Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Picasso, de Chirico und Dalí im Dialog mit Raffael

Eine außergewöhnliche Ausstellung ab Mai 2021 im Mart in Rovereto

Raffael, Picasso, de Chirico und Dalí: Die Werke der vier großen Künstler sind vom 2. Mai bis 29. August 2021 im MART, dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, in Rovereto versammelt. Es entsteht ein Dialog zwischen Jahrhunderten, zwischen klassischer und moderner Kunst. Dabei werden Gemeinsamkeiten herausgearbeitet, die Stilmittel und Biografien der scheinbar unterschiedlichen vier Künstler eint.

Die von Beatrice Avanzi und Victoria Noel-Johnson kuratierte Ausstellung präsentiert mehr als 100 Werke, die aus den bedeutendsten internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen der Welt nach Rovereto gebracht wurden. In acht Themenbereichen, von denen drei der jeweiligen Beziehung eines einzelnen Künstlers zu Raffael gewidmet sind, werden zahlreiche Meisterwerke präsentiert. Darunter das berühmte Selbstporträt von Raffael (1504-1506), Autunno von de Chirico (1935) sowie signierte Radierungen von Picasso aus der Serie Raffael und die Fornarina.

 

Info

Picasso, de Chirico und Dalí im Dialog mit Raffael
Ausstellung im MART in Rovereto
vom 2. Mai bis 29. August 2021

Jetzt ticket buchen! 

mehr

Acht themen – Zahlreiche kunstwerke

Die Ausstellung ist in acht Bereiche gegliedert: 1. Ein Dialog zwischen den Künstlern, 2. Die zeitlose Kunst Raffaels, 3. Heilige und profane Mütter, 4. Der ideale Raum, 5. La Fornarina – eine zeitlose Schönheit, 6. Picasso – der etwas andere Blick, 7. Dalí – ein langer Tagtraum, 8. De Chirico – eine aus dem Nichts geborene Offenbarung.

Von Anfang an werden die Berührungspunkte zwischen Raffael und den drei Künstlern des 20. Jahrhunderts herausgearbeitet: von der idealen und rätselhaften Räumlichkeit von de Chiricos Piazze d’Italia, die von Raffaels Vermählung Mariä inspiriert ist; über präzise Bezüge zu Raffael in der Malerei von Dalí; bis hin zur erstmals analysierten Faszination, die die Stanzen des Raffael im Vatikan auf Picassos Werk ausübten. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche Gegenüberstellungen und Bezüge über die Jahrhunderte hinweg. Zum Abschluss werden in drei Bereichen die Beziehungen der einzelnen Künstler zur Kunst Raffaels herausgearbeitet.

MART Sommer 2021: Picasso, de Chirico, Dalí und Raffael

Die ausgestellten werke

Es werden über hundert Werke präsentiert, die aus den bedeutendsten internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen der Welt stammen, darunter das Musée national Picasso in Paris und der Fundació Gala-Salvador Dalí in Figueres sowie die Uffizien in Florenz, aus denen das Selbstporträt von Raffael stammt – eines der berühmtesten Werke innerhalb der Ausstellung. Zu sehen sind außerdem das Selbstbildnis mit Raffaels Hals von Salvador Dalí oder das Selbstporträt von de Chirico aus dem Jahr 1921.

Von besonderem Interesse ist eine berühmte Kopie von La Fornarina, die Raffaellino del Colle, einem Schüler Raffaels, zugeschrieben wird. Davon ausgehend werden zahlreiche außergewöhnliche Frauenporträts gezeigt, darunter Sitzende Frau von Pablo Picasso und Autunno von Giorgio de Chirico.

Neben Gemälden und Zeichnungen ist eine reiche Sammlung an Dokumenten und Büchern über Raffael ausgestellt: echte Inspirationsquellen für die drei modernen Künstler.

Sehenswürdigkeiten im Winter im Trentino

Picasso, de Chirico und Dalí im Dialog mit Raffael

mehr
Veröffentlicht am 30/04/2021