Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Wanderung zur Schutzhütte La Roda

Bergtour • Altopiano della Paganella, Dolomiti di Brenta, Lago di Molveno

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Wanderung zur Schutzhütte La Roda

Bergtour · Altopiano della Paganella
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
ft 7000 6500 6000 5500 3.0 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 mi Malga di Zambana Sendeanlagen LA RODA Malga Terlango Doss Pela

Schutzhütte La Roda auf der Paganella: höher geht es nicht.
mittel
5,2 km
2:45 h
350 hm
352 hm
Erklimmen Sie den Gipfel der Paganella und bewundern Sie eines der schönsten Panoramen, die Sie zu sehen bekommen können.

Autorentipp

Die Schutzhütte La Roda liegt genau auf dem Gipfel der Paganella. Die unbehinderte Sicht schweift ringsum über alle wichtigsten Bergmassive des Nordostens und bietet eine herrliche Aussicht auf die gesamte Gruppe der Brenta-Dolomiten und den Gardasee.

Die Schutzhütte ist bequem mit den Aufstiegsanlagen zu erreichen, so dass jedermann den Gipfel besteigen kann. In diesem Fall geht man am Doss Pelà (1780m) eine kurze Strecke links bis zur Sesselbahn, die zum Gipfel der Paganella hinauffährt (2125m).

outdooractive.com User
Autor
TRACCIAtour SRL
Aktualisierung: 30.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2120 m
Tiefster Punkt
1765 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Malga di Zambana
LA RODA

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

 

Der Osthang der Paganella ist recht trocken und bietet keine Trinkbrunnen. Vergessen Sie deshalb nicht, in Ihrem Rucksack Wasser oder Energiegetränke mitzunehmen.

Start

Doss Pelà (1771 m)
Koordinaten:
DG
46.145408, 11.021510
GMS
46°08'43.5"N 11°01'17.4"E
UTM
32T 656118 5112189
w3w 
///eigentum.aktuellen.gerät

Ziel

Schutzhütte La Roda (2120m)

Wegbeschreibung

Die Schutzhütte ist zu Fuß im Verlauf einer schönen Ringstrecke zu erreichen, die vom Doss Pelà ausgeht (1780m – mit der Aufstiegsanlage hinauffahren).

Vom Doss Pelà geht man auf dem Pfad/Sträßchen in Richtung „Malga Zambana“. In der Nähe der Alm geht man rechts auf der mit Nummer 604 markierten Forststraße aufwärts.

In ca. 1960m Höhe verlässt die Strecke das Sträßchen und zweigt rechts in die Vegetation ab. Auf diesem Weg gelangt man zum Gipfel der Paganella mit seiner schönen Aussicht in der Nähe der Schutzhütte La Roda.

Auf dem Rückweg kann man das Forststräßchen (Markierung 605) nehmen, das an der wunderschönen Alm Malga Terlago Alta (1826m) vorbei bis zum Ausgangspunkt (Doss Pelà) zurückführt, von wo man mit der Kabinenbahn wieder ins Tal zurückfahren kann.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Andalo erreicht man auf der SS421 oder der SS64.

Parken

Großer Parkplatz bei der Aufstiegsanlage Andalo – Doss Pelà.

Koordinaten

DG
46.145408, 11.021510
GMS
46°08'43.5"N 11°01'17.4"E
UTM
32T 656118 5112189
w3w 
///eigentum.aktuellen.gerät
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderstiefel, Jacke und Kleidungsstücke zum Wechseln. Sinnvoll sind Teleskopwanderstöcke.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Passo San Giacomo - Passo San Giovanni - Molveno
  • Cima Canfedin
  • Sentiero delle Aquile e Sentiero Botanico (Adlerweg und Botanischer Weg)
  • Andalo-Cima Paganella-Andalo
  • Andalo - malga Spora
  • Andalo - Piz Galin
  • Fai della Paganella - cima Paganella - Fai della Paganella
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,2 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
352 hm
Rundtour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

571 Ergebnisse
Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Weiter lesen ...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Weiter lesen ...

Bergtour