Süße Trentiner Versuchungen zu Weihnachten

Zu Weihnachten wabern nicht nur süße Melodien, sondern auch süße Düfte durch die Gassen 

Das Fest der Liebe verbringt jeder am liebsten mit seiner Familie. Keine Frage, die soll natürlich ordentlich verwöhnt werden. Vor allem am Heiligabend und zu Sylvester. Und wie könnte man seine Liebsten besser verwöhnen, als mit einem leckeren Weihnachtsessen oder einem unvergesslichen Neujahrsschmaus?

So auch bei im Trentino. Hier kommen außerdem nur die besten Produkte auf den Tisch und es wird mit viel Tradition und Liebe gekocht. Zu guter Letzt rundet eine süße Versuchung jedes Festessen ab. Wer glaubt, dass dabei nur traditionelle Rezepte ihren Platz finden, der hat sich getäuscht.

Denn was gibt es Schöneres, als etwas Neues auszuprobieren, althergebrachte Traditionen aufzubrechen und diese neu zu kombinieren. Dass dabei Wein nicht fehlen darf, versteht sich im Trentino von selbst… Hier eine kleine Auswahl an süßen Trentiner Versuchungen, die dieses Jahr zu Weihnachten nicht fehlen sollten:

#1

Apfelstrudel

Was wäre das Trentino ohne seine Äpfel und vor allem ohne seinen Apfelstrudel aus dem Val di Non? Besonders fein schmeckt dieser mit einem Glas vollmundigem Trentino Doc Moscato Rosa, der tatsächlich nach Rose duftet und das Aroma der Äpfel ganz neu zum Ausdruck bringt.

#2

Zelten

Ein Weihnachten ohne Zelten, wäre wie ein Christbaum ohne Kerzen. Zumindest im Trentino. Wer zu dem würzigen Kuchen noch ein Glas Trentino Doc Vino Santo genießt, beziehungsweise ihn hineintunkt, kann dem Trubel ganz gelassen entgegen sehen.

#3

Brazedel di Capodanno

Was früher nur dem Patenkind am Neujahrstag geschenkt wurde, ist zwar nicht sehr bekannt, aber kulinarisch sehr begehrt: Der Brazedel di Capodanno, ein Art riesiger Donut mit Rosinen. Ein echter Genus dazu ist ein Glas Trentino Doc Moscato Giallo, der mit seiner elegant-frischen Zitrusnote den Geschmack fein unterstreicht.

#4

Lebkuchen

Kinder wünschen sich Plätzchen und ganz oben auf der Beliebtheitsskale stehen im Trentino die Biscotti di Pan speziato (Lebkuchen). Aber auch Erwachsenen lassen sich die feinen Pfefferkuchen nur ungern entgehen. Vor allem dann nicht, wenn es dazu ein Stamperl Trentino Grappa gibt.

#5

Biertorte aus dem Val di Fiemme

Wer im Val di Fiemme ist, sollte unbedingt ein Stück ‘Torta alla birra’ versuchen. Der  Bierkuchen sollte natürlich von einem ganz besonderen Schluck Bier, am besten einem Craft beer, begleitet werden. An kleinen, experimentierfreudigen  Brauereinen mangelt es im Trentino nicht. Versuchen Sie doch mal Lupinus di Fiemme, Black Mama di Rethia oder Mendola di Sidrobirrificio Melchiori.

#6

Santa Lucias kleiner Esel

In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember zieht Santa Lucia auf ihrem Eselchen zusammen mit ihrem getreuen Helfer Gastaldo durch die Straßen. Die Kinder im Trentino freuen sich immer sehr auf dieses Fest, für das ein spezielles Hefegebäck zubereitet wird, das man zum Frühstück oder als kleine Zwischenmahlzeit genießen kann. Für die Kinder gibt es dazu Bergmilch oder einen leckeren Fruchtsaft. Und für Sie einen hervorragenden Trentiner Moscato Rosa, lieblich im Geschmack und besinnlich in der Wirkung.

#7

Weihnachtlicher Cheesecake

Auch zu Weihnachten ist der Cheesecake ein Must für die festliche Tafel. Vanille, Mandarine, Orange, Zitrone und Konditorcreme: Ein Duft, der alle Sinne weckt, und ein Geschmack, der uns nach einem Tag im Schnee unweigerlich nach Hause zieht. Dazu passt perfekt ein Schaumwein aus den Bergen, der Trentodoc Extra Dry.

#8

Buchweizentorte mit Preiselbeeren

Im Sommer gepflückte Wald-Preiselbeeren, zu köstlicher Marmelade verarbeitet und mit luftigem Puderzucker bestäubt, krokante Mandeln und die Energie von Buchweizen machen diesen Kuchen im Winter zum idealen Dessert für einen Tag in angenehmer Gesellschaft. Und was passt perfekt dazu? Ein Magenbitter aus dem Trentino.

#9

Muffins mit dem Duft von Weihnachten

#10

Mousse aus Renetteäpfeln und Kakis

Probieren Sie auch zu Weihnachten gern etwas Neues aus? Dann ist dieses Gourmet-Rezept genau das Richtige. Bereiten Sie besser gleich eine große Menge zu, denn ob groß, ob klein, alle werden einen Nachschlag nehmen wollen. Zu dieser Kombination aus duftigen Äpfeln, schmackhaften Kakis und frischem Sahneeis passt ein Kräuter- oder Bergfrüchte-Grappa aus dem Trentino besonders gut.

Veröffentlicht am 23/11/2022