Wildes Panorama und Natur pur in den Dolomiten

Mythische Gipfel, mächtige Gebirgsmassive und magische Orte inmitten des UNESCO Weltnaturerbes

Die Gebirgswelt des Trentino ist einzigartig. Von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt, überragen die Dolomiten wie eine Krone diese zauberhafte Landschaft mit ihren ursprünglichen Naturparks und rauen Felsformationen, mit ihren verträumten Tälern und Dörfern, in denen bis heute im Einklang mit der Natur und jahrhundertealter Tradition gelebt wird.

Dolomiten UNESCO Erbe

Die Gipfel der Dolomiten gelten als eine der spektakulärsten Bergregionen der Welt. Nicht umsonst wurden sie im Jahr 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt; als Würdigung ihrer rauen Schönheit und einzigartigen geologischen Formationen. Dem Betrachter eröffnen sich eindrucksvolle Bergmassive – vom Plattkofel bis zur Rosengarten-Gruppe, von der Weite des Latemar bis zu den Gipfeln der Lagorai..

Mehr

Naturparks

Die Dolomiten sind Heimat von rund 500 Naturschutzgebieten sowie dreier großer Naturparks: der Paneveggio - Pale di San Martino Park mit seiner unberührten Landschaft und farbenfrohen Natur; der wilde Adamello-Brenta Park, in dem Adler, Hirsche und Braunbären leben; und der Stelvio Nationalpark, in dessen zum Teil schwer zugänglichen Regionen sich mehr als 2.000 Pflanzenarten angesiedelt haben..

Mehr

Bezaubernde Orte

Inmitten der mythischen Dolomiten-Gipfel liegen wildromantische Täler mit saftig grünen Wiesen und kristallklaren Seen, mit dichten Fichtenwäldern und ländlichen Dörfern. Es gibt geheimnisvolle Grotten und natürliche Brücken über Bäche und Flüsse, man kann Tiere wie Gämsen oder Rehe beobachten oder staunend vor Wasserfällen stehen – an magischen Orten und vor unvergesslichen Szenarien...

Mehr