Tolle Ideen fürs Wochenende

Mit diesen fünf Ideen überraschen Sie Ihre Liebsten und gönnen sich selbst eine unvergessliche Auszeit

Jetzt, wo es morgens wieder früher hell wird und fröhliches Vogelzwitschern den neuen Tag begrüßt, wird es höchste Zeit, die Outdoor-Saison zu eröffnen. Auch wenn der Winter in Deutschland noch nicht vollends überwunden ist, so locken im Trentino schon warme Sonnenstrahlen, bunte Blumen und viele Abenteuer in freier Natur. Egal ob Sie zum ersten Mal ins Trentino reisen, oder zu den vielen Stammgästen gehören, die Möglichkeiten, sich die Zeit im Freien zu vertreiben, sind schier unendlich. Eines aber haben sie alle gemeinsam: sie sind alle unvergesslich.

Falesia dimenticata, Comano
#1

Die sportliche Auszeit

Sportkletterer lieben das Trentino. Das ist nichts Neues. Zum ersten Mal aber gibt es zu Füßen der Brenta-Dolomiten den sogenannten Aperi-Climbing, ein geselliger Aperitif für Kletterer. Einmal im Monat treffen sich dann samstags die Climber, um sich mit ihresgleichen nach dem Klettern zu Füßen der Felswand auszutauschen.

Zeit für Abenteuer
#2

Zeit für Abenteuer

Nur zu besonderen Zeiten ergibt sich die Möglichkeit, die Schluchten des Santa Giustina Sees im Val di Non beim River Trekking zu erkunden. Denn nur wenige Wochen im Frühjahr werden Sie nicht vom Wasser geflutet und bieten dann ein aufregendes Wanderterrain. Wählen Sie Ihren Urlaub im Val di Non zum richtigen Zeitpunkt. Es lohnt sich.

Hier tobt der Wilde Westen
#3

Hier tobt der Wilde Westen

Wollten Sie schon immer einmal die Natur hoch zu Ross erleben? Wie ein Cowboy durch die Wälder ziehen und die Brotzeit im Schatten wilder Dolomitengipfel einnehmen? Auf der Paganella ist das tatsächlich möglich. Allerdings durchqueren Sie nicht die amerikanische Prärie, sondern reiten über italienische Blumenwiesen.

APT Val di Fiemme- E-bike
#4

Im flow die Natur genießen

Genussvoll geht es auf dem E-Bike durch das Val di Fiemme. Wer an den geführten Touren Panorami con gusto teilnimmt, der entdeckt nicht nur auf wenig schweißtreibende Art pittoreske Winkel dieses Dolomitentals, sondern lernt auch ausgiebig die traditionelle Küche kennen. Einfach wunderbar.

Qc terme, Val di Fassa
#5

Königliches Kneipen

Aufgepasst, in diesem königlichen Garten müssen Sie die Schuhe ausziehen. Dann heißt es tief einatmen und barfuß durch klares Bergwasser waten, über Mooshügel und Kieselsteine laufen. Dieser natürliche Kneipp-Parcours gehört zum Pfad der Sinne Sora L’Aga und liegt im Garten des Königs Laurin, im Val di Fassa. Als krönenden Abschluss empfehlen wir einen Besuch in der QC Terme Dolomiti. Das ist pure Erholung.