Wanderung zur Schutzhütte Dolomia

Bergtour • Val di Fassa

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Wanderung zur Schutzhütte Dolomia

Bergtour • Val di Fassa
Quelle: VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
Karte / Wanderung zur Schutzhütte Dolomia
1650 1800 1950 2100 2250 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 DOLOMIA
Wetter

Die Emotion einer Wanderung am Fuß des Gran Vernel und der Marmolata.

mittel
8,8 km
4:00 Std
543 hm
543 hm

Die Pfade 605 und 618 gestatten es, die Schutzhütte Dolomia bei einer Wanderung am Fuß der unglaublichen Nordwände der Königin der Dolomiten, nämlich der Marmolata, zu erreichen.

Autorentipp

Der höher gelegene Teil des Pfads 605 ist auch als „Via Nèva“ bekannt. Es handelt sich um einen Saumpfad, der von russischen Gefangenen im Verlauf des Ersten Weltkriegs angelegt wurde.

outdooractive.com User
Autor
TRACCIAtour SRL
Aktualisierung: 17.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höhenlage
2057 m
1640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

DOLOMIA

Sicherheitshinweise

Bei Nässe kann der Weg sich als rutschig erweisen.

Ausrüstung

Wanderstiefel, Windjacke, Kleidungsstücke zum Wechsel. Sinnvoll sind Teleskopwanderstöcke.

Start

Schutzhütte Dolomia (2057m) (1639 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.458299 N 11.819366 E
UTM
32T 716496 5148832

Ziel

Schutzhütte Dolomia (2057m)

Wegbeschreibung

Man geht auf dem asphaltierten Sträßchen und folgt der Wegmarkierung 605. Das Sträßchen verwandelt sich recht bald in einen unbefestigten, leicht ansteigenden Pfad, der weiterhin mit der Nummer 605 markiert ist. In Kürze erreicht man den Ort „Villa Maria“ (1680m). Dort befindet sich das gleichnamige Hotel, das aus den Überresten eines österreichischen Krankenhauses aus der Zeit des Ersten Weltkriegs entstand. In der Schlucht unterhalb des „Col de Mer“ geht man weiter auf einem mit der Nummer 605 markierten Saumpfad, der nun steiler wird. Nach der Station der „Via Crucis“ erreicht man den Ort „Cappella - Crist de Fedaa“ in 1780m Höhe.

Der Weg führt weiter über weniger steiles Gelände bis zur Ortschaft „Col di Ciampié“, wo man in 1850 m Höhe eine Abzweigung erkennt.

Man verlässt nun den Pfad 605 und wechselt auf den mit Nummer 618 markierten Weg, der leicht abschüssig über eine Wiese und über den Wildbach Avisio (La Vèisc) an der Schleuse des Fedaia herausführt. Nach der Überquerung des Bachs wird der Pfad wieder steiler und führt durch die Vegetation auf der linken Talseite aufwärts (rechts des Bachs, beim Aufstieg). Man steigt weiter aufwärts bis in die Nähe des gut sichtbaren Staudamms des Fedaia und den Häusern. Auf der rechten Seite, auf dem asphaltierten Sträßchen weitergehend in Richtung „Cabinovia Pian dei Fiacconi“ erreicht man rasch die Schutzhütte Dolomia.

Der Rückweg folgt der gleichen Strecke.

VARIANTE

Da die Schutzhütte sich ganz in der Nähe des Fedaia-Staudamms befindet, ist sie bequem mit dem Auto zu erreichen.

Anfahrt

SS48 der Dolomiten bis nach Canazei. Von dort fährt man in Richtung Fedaia-Pass auf der SS641. Man fährt über die Ortschaften Alba und Penia hinaus. In 1630m Höhe erkennt man auf der rechten Seite eine Abzweigung (Kruzifix auf der rechten Seite der Verzweigung) in Richtung Pian Trevisan. Hier hält man sich rechts und erreicht in Kürze einen Platz mit großem Parkplatz.

Parken

Platz in Pian Trevisan – Freier Parkplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderung zur Schutzhütte Castiglioni ...
  • Wanderung zur Schutzhütte Malga Cianci
  • Wanderung zur Schutzhütte Viel dal Pan
  • Wanderung zur Schutzhütte Maria am ...
  • Wanderung zur Schutzhütte Forcella ...
  • Wanderung zur Schutzhütte Ghiacciaio ...
  • Wanderung Schutzhütte Capanna Cima ...
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
543 hm
Abstieg
543 hm
Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

423 Ergebnisse
Cima Croz dell'Altissimo

Cima Croz dell'Altissimo

Der Gipfel oberhalb von Molveno.

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Andalo - Piz Galin

Andalo - Piz Galin

Auf zum Piz Galin, dem Gipfel oberhalb von Andalo.    

Andalo - cima Paganella - Andalo

Andalo - cima Paganella - Andalo

Auf geht's, auf die Paganella!  

Wanderung zur Schutzhütte Orso Bruno

Wanderung zur Schutzhütte Orso Bruno

Besteigen Sie den Gipfel des Monte Vigo, wo wandern sich mit träumen...

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Giuel (SAT 602C)

La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Trekking of San Valentino and the Fort of Tenna

Trekking of San Valentino and the Fort of Tenna

A wonderful view over the lakes Caldonazzo and Levico.

Wanderung zur Ponte dell’Orco

Wanderung zur Ponte dell’Orco

Diese leichte Route, was die körperliche Anstrengung und die...

Trekking Croz di Primalunetta

Trekking Croz di Primalunetta

Croz di Primalunetta: zwischen Natur und Kultur in einer unbefleckten...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Cima Croz dell'Altissimo

Der Gipfel oberhalb von Molveno.

Weiter lesen ...

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

Andalo - Piz Galin

Auf zum Piz Galin, dem Gipfel oberhalb von Andalo.    

Weiter lesen ...

Andalo - cima Paganella - Andalo

Auf geht's, auf die Paganella!  

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Orso Bruno

Besteigen Sie den Gipfel des Monte Vigo, wo wandern sich mit träumen...

Weiter lesen ...

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Weiter lesen ...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

Giuel (SAT 602C)

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Weiter lesen ...

Trekking of San Valentino and the Fort of Tenna

A wonderful view over the lakes Caldonazzo and Levico.

Weiter lesen ...

Wanderung zur Ponte dell’Orco

Diese leichte Route, was die körperliche Anstrengung und die...

Weiter lesen ...

Trekking Croz di Primalunetta

Croz di Primalunetta: zwischen Natur und Kultur in einer unbefleckten...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Weiter lesen ...

Bergtour