Hundesitter für eine Besichtigung des Muse

Während der Tierhalter das Museum besucht, kümmert sich die Lega nazionale per la difesa del cane (Hundeschutz-Liga) um seinen Vierbeiner

Sie möchten das Muse besichtigen, haben aber Ihren Hund dabei? Um denjenigen entgegenzukommen, die das von Renzo Piano entworfene Museum besichtigen möchten, wurde eine Dienststelle eingerichtet, bei der man den Vierbeiner in Verwahrung geben kann, während man selbst die Säle des Museums bewundert. In Zusammenarbeit mit der Hundeschutz-Liga sieht die Organisation zwei Möglichkeiten vor: der Hund kann zum Tierheim in Trient (Via delle Bettine, 35) gebracht werden, wo eigens für diesen Zweck zwei Boxen angelegt wurden (in diesem Fall ist der Service kostenlos), oder man kann zum Preis von 10 Euro die Abholung und das Zurückbringen des Hunds zum Museum Muse durch einen Mitarbeiter der Lega del cane anfordern.

Um diesen Service nutzen zu können, muss er eine Woche vorher unter der Telefonnummer 346 883 9633 (Montag bis Freitag, 10 bis 12 Uhr) gebucht werden. Das Tierheim von Trient ist von 11 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Bei der Übergabe des Vierbeiners, sowohl beim Tierheim als auch im Fall der Abholung, müssen das Gesundheitsbuch des Hunds, aus dem die Impfungen des Tiers hervorgehen, und das ausgefüllte Formular, das unter folgendem Link heruntergeladen werden kann.