Film Festival

Als erstes Film Festival der Welt, in dem die Berge im Mittelpunkt stehen, lockt das Trento Film Festival jährlich seit 1952 tausende von Fans mit seinen hunderten Filmen aus aller Welt an

Das Trento Film Festival ist zu einem internationalen Anhaltspunkt für das Filmwesen zum Thema Berge, Forschung und Abenteuer geworden. Es galt in den darauffolgenden Jahrzehnten für mehr als 20 proklamierte Festivals als Vorbild, die heute als „International Alliance for Mountain Film“ zusammengeschlossen sind.Während seinen 65 Veranstaltungen präsentierte das Festival tausende von Filmwerken und zehntausende von Büchern, Regisseuren, Produzenten, Autoren und Verlage aus aller Welt. Sein Archiv in verschiedenen technologischen Formaten birgt mehr als 4000 der Bergwelt gewidmete Doku-Filme, die nicht nur dem Alpinismus gelten, sondern auch dem Leben in hochgelegenen Gebieten. Besondere Aufmerksamkeit kommt dabei den Alpen und den Dolomiten zu. Eine weltweit wohl einzigartige Sammlung.

Trento Film Festival

Zu den Mitgliedern zählen u. a. der Club Alpino Italiano (Italienischer Alpenverein) und die Stadtgemeinden Trient und Bozen. 2015 stand das Festival unter der Schirmherrschaft der Italienischen UNESCO-Kommission und hielt seinen Einzug im Netzwerk „Europe for Festivals”, gefördert durch die EU-Kommission. Das Filmarchiv des Festivals könnte zum Bezugspunkt für Wissenschaftler, Forscher, Bergfans und die Industrie dieser Branche werden, sowie zu einem propulsiven Zentrum für die Welt der Filmwissenschaften, der Kommunikation und der Bergwelt im Allgemeinen.

www.trentofestival.it