Klettergarten „Spiaggia delle Lucertole"

Es ist die historische Klippe dieser Gegend. Der Klettergarten „Spiaggia delle Lucerole" (dt. „Eidechsenstrand") befindet sich südlich der Felswand des Corno di Bò. Schlägt man die Strasse in Richtung Torbole ein, liegt sie gleich hinter dem zweiten Tunnel rechts neben der Strasse, wo sie senkrecht in den See abfällt. Ideal zum Klettern ist der Zeitraum zwischen Juni und Dezember, wenn der „Ora del Garda" (Südwind) nicht zu stark und nicht zu kalt ist. Der Felsen besteht aus sehr kompaktem grauem und weißem Kalkstein. Die Routen sind mit Spit-Dübeln (mit Harz versetzt) ausgestattet. Man klettert auf vertikalen Platten, die nur kleine Löcher für die Finger besitzen und viel Reibung und Technik erfordern. Die Schwierigkeitsgrade der Routen schwanken zwischen 5+ und 7b+. Auf vielen Routen beginnt man den Anstieg wenige Meter über dem Wasser, auf Eisenpflöcken stehend. Hier ist technisches Präzisionsklettern gefragt. Parkmöglichkeiten bestehen gleich hinter dem Tunnel oder etwa 500 Meter weiter südlich links neben der Strasse.

In der Umgebung befinden sich weitere Klettergärten: Nach dem letzten Tunnel liegt auf Höhe des Parkplatzes auf der linken Seite der Klettergarten von Torbolino. Hier wurden links und rechts vom Tunnel zwei Routen angelegt, deren Schwierigkeitsgrade sich auf 6a/6b belaufen. Die Route über dem See besitzt die Schwierigkeitsstufe 6b+. Rechts neben dem letzten Tunnel vor dem Strand bietet sich eine leichte Platte mit einer Reihe von Routen von IV bis V+ dafür an, Freunden und Einsteigern das Klettern nahe zu bringen.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

56 Ergebnisse

Klettern am Naturfelsen Paradiso di Vermiglio

Natürlicher Klettergarten Mulaz

Klettergarten c/o Camping Arco

Natürlicher Klettergarten Finestra Pass

Klettergarten im Val Lomasona

Kletterwand Andalo

Cima Tognazza

Cima Tognazza ist eine natürliche Felswand, die sich...

Klettergarten „Spigolo San Martino"

Natürlicher Klettergarten San Silvestro

Naturklettergarten San Siro bei Lasino

Corno di Bò

Corno di Bò, 2 km südlich von Torbole an der Strasse nach...

Klettergarten in Pietramurata

In Pietramurata unterteilt sich die Klippe in drei Bereiche mit...

Künstlich angelegter Klettergarten im Sportcenter "Le Busatte"

Kletteranlage

Palestra di roccia Corna dal Vescof

Künstlicher Klettergarten (überdacht), Moena

Klettern am Naturfelsen Paradiso di Vermiglio

Weiter lesen ...

Natürlicher Klettergarten Mulaz

Weiter lesen ...

Klettergarten c/o Camping Arco

Weiter lesen ...

Natürlicher Klettergarten Finestra Pass

Weiter lesen ...

Klettergarten im Val Lomasona

Weiter lesen ...

Kletterwand Andalo

Weiter lesen ...

Cima Tognazza

Cima Tognazza ist eine natürliche Felswand, die sich hervorragend für das Freiklettern eignet

Weiter lesen ...

Klettergarten „Spigolo San Martino"

Weiter lesen ...

Natürlicher Klettergarten San Silvestro

Weiter lesen ...

Naturklettergarten San Siro bei Lasino

Weiter lesen ...

Corno di Bò

Corno di Bò, 2 km südlich von Torbole an der Strasse nach Malcesine gelegen, zählt zu den meistbesuchten Klippen der...

Weiter lesen ...

Klettergarten in Pietramurata

In Pietramurata unterteilt sich die Klippe in drei Bereiche mit jeweils unterschiedlichen Merkmalen

Weiter lesen ...

Künstlich angelegter Klettergarten im Sportcenter "Le Busatte"

Weiter lesen ...

Kletteranlage

Weiter lesen ...

Palestra di roccia Corna dal Vescof

Weiter lesen ...

Künstlicher Klettergarten (überdacht), Moena

Weiter lesen ...

Klettern und Free Climbing

0 Ergebnisse

Klettern und Free Climbing

0 Ergebnisse

Klettern und Free Climbing

0 Ergebnisse

Klettern und Free Climbing

0 Ergebnisse

Klettern und Free Climbing