Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Maddalene

Die Bergkette der Maddalene ist nahe den großen Verbindungswegen und dennoch inmitten einer noch unberührten Natur.

HINWEIS - Die Öffnung der kulturellen und touristischen Stätten, der Zugang zu diesen, zu den öffentlichen Transportmitteln und zu den auf diesen Seiten beschriebenen Dienstleistungen wird durch die von den Regierungsbehörden und der Autonomen Provinz Trient zur Bewältigung des COVID-19 Gesundheitsnotstandes erlassenen Eindämmungsmaßnahmen geregelt. Die Vorschriften können sich mit der Zeit ändern und umfassen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen – von Schließungen über die räumliche Distanzierung der Menschen bis zur Pflicht zur Benutzung persönlicher Sicherheitsausrüstung wie Handschuhen und Mundschutz. Bitte konsultieren Sie die Website Travelling safely und wenden Sie sich daher direkt and die Dienstungsanbieter, um aktuelle Informationen zu den Zugangsmodalitäten zu erhalten.

Maddalene
Maddalene
Maddalene

Die Bergkette der Maddalene liegt genau zwischen den beiden Provinzen von Trient und Bozen und trennt das obere Val di Non vom Ultental in Südtirol. Mit seinen Tälern und den Ortschaften Bresimo, Cis, Livo, Rumo, Cagnò, Revò und Romallo, befinden sich die Trentiner Maddalene nahe der großen Verbindungswege, gleichzeitig jedoch in einer abgeschiedenen Lage und doch nur 10 km von Cles, dem Hauptort des Val di Non, entfernt. Die Maddalene sind der ideale Ort für alle, die eine Bergwelt bevorzugen, die noch immer ihren Liebhabern vorbehalten ist, mit ihrem unberührten Raum und ihrer Stille. Die Bergkette verfügt über ein Netz gut ausgeschilderter Trekking-Wege und ist im Winter bestens für Skialpinisten geeignet.