Trentino – ein optimales Revier für Abenteuerlustige

Ob Abenteuer am Berg, in luftigen Höhen oder ganz in der Luft – hier gibt es viele Möglichkeiten

Die Trentiner Seen sind ein einzigartiges Revier für Abenteuerlustige. Neben den vielen Aktivitäten im und am Wasser findet man auch zahlreiche Abenteuer auf dem Berg oder in der Luft. Die Region bietet optimale Möglichkeiten zum Klettern, Paragliding, Drachen- oder Segelfliegen mit Blick auf glasklare Seen und wundervolle Landschaften. 

Klettern

Den Boden unter den Füßen zu verlieren, kann auch etwas Gutes haben – wenn man als Kletterer in einer Felswand hängt und sich step by step in Richtung Ziel bewegt. Ein absoluter Hotspot unter Kletterern ist Arco am Gardasee. Hier findet im eigens dafür gebauten Kletter-Stadion auch das Rockmaster Festival statt. Darüber hinaus gibt es am nördlichen Seeufer viele natürliche Klettergärten.  

Mehr

Fliegen

Ob Paragliding, Fallschirmspringen, Drachen- oder Segelfliegen – das Trentino hat sich zu einem idealen Ort für Luftsportarten entwickelt. Die zahlreichen Flugschulen bieten die nötige Kompetenz und Ausrüstung, um die einmalige Landschaft aus der Vogelperspektive zu genießen. Gipfel sind bequem mit Bahnen zu erreichen, und für Paraglider wie Drachenflieger gibt es viele natürliche Startplattformen.

Mehr

Klettersteige

Die grandiosen Panoramen im Trentino, die malerischen Dolomiten und die bestens präparierten Klettersteige ermöglichen hier ein sorgenfreies und umwerfendes Kletter-Erlebnis. Besonders lohnend sind die Klettersteige im Pale di San Martino (kurz, schwierig – aber eindrucksvoll) und der Klettersteig delle Bocchette Centrali in den Brenta-Dolomiten (mäßige Schwierigkeit – traumhafte Aussichten).

Mehr

Rockmaster Festival

Arco, 26. - 28. August 2016

Das Rockmaster Festival in Arco am Gardasee ist eines der ältesten, jährlich ausgetragenen Kletterwettkämpfe im Sportklettern und wird von Kletterern gerne als die "inoffizielle Weltmeisterschaft" bezeichnet. Die Disziplinen für Top-Athleten umfassen dabei: Schwierigkeit (Lead), Bouldern und Speed. Ausgetragen wird das sehenswerte Spektakel an neun Tagen von Ende August bis Anfang September. 

Mehr