Wanderung zur Schutzhütte Stella D'Italia

Wanderung • Alpe Cimbra Folgaria Lavarone Luserna

Drucken
GPX
Wanderung

Wanderung zur Schutzhütte Stella D'Italia

Wanderung • Alpe Cimbra Folgaria Lavarone Lusérn
Quelle: VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL, VisitTrentino
Karte / Wanderung zur Schutzhütte Stella D'Italia
1200 1350 1500 1650 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 Rifugio Stella d'Italia
Wetter

Die Schutzhütte Stella d’Italia ist eine der meistbesuchten des Gebiets.

leicht
7,1 km
2:30 Std
205 m
205 m

Das Gebäude liegt auf einem von Wiesen bedeckten Hang über der schönen Senke von Folgaria - Francolini - Fondo Grande. Die Hütte ist auf verschiedene Arten zu erreichen: mit einer einfachen Wanderung oder bequemer mit der Aufstiegsanlage, die von der Ortschaft Francolini abgeht.

Autorentipp

Die Schutzhütte ist auf verschiedene Arten zu erreichen und bietet daher jedermann, auch wenig trainierten und nicht an das Wandern gewöhnten Personen die Möglichkeit, sich dort aufzuhalten.

outdooractive.com User
Autor
TRACCIAtour SRL
Aktualisierung: 02.05.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1529 m
1338 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rifugio Stella d'Italia

Ausrüstung

Normale Ausrüstung für Wanderungen in den Bergen.

Start

Passo Sommo (1352 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.918692 N 11.204059 E
UTM
32T 670914 5087375

Ziel

Schutzhütte Stella D'Italia (1535m)

Wegbeschreibung

Nachstehend ist die Wanderung ausgehend vom Passo Sommo beschrieben. Im Weiteren sind auch die anderen Zugangsmöglichkeiten angegeben.

Ausgehend vom Passo Sommo:
Man wandert auf der bequemen, leicht ansteigenden Forststraße in Richtung „Rifugio Stella D'Italia“, „Forte Sommo Alto“ (für den Verkehr geschlossen). Zeit: ca. 1 Stunde, Höhenunterschied ca. 200 m, Länge 3,6 km (laut GPS).

ALTERNATIVE ZUGANGSWEGE
Ausgehend von der Ortschaft Costa:
Man geht zunächst zur Ortschaft Negheli (in der Nähe der Aufstiegsanlagen), von dort zur Alm Spilzi, zum Biotop von Ecchen, wo man links in den Pfad einbiegt, der auf der Höhe des ehemaligen Wachpostens aus dem 1. Weltkrieg in die o.g. Forststraße „Passo Sommo - Rifugio Stella D’Italia“ mündet. Auf der Forststraße geht bequem auf der rechten Seite aufwärts zur Schutzhütte. Zeit: ca. 1,20 Std; Höhenunterschied ca. 350m.

Ausgehend von der Ortschaft Francolini:
Mit der Sesselbahn, die im Juni an allen Sonntagen und von Anfang Juli bis 1. September täglich in Betrieb ist.
Zu Fuß folgt man von der Ortsmitte dem Wegweiser CAI 124. Die Strecke ist recht steil. Zeit: ca. 1 Stunde, Höhenunterschied ca. 350 m.

Ausgehend vom Passo Coe:
Zu Fuß geht man auf der Forststraße (für den Verkehr geschlossen), die anfangs ein kurzes Stück leicht ansteigt und dann eben verläuft und abwärts führt. Der Beschilderung zum „Passo Sommo“ folgen. Man geht an der Schutzhütte Camini vorbei und folgt der Hauptstraße. Zeit: ca. 40 Min., Höhenunterschied ca. 40 m.

Ausgehend von der Ortschaft Fondo Grande:
Hinter der Cafeteria „Bar da Baffo“ geht man auf dem von der Piste Francolini kommenden Verbindungsweg und steigt auf der Piste selbst bis zur Schutzhütte hinauf. Zeit ca. 50 Min. Höhenunterschied ca. 200 m.

Ausgehend von der Ortschaft Fondo Piccolo
An der Unterführung oberhalb des Hotels „La Baita“ die Verbindungsstraße nehmen, die vom „Piz Sommo Alto“ herunterführt. An der Kreuzung mit der Straße zum „Passo Coe - Rifugio Stella D’Italia“ biegt man links ab. Zeit: ca. 40 Min. Höhenunterschied ca. 100 m.

Anfahrt

SS350 von Calliano im Etschtal oder von Carbonare (Val d’Astico) kommend.

Parken

Passo Sommo (1341m) - Kostenloser Parkplatz ohne Zeitbeschränkung (ca. 10 Stellplätze).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Forte Sommo alto
    mittel
    13 - Salita al Forte - variante
  • Il biotopo di Ecken
    leicht
    10 - Giro del biotopo
  • mittel
    13 - Salita al Forte
  • Il biotopo di Ecken
    leicht
    1 - Giro del Santuario e del biotopo ...
  • San Sebastiano
    mittel
    28 - Giro del Mülpoch
  • Il villaggio cimbro dei Tezzeli
    leicht
    29 - Giro delle Telder
  • Forte Cherle
    mittel
    30 - Giro del Cherle
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
205 m
Abstieg
205 m
familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

399 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung