MEDIENARBEIT UND PRESSEREISEN

Mit der PR & Media Abteilung möchte Trentino Marketing das Medieninteresse für das Trentino als Ferienregion auf nationaler und internationaler Ebene anregen und unterstützen. Angesprochen werden Vertreter sowohl der Offline- als auch der Online-Kommunikation, und das Leistungsangebot reicht von der Unterstützung, Planung und Organisation von Pressereisen (Individual- und Gruppenreisen) über die umgehende Bearbeitung spezifischer Presseanliegen  bis zur Bereitstellung von Medienmaterial, Themenanregungen, Kontakten und Bildmaterial.


PRESSEREISEN:

Trentino Marketing empfängt und betreut Journalisten oder Influencer, die über das Trentino als Urlaubsregion berichten möchten. In Zusammenarbeit mit den APTs (Fremdenverkehrsämtern) und den Partnern vor Ort organisieren wir Pressereisen auf Einzelanfrage, sowohl für Gruppen als auch individuell. Das Programm wird nach den spezifischen Anforderungen des ausgewählten Themengebiets ausgearbeitet, bei dem die Merkmale und die Eigentümlichkeit des Trentino im Mittelpunkt stehen sollen.


Teilnahmebedingungen:

Voraussetzung für die Teilnahme an einer unserer Pressereisen ist normalerweise ein bestätigter Auftrag von Seiten einer journalistischen Redaktion. Der infolge der Reise entstandene Beitrag ist dann innerhalb von 12 Monaten zu veröffentlichen bzw. übertragen.

Um an unseren Influencer-Trips teilnehmen zu können, muss das entsprechende Media Kit mit den aus Google Analytics exportierten Blog-Daten bzw. den Insights von Instagram oder Facebook eingereicht werden.

Die Pressereisen richten sich sowohl an in- und ausländische Journalisten von Print-Medien, Radio und Fernsehen, als auch an Digital Influencer, die ihre einflussreiche Präsenz auf Sozialen Medien oder Themen-Blogs anhand der Daten von Google Analytics bzw. der Insights der Sozialen Medien nachweisen können.
Wir bitten zu beachten, dass nur Medien berücksichtigt werden können, die bezüglich Zielgruppe und Zielmärkte unseren Vorstellungen entsprechen.

 

Organisation:

Die von Trentino Marketing organisierten Pressereisen sehen normalerweise eine Dauer von maximal 4 Tagen und 3 Übernachtungen vor. Was genau in Bezug auf Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten zur Verfügung gestellt wird, ist dem einzelnen Reiseprogramm zu entnehmen.
Trentino Marketing übernimmt zudem eventuelle Flugkosten (vorrangig Billigfluggesellschaften) oder die Kosten für die Zugfahrt ins und aus dem Trentino, ebenso die Transferkosten vor Ort. Bei Individual-Pressereisen wird dem Journalisten ein Leihwagen zur Verfügung gestellt (Treibstoffkosten und eventuelle Mautgebühren nicht inbegriffen).

Auf Wunsch können die Journalisten bzw. Influencer vor Ort mit lokalen Meinungsführern oder interessanten Persönlichkeiten in Kontakt gesetzt werden, für Interviews oder vertiefende Recherchen.

Die von Trentino Marketing organisierten Pressereisen beinhalten nicht die Unterbringung von Reisebegleitern oder anderen Familienmitgliedern.

 

Versicherungsaspekte:

Für die Teilnahme an Outdoor-Aktivitäten sind je nach Art der Unternehmung angemessene Fähigkeiten und Erfahrungen erforderlich. Zudem muss der einzelne Teilnehmer im Besitz einer geeigneten persönlichen Unfallversicherung und einer Haftpflichtversicherung gegen Schäden an Personen und Sachgegenständen sein.

Jeder Teilnehmer übernimmt die ausschließliche Haftung für alle Fahrten, die notwendig sind, um die Zielorte der Pressereise zu erreichen, einschließlich des Abschlusse einer passenden Versicherung gegen Schäden an Personen und Sachgegenständen, sowie gegen Diebstahl.


Empfohlene Kleidung:

Bei Pressereisen, die Outdoor-Aktivitäten vorsehen, kann die Ermangelung von geeigneter Kleidung zum Teilnahmeausschluss führen. Hier ein paar grundlegende Tipps zu dem, was man auf einer Pressereise im Trentino dabeihaben sollte:

  • In der Wintersaison: warme, bequeme Kleidung, geeignetes Schuhwerk für die vom Programm vorgesehenen Aktivitäten. Normalerweise wird die Skiausrüstung oder das Zubehör für andere Wintersportarten vor Ort ausgeliehen.
  • Für Bergwanderungen: Wanderschuhe, Wind-/Regenjacke bei schlechtem oder windigem Wetter.

 

Es wird darum gebeten, nach dem Aufenthalt im Trentino …

  • in den Artikel / das Programm den Link zur offiziellen Webseite des Trentino www.visittrentino.info aufzunehmen, sowie die Webseiten der lokalen Fremdenverkehrsämter (APT) die als lokale Partner der Pressereise tätig waren
  • die in den sozialen Medien verbreiteten Beiträge auf den verschiedenen Kanälen zu teilen und dabei die Hashtags #visittrentino, #trentinowow bzw. auf Twitter @presstrentino oder @visittrentino zu verwenden
  • uns sofort nach der Veröffentlichung eine Kopie des Beitrags zukommen zu lassen
  • einen Bericht zu den verschiedenen Online-Veröffentlichungen zu erstellen und die entsprechenden Belege (bei Bloggern/Influencern) vorzulegen