Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Weinlokale und Vinotheken zu Füßen der Dolomiten

Es ist ein wahres Vergnügen, auf dem Land in den beliebten Lokalitäten ein gutes Glas Wein zu genießen

Ob Sie einen vollmundigen Wein bevorzugen oder ein würziges Bier – im Angesicht der Dolomiten kommt jeder gerne ins Schwärmen. Am besten geht das mit einem Glas in der Hand. Mit einem Glas ihres Lieblingsweins. Fühlen Sie sich eher zu schweren und tanninhaltigen Rotweinen hingezogen, wie dem Teroldego Rotaliano, oder bevorzugen Sie würzige Weißweine, wie sie in hohen Lagen produziert werden? Oder schätzen Sie die Süße einer späten Ernte?

Egal wo Ihre Vorlieben liegen, egal wonach Ihnen der Sinn steht, in den vielen Trentiner Weinbars und Vinotheken werden Sie bestimmt fündig. Es sind die perfekten Lokalitäten, um einen ausgefüllten Tag ausklingen zu lassen oder einfach um mit lieben Menschen anzustoßen.

Es sind wunderbare Orte, an denen das Vergnügen weit über ein Getränk hinausgeht. Dort scheint die Zeit still zu stehen und das einzige was zählt, ist der Moment selbst. Ein Moment, in dem Sie ihre Erlebnisse, ihre Eindrücke und den Urlaub hochleben lassen können.

Das Beste aber ist, dass Sie die Weine zusammen mit regionalen Spezialitäten genießen können. Haben Sie schon einmal einen gereiften Trentiner Alm-Käse probiert? Die würzige Wurst  Luganega oder geräucherte Mortandela? Das Trentiner Fingerfood ist köstlich und abwechslungsreich.

Wir stellen Ihnen eine Auswahl an besonderen Lokalen vor, in denen Sie das Trentino und seine Spezialitäten noch mehr lieben lernen werden. Lassen Sie sich überraschen.

John Caffè

Mitten in Folgaria lassen sich Feinschmecker im „John Caffè“ verwöhnen. Es ist gleichermaßen Bar wie Bergrestaurant und überrascht mit seiner einladenden und gemütlichen Atmosphäre. Mit ein bisschen Glück bekommen Sie sogar einen Platz in der verglasten Veranda. Wer nach dem Aperitif noch Hunger hat, der wählt sich etwas aus der exquisiten Speisekarte des dazugehörigen Restaurants „Stua del John“.

InCantina

Liegt es am schummrigen Ambiente, an den Gewölben oder an den rustikalen Steinwänden – aber wer in Pinzolo dieses Lokal betritt, den überkommt sogleich der Wunsch, eine gute Flasche Wein zu entkorken. Dabei fällt die Wahl nicht leicht, denn die Weinkarte ist mehr als gut sortiert. Kurz gesagt: Das „InCantina“ ist der richtige Ort, um lokale Produkte und ansässige Produzenten zu entdecken und sich vom kreativen Küchenchef verwöhnen zu lassen.

El Molin Winebar und bistrot

Gemütlich, ungezwungen und zugleich raffiniert – das „El Molin“ in Cavalese verwöhnt seine Gäste vom ersten Moment an. Ob im Glas oder auf den Tellern, es stehen nur erstklassige Produkte auf der Menükarte. Tipp: Schlendern Sie nach dem Besuch im „El Molin“ noch ein bisschen durch die engen Gassen des historische Zentrums. Die Atmosphäre ist bezaubern.

La mia enoteca

Herzlich, professionell und kompetent – so empfängt Gastwirt Matteo seine Gäste in San Martino. Ganz im Sinne seines Vaters führt er das Lokal „La mia enoteca“ mit Herz und Leidenschaft. Er offeriert eine hochkarätige Auswahl an edlen Tropfen, Jahrgansweinen und Spirituosen, die in den Gläsern einen wunderbaren Duft nach Holz- und Fruchtaromen entfalten. In San Martino gibt es bestimmt keinen gemütlichen Ort, um Zeit mit Freunden zu verbringen.  

Pubblicato il 15/01/2021