6 Aktivitäten am Gardasee im Frühling

Vom Picknick auf endlosen Wiesen bis hin zum Aperitif am See – genießen Sie einen Tag an der frischen Luft unter den ersten Sonnenstrahlen des Jahres

 

FRÜHLING / SOMMER 2020 - Wer sich nach Dolce Vita sehnt, muss nicht bis nach Rom reisen. Der Gardasee lässt im Frühling keine Wünsche offen. Wenn Sie am Ufer des Sees entlang schlendern, steigt Ihnen der Duft von Oliven und Zitronen in die Nase, Wasserspitzer in Ihrem Gesicht lassen Sie bereits von Bädern im Sommer träumen und die frische Brise lässt Ihre Haare fliegen. Der Gardasee ist der perfekte Ort für ein langes Wochenende im Frühling.

Es gibt jede Menge zu unternehmen: vom Picknick im Grünen über einen Aperitif am Strand bis hin zu einem Tag im Wellness-Center. Doch auch Fans von Outdoor-Aktivitäten kommen garantiert auf ihre Kosten: Probieren Sie sich im Windsurfen, schwingen Sie sich aufs Fahrrad, um den Radweg zu entdecken, der sich direkt am und über dem Ufer des Sees entlangzieht, oder laufen Sie den Wanderweg Busatte Tempesta entlang, der ein spektakuläres Panorama bietet.

Hier sind einige Vorschläge für Ihren Frühlingsurlaub am Gardasee.

#1

Picknick

Die ersten Sonnenstrahlen genießen sich am besten mit einem Picknick in freier Natur mit Produkten aus der Region und im typischen mediterranen Klima des Gardasees. Machen Sie es sich auf einem Hügel bequem, wenn der Panoramablick Sie reizt, gönnen Sie sich ein dynamischeres Picknick am Strand oder genießen Sie Ihr Essen in traditionellerem Ambiente am Fluss.

#2

Radweg „Garda by Bike“

Wenn Sie sich einen dynamischen Tag am See wünschen, um die Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen und in Form zu bleiben, geht nichts über eine gesunde Radfahrt. Die Radwege am Gardasee sind dank nur leichter Steigungen, gepflegtem Asphalt und einfachen und klaren Verkehrszeichen für alle Fahrer geeignet..

#3

Aperitif am See

Dieses Lokal in Riva del Garda liegt gleich am Porto di San Nicolò und ist den ganzen Tag über geöffnet. Ob Brioche und Cappuccino zu einem Panorama-Frühstück, ein Schaumwein mit Qualitätsauszeichnung aus Trient oder ein gutes Bier aus Eigenproduktion, um mit Genuss zu beobachten, wie die Sonne langsam am Horizont sinkt, um schließlich im See zu verschwinden.

#4

Windsurfen

Am Morgen weht hier der Pèler, am Nachmittag übernimmt die Ora. Der Gardasee ist ein Hotspot für Windsurf-Fans, doch auch all jene, die es zum ersten Mal probieren möchten, sind hier richtig. Denn der See wartet mit den perfekten Bedingungen für diesen Sport auf. Die Ausrüstung kann man mieten und es werden Kurse für jedes Niveau angeboten.

#5

Garda Thermae

In diesem Wellness-Zentrum, das nur einen Katzensprung vom See entfernt liegt, lässt sich ein Tag der Entspannung mit Familie und Freunden perfekt genießen. Das moderne und funktionale Zentrum bietet auch Schwimmbecken mit Solwasser für Wellness und Beauty sowie ein Becken für Kinder.

#6

Trekking-Pfad Busatte Tempesta

Den Wanderpfad Busatte Tempesta von 4 km sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Er zieht sich über eine spektakuläre Freitreppe aus Eisen mit 400 Stufen: ein natürlicher Balkon mit Blick auf den Gardasee. Nachdem Sie ihn zu Ende gegangen sind, erwartet Sie für den Rückweg ein Shuttlebus, der Sie zurück zum Busatte Adventure Park bringt.

Veröffentlicht am 02/03/2020