Zum Roccolo del Sauch

Wanderung • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Wanderung empfohlene Tour

Zum Roccolo del Sauch

Wanderung · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Logo APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1100 1050 1000 950 900 5 4 3 2 1 km
Rundtour mit Besuch des "Roccolo del Sauch" und Rast an der Sauch Hütte, mitten im Laubwald    
leicht
Strecke 5,3 km
1:40 h
213 hm
213 hm
1.099 hm
920 hm
Spazieren Sie in der Natur, um die Vielfalt der Vegetation zu genießen und ein altes Vogelfangsystem zu entdecken, ein Pflanzenlabyrinth von großem Charme und Geist, das "Roccolo del Sauch" genannt würde.

Autorentipp

Der Halt im Inneren des Roccolo del Sauch ist ein Muss , um seine gegliederte Pflanzenstruktur zu bewündern und sich auf dem Grass davor zu entspannen. Die Almhütte Sauch ist perfekt, um sich bei traditionellen Trentiner Gerichten zu erfrischen.
Profilbild von Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Autor
Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Aktualisierung: 30.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.099 m
Tiefster Punkt
920 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad nach allgemeiner Symbolik: Route E (auf Saumpfaden und Pfaden).

 

  • Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  • Wählt eine Wanderung, die Euer körperliches Training entspricht
  • Wählt die geeignete Ausrüstung
  • Beachtet die Wettervorhersagen
  • Besser nicht allein wandern! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  • Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  • Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  • Achten auf Schilder und Hinweise auf dem Weg
  • Bei Müdigkeit die Wanderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  • Im Notfall Rufnummer 112 wählen

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverband.

Weitere Infos und Links

Auch auf kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabeihaben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein unerwartetes Formtief vorbereitet zu sein.

In den Rucksack stecken:

 

  • Trinkflasche (1 l)
  • Snack (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabeihaben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 112

 

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Und natürlich nicht zu vergessen... ... eine Kamera, mit der Sie die besten Aufblicke fotografieren können.

Start

Parkplatz an der Straße zum Lago Santo (siehe Abschnitt "Anreise") (1.066 m)
Koordinaten:
DD
46.199599, 11.193820
GMS
46°11'58.6"N 11°11'37.8"E
UTM
32T 669259 5118564
w3w 
///karten.parkhaus.augenarzt

Ziel

Parkplatz an der Straße zum Lago Santo (siehe Abschnitt "Anreise")

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz biegen Sie einige Meter zurück auf die asphaltierte Straße und nehmen die Kreuzung rechts mit der Beschilderung „Roccolo Sauch 0.45“. Fahren Sie weiter auf der Forststraße, umgeben von Laubwald, und ignorieren Sie die Kreuzung zum Santo-See. Wir empfehlen, die Beschreibungen auf den Hinweisschildern zur "Riserva naturale Lagabrun", nicht weit von unserer Wanderung entfernt, zu lesen. Angekommen in der Ortschaft Pozze nehmen Sie die Kreuzung links und fahren auf einer angenehmen Straße weiter. Am Passo della Croccola angekommen ist das Ziel sehr nah und in fünf Minuten erreicht man Roccolo del Sauch. Es lohnt sich, näher auf die Details einzugehen; es gibt anschauliche Tafeln, die Ihnen helfen können. Der Weg geht weiter mit der Beschilderung zur Sauch Hütte, ca. 10 Minuten entfernt. Für den Rückweg, nehmen Sie die Hauptstraße in der Nähe des "Giardino delle erbe", einem Gemüsegarten mit Heilpflanzen, und wandern Sie nach Osten. Immer auf der Forststraße, nach 1,5 Km sind Sie in Pozze zurück und von dort zum Ausgangspunkt durch dieselbe Straße von Hinweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Busbahnhof Trient nehmen Sie die Linie B102 in Richtung Cavalese und steigen Sie in Cembra aus. Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel, die den Santo-See verbinden, so dass der Ausgangspunkt mit eigenen Verkehrsmitteln oder zu Fuss erreicht werden muss.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 kommend, fahren Sie sowohl aus Süden als auch aus Norden an der Ausfahrt Trento Nord, fahren Sie auf der S. S. 12 des Brenners in nördlicher Richtung bis zur Abzweigung von Lavis, um dann auf der S. S. 612 Lavis – Castello di Fiemme, die bis ins Cembra-Tal führt. Kurz vor dem Zentrum von Cembra nehmen Sie die Kreuzung links Richtung Lago Santo.

