues Panoramarestaurant

Trentino startet Ende November in die Wintersaison 2022/23. So nehmen einige Skigebiete der norditalienischen Region bereits am letzten Novemberwochenende Skilifte und Hütten in Betrieb. Bis zum 11. Dezember öffnen dann auch die restlichen Gebiete. Wintersportler haben somit die Möglichkeit bis Mitte April 2023, die Pisten im Trentino zu genießen.

 

Insgesamt warten 800 Pistenkilometer auf die Ski-Enthusiasten. Davon sind die meisten auf die beiden großen Skigebiete – den Dolomiti Superski mit 350 Pistenkilometern und den Skirama Dolomiti-Adamello Brenta mit ebenfalls 350 Kilometern –  verteilt. 227 Lift-Anlagen sorgen für einen schnellen und komfortablen Aufstieg.

 

Skipass: Online-Angebot erweitert

Wintersportler profitieren in dieser Saison von einem erweiterten Online-Angebot für Skipässe. So setzt Madonna di Campiglio seinen Online-Verkauf mit mehr Offerten fort. Dieser beruht auf „dynamischen" Skipasspreisen: Man zahlt nur für das, was man fährt. Zusätzlich gibt es auch die Tageskarte online. Sie kann vor dem Tag der Nutzung erworben werden. Dabei ist sie immer günstiger als die Tageskarte an der Kasse. Auch das Skigebiet Pontedilegno-Tonale garantiert mit dem neuen Smart Skipass „dynamische“ Rabatte von bis zu 25 Prozent, während der Paganella Open Pass in den Brenta Dolomiten ohne Anstehen an der Kasse geladen werden kann. Zudem haben Wintersportler im Skigebiet Alpe Cimbra die Möglichkeit, ihren Skipass online zu kaufen und ihn direkt auf ihr Smartphone zu laden.

 

FlySki Shuttle: Vom Flughafen direkt auf die Piste

Auch in dieser Saison gibt es einen FlySki Shuttle in die wichtigsten Skigebiete Trentinos. Der Service beginnt am 10. Dezember und endet am 26. März 2023, wobei die Skifahrer jeweils samstags und sonntags von direkten Transfers von und zu den Flughäfen Verona, Bergamo, Mailand, Venedig, Treviso, Bozen sowie den Bahnhöfen Venedig-Mestre, Milano Centrale und Trento profitieren.

 

Neue Anlagen, Pisten und Restaurants

Im Skigebiet San Martino di Castrozza – Passo Rolle können sich Besucher auf eine neue Viersitzer-Sesselbahn, der Cima Tognola, freuen. Sie ersetzt den gleichnamigen Zweisitzer und verkürzt die Aufstiegszeiten vom Tognola-Gebiet in das Gebiet von Ces erheblich. Im Ski Center Latemar, dem größten Skigebiet des Val die Fiemme, wird die neue blauen Piste mit einem modernisierten Sessellift ergänzt, während an der Ankunft des Sessellifts Tresca, ein neues Panoramarestaurant, das In.Treska, auf 2200 Metern Höhe lockt. Die Paganella kann schließlich mit einer Erweiterung des Snowparks Dosson aufwarten. Neben dem Sprungbereich dürfen sich Actionliebhaber auf eine neue Fun Slope mit Steilkurven und Hügeln freuen.



discover more ...

134 Ergebnisse

Das Land der 300 Seen: Fünf besondere Geheimtipps im...

Fast 300 Seen vereint das norditalienische Trentino auf allen...

Besondere Straßen und ausgefallene Erlebnisse rund um den Wein...

Mildes Mikroklima und fruchtbare Böden machen es möglich: Im...

Oliven ernten im nördlichsten Olivenanbaugebiet der Welt

Mit Weingeschmack, Basilikum-Note oder einer Prise Kurkuma

Auf Eisdielen-Radtour im Trentino   

Slow Travel: Mit Bus und Bahn zu den schönsten Schlössern des...

Spezielle „Trenino“- Tagestouren für Kulturinteressierte bis...

Schutzhaus mit Aussicht

Idyllische Berghütten im Trentino öffnen zum Sommeranfang ihre...

Freiluftkonzerte vor einzigartiger Naturkulisse

Musikfestival „Die Klänge der Dolomiten“ lockt ab 22. August...

Alte Palazzi, moderne Museen und eine Seilbahn mit Aussicht

Fünf Gründe für einen Besuch in Trento 

Das Land der 300 Seen: Fünf besondere Geheimtipps im...

Mi., 12.10.2022

Fast 300 Seen vereint das norditalienische Trentino auf allen Höhenlagen der Region. Am Fuße immergrüner Bergketten, umgeben von pittoresken...

Weiter lesen ...

Besondere Straßen und ausgefallene Erlebnisse rund um den Wein...

Di., 27.09.2022

Mildes Mikroklima und fruchtbare Böden machen es möglich: Im Trentino wachsen auf rund 10.000 Hektar Fläche etwa 120.000 Tonnen Trauben, die...

Weiter lesen ...

Oliven ernten im nördlichsten Olivenanbaugebiet der Welt

Mi., 07.09.2022

Weiter lesen ...

Mit Weingeschmack, Basilikum-Note oder einer Prise Kurkuma

Di., 26.07.2022

Auf Eisdielen-Radtour im Trentino   

Weiter lesen ...

Slow Travel: Mit Bus und Bahn zu den schönsten Schlössern des...

Di., 28.06.2022

Spezielle „Trenino“- Tagestouren für Kulturinteressierte bis September

Weiter lesen ...

Schutzhaus mit Aussicht

Di., 14.06.2022

Idyllische Berghütten im Trentino öffnen zum Sommeranfang ihre Tore

Weiter lesen ...

Freiluftkonzerte vor einzigartiger Naturkulisse

Di., 10.05.2022

Musikfestival „Die Klänge der Dolomiten“ lockt ab 22. August 2022 mit 17 Vorstellungen in die Bergwelt Trentinos

Weiter lesen ...

Alte Palazzi, moderne Museen und eine Seilbahn mit Aussicht

Do., 28.04.2022

Fünf Gründe für einen Besuch in Trento 

Weiter lesen ...

Die neuesten Pressemitteilungen aus dem Trentino