Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Sellaronda, das bekannteste Skigebiet der Alpen

Die Vier-Pässe-Tour vor der zauberhaften Kulisse der Dolomiten

  • Gesamtlänge der Pisten: ca. 26 km
  • Benötigter Skipass: Dolomiti Superski Skipass
  • Dauer der Tour: 5-6 Stunden
  • Empfohlene Jahreszeit: Februar/März
  • Schwierigkeitsstufe: mittel (gute körperliche Verfassung und Skitechnik erforderlich)

Die Sellaronda ist das bekannteste Skigebiet der Alpen und gehört zu den schönsten und spektakulärsten der Welt. Die Kulisse bieten die Dolomiten: felsige Berggipfel, dichte Wälder und prickelnde Abfahrten.

Das gesamte Skigebiet Sellaronda umfasst eine Gesamtstrecke von 40 km, wovon 26 auf Skiern zurückzulegen sind. Die Pisten, die einen Rundkurs um das Sellamassiv bilden, verlaufen durch 4 ladinische Täler: Val di Fassa im Trentino, Val Gardena und Val Badia in Südtirol, Arabba in Venetien. Ebenfalls 4 sind die Pässe, die Sie erreichen, ohne jemals die Ski abzuschnallen: Passo Pordoi, Sella, Gardena und Campolongo.

Val di Fassa - Passo Sella - Col Rodella - Sassolungo

Wie sie befahren werden kann

Mit Ausgangspunkt in einem der vier Täler kann die Rundtour im oder gegen den Uhrzeigersinn befahren werden. Für den Weg im Uhrzeigersinn folgen Sie den orangefarbenen Pfeilen, für den Weg gegen den Uhrzeigersinn den grünen Pfeilen. Wenn Sie vom Val di Fassa starten, sollten Sie zunächst die Liftanlagen Belvedere oder Col Rodella oder auch die „Funifor“ nehmen, die Seilbahn, die Sie von Alba di Canazei direkt nach Col dei Rossi bringt.

Die Skilifte und Seilbahnen sind schnell und effizient. Sie befinden sich im Skigebietsverbund Dolomiti Superski und haben mit demselben Skipass auf der gesamten Tour der vier Pässe freie Fahrt. Wenn Sie skitechnisch gut vorbereitet sind, brauchen Sie für diese unvergessliche Skitour ca. 6 Stunden. Sie sollten spätestens um 10 Uhr aufbrechen und den letzten Pass vor 15:30 Uhr erreichen, um rechtzeitig zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Wenn Sie die Sellaronda noch nie unternommen haben, sollten Sie es unbedingt tun! Mit Freunden, Kollegen oder der Familie. Aber auch wenn Sie bereits km über km der Schönheit rund um das Sellamassiv aufgesogen haben, sollten Sie die Vier-Pässe-Tour erneut unternehmen und sie regelmäßig in Ihren Kalender eintragen!

Alle Skigebiete im Trentino entdecken

Alle Skigebiete im Trentino entdecken

LOS
Veröffentlicht am 19/10/2021