Zum Roccolo del Sauch

Wanderung • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Wanderungempfohlene Tour

Zum Roccolo del Sauch

Wanderung · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
LogoAPT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1100 1050 1000 950 900 5 4 3 2 1 km
Rundtour mit Besuch des "Roccolo del Sauch" und Rast an der Sauch Hütte, mitten im Laubwald    
leicht
Strecke 5,3 km
1:40 h
213 hm
213 hm
1.099 hm
920 hm
Spazieren Sie in der Natur, um die Vielfalt der Vegetation zu genießen und ein altes Vogelfangsystem zu entdecken, ein Pflanzenlabyrinth von großem Charme und Geist, das "Roccolo del Sauch" genannt würde.

Autorentipp

Der Halt im Inneren des Roccolo del Sauch ist ein Muss , um seine gegliederte Pflanzenstruktur zu bewündern und sich auf dem Grass davor zu entspannen. Die Almhütte Sauch ist perfekt, um sich bei traditionellen Trentiner Gerichten zu erfrischen.
Profilbild von Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Autor
Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Aktualisierung: 22.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.099 m
Tiefster Punkt
920 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad nach allgemeiner Symbolik: Route E (auf Saumpfaden und Pfaden).

 

DIE 10 WANDERREGELN

  • Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  • Wählt eine Wanderung, die Eure Kondition entspricht
  • Wählt die geeignete Ausrüstung
  • Beachtet die Wettervorhersagen
  • Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  • Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  • Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  • Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  • Bei Müdigkeit die Wanderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  • Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Piné Cembra - Tel. +39 0461 683110 - info@visitpinecembra.it - ​​​​www.visitpinecembra.it

Start

Parkplatz an der Straße zum Lago Santo (siehe Abschnitt "Anreise") (1.066 m)
Koordinaten:
DD
46.199599, 11.193820
GMS
46°11'58.6"N 11°11'37.8"E
UTM
32T 669259 5118564
w3w 
///karten.parkhaus.augenarzt

Ziel

Parkplatz an der Straße zum Lago Santo (siehe Abschnitt "Anreise")

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz biegen Sie einige Meter zurück auf die asphaltierte Straße und nehmen die Kreuzung rechts mit der Beschilderung „Roccolo Sauch 0.45“. Fahren Sie weiter auf der Forststraße, umgeben von Laubwald, und ignorieren Sie die Kreuzung zum Santo-See. Wir empfehlen, die Beschreibungen auf den Hinweisschildern zur "Riserva naturale Lagabrun", nicht weit von unserer Wanderung entfernt, zu lesen. Angekommen in der Ortschaft Pozze nehmen Sie die Kreuzung links und fahren auf einer angenehmen Straße weiter. Am Passo della Croccola angekommen ist das Ziel sehr nah und in fünf Minuten erreicht man Roccolo del Sauch. Es lohnt sich, näher auf die Details einzugehen; es gibt anschauliche Tafeln, die Ihnen helfen können. Der Weg geht weiter mit der Beschilderung zur Sauch Hütte, ca. 10 Minuten entfernt. Für den Rückweg, nehmen Sie die Hauptstraße in der Nähe des "Giardino delle erbe", einem Gemüsegarten mit Heilpflanzen, und wandern Sie nach Osten. Immer auf der Forststraße, nach 1,5 Km sind Sie in Pozze zurück und von dort zum Ausgangspunkt durch dieselbe Straße von Hinweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Busbahnhof Trient nehmen Sie die Linie B102 in Richtung Cavalese und steigen Sie in Cembra aus. Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel, die den Santo-See verbinden, so dass der Ausgangspunkt mit eigenen Verkehrsmitteln oder zu Fuss erreicht werden muss.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 kommend, fahren Sie sowohl aus Süden als auch aus Norden an der Ausfahrt Trento Nord, fahren Sie auf der S. S. 12 des Brenners in nördlicher Richtung bis zur Abzweigung von Lavis, um dann auf der S. S. 612 Lavis – Castello di Fiemme, die bis ins Cembra-Tal führt. Kurz vor dem Zentrum von Cembra nehmen Sie die Kreuzung links Richtung Lago Santo.

Weiter bis zu einem Parkplatz entlang der Strasse mit den Koordinaten N46°12’0,2 E11°11’40,3 1075 m ü. d. M.
Ca. 50 Meter vor dem Parkplatz, gut sichtbar, beginnt der Forstweg, von dem aus die Route beginnt (weiss-blaues Schild für die Sauchhütte, Autoverbotsschild und weiß-rote Schilder)

Parken

Sie können auf dem Parkplatz an der Strasse zum Santo-See parken (Koordinaten N46°12’0,2 E11°11’40,3 1075 m ü. d. M. ), auf der linken Seite der Straße

Koordinaten

DD
46.199599, 11.193820
GMS
46°11'58.6"N 11°11'37.8"E
UTM
32T 669259 5118564
w3w 
///karten.parkhaus.augenarzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Altopiano di Piné, Valli di Cembra e dei Mocheni 1:25.000 - N° 062

Kompass – Bolzano Vigneti e Dolomiti, Val di Cembra, Val di Fiemme 1:50.000 - N° 74

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Getränke, Sonnencreme.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Vom Santo See zur Roccolo del Sauch
  • Il Lago Santo e la torbiera del Lagabrun
  • Sentiero Botanico Naturalistico sul Dossone di Cembra
  • Il Lago Santo e il Rifugio alpino Potzmauer
  • Dalla Maderlina al piz de le Agole
  • Einfache Wanderung vom Weiler Ponciach zum alten Steinbruch Cava dei Gravoni
  • Val di Cembra, coast to coast
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
213 hm
Höchster Punkt
1.099 hm
Tiefster Punkt
920 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

549 Ergebnisse
40 - Giro dei Forti

40 - Giro dei Forti

Zur Molin del Peota

Zur Molin del Peota

Passeggiata Rore (Canal San Bovo)

Passeggiata Rore (Canal San Bovo)

SAT / E201 - Senter del Menador

SAT / E201 - Senter del Menador

Passeggiata - Lago Grande

Passeggiata - Lago Grande

30 - Giro del Cherle

30 - Giro del Cherle

Passeggiata alla Madonna di Feles

Passeggiata alla Madonna di Feles

Molveno - Pradél

Molveno - Pradél

40 - Giro dei Forti

Nel corso del primo grande conflitto mondiale (1914-1918) l'Alpe...

Weiter lesen ...

Zur Molin del Peota

Eine Wanderung durch Landschaften und Dickichte am Ufer des Wildbachs...

Weiter lesen ...

Passeggiata Rore (Canal San Bovo)

Weiter lesen ...

SAT / E201 - Senter del Menador

È la via più antica tra Levico e l'Altopiano di Vézzena,...

Weiter lesen ...

Passeggiata - Lago Grande

Passeggiata molto semplice che si sviluppa tutta al limite della...

Weiter lesen ...

30 - Giro del Cherle

Il dosso del Cherle, tra l'alta Val d'Astico e l'altopiano dei...

Weiter lesen ...

Passeggiata alla Madonna di Feles

Weiter lesen ...

Molveno - Pradél

Kurze, mittelschwere Tour durch die Wälder von Molveno zur...

Weiter lesen ...

Wanderung