Weiter bis zu einem Parkplatz entlang der Strasse mit den Koordinaten N46°12’0,2 E11°11’40,3 1075 m ü. d. M.
Ca. 50 Meter vor dem Parkplatz, gut sichtbar, beginnt der Forstweg, von dem aus die Route beginnt (weiss-blaues Schild für die Sauchhütte, Autoverbotsschild und weiß-rote Schilder)

Parken

Sie können auf dem Parkplatz an der Strasse zum Santo-See parken (Koordinaten N46°12’0,2 E11°11’40,3 1075 m ü. d. M. ), auf der linken Seite der Straße

Koordinaten

DD
46.199599, 11.193820
GMS
46°11'58.6"N 11°11'37.8"E
UTM
32T 669259 5118564
w3w 
///karten.parkhaus.augenarzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

In occasione di uscite relativamente brevi e agevoli, è sempre meglio essere ben equipaggiati per non incorrere in spiacevoli sorprese e per fronteggiare imprevisti come ad esempio un temporale improvviso o un calo di energia.

Nello zaino è bene portare:

  • boraccia (1L)
  • snack (per esempio, frutta secca o cioccolato)
  • kit di pronto soccorso
  • giacca antivento
  • una maglia in pile
  • maglietta e calze di ricambio (possibilmente chiusi in un sacchetto di plastica)
  • indossate o almeno portate nello zaino un paio di pantaloni lunghi
  • cappellino
  • crema solare
  • occhiali da sole
  • guanti
  • fischietto per farsi rintracciare in caso di emergenza
  • numero telefonico in caso di emergenza Soccorso Alpino 112

Indossate inoltre calzature adatte al percorso ed alla stagione. Il piano di calpestio dei sentieri può essere irregolare o sconnesso ed un paio di scarponcini vi proteggerà dalle distorsioni.

Per finire... non dimenticate la macchina fotografica! Servirà per immortalare l'escursione e gli innumerevoli scorci mozzafiato.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Vom Santo See zur Roccolo del Sauch
  • Der Aussichtspunkt Dos Paion - Monte Corona
  • Palù di Giovo – Kirche San Giorgio auf der Strada della Rosa
  • Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer
  • Zwischen den Weinbergen, Wäldern und Aromen des Cembratals
  • Spaziergang um den Lases-See und Umgebung
  • Umrundung der Masi de Grumes
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
213 hm
Höchster Punkt
1.099 hm
Tiefster Punkt
920 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

509 Ergebnisse
Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Varena - Das schöne holzgeschnitzte Wegkreuz im Schatten des...

Varena - Das schöne holzgeschnitzte Wegkreuz im Schatten des...

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Rundwanderung Doss del Sabion

Rundwanderung Doss del Sabion

38 - Giro del Lago da Nosellari

38 - Giro del Lago da Nosellari

Waldspaziergang in Bellamonte

Waldspaziergang in Bellamonte

14 - Giro del Naoch

14 - Giro del Naoch

13 - Salita al Forte

13 - Salita al Forte

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Varena - Das schöne holzgeschnitzte Wegkreuz im Schatten des...

Ein schöner Waldweg am Ortsrand von Varena.

Weiter lesen ...

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Weiter lesen ...

Rundwanderung Doss del Sabion

Wunderschöner Ringwanderweg in den Brentadolomiten, ein...

Weiter lesen ...

38 - Giro del Lago da Nosellari

Il bel lago di Lavarone è facilmente raggiungibile da Nosellari...

Weiter lesen ...

Waldspaziergang in Bellamonte

Nichts fördert das Wohlbefinden mehr, als ein Spaziergang in der...

Weiter lesen ...

14 - Giro del Naoch

Naoch (o Nauch) è toponimo di derivazione tedesco-cimbra e e sta a...

Weiter lesen ...

13 - Salita al Forte

Forte Sommo alto è il forte austriaco più piccolo della cintura...

Weiter lesen ...

Wanderung