Wanderung Rifugio Nambrone – Cascata Amola

Wanderung • Madonna di Campiglio, Pinzolo und Val Rendena

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderung Rifugio Nambrone – Cascata Amola

Wanderung • Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Quelle: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    / Trekking al Rifugio Nambrone - cascata Amola.
    Foto: TRACCIAtour srl
Karte / Wanderung Rifugio Nambrone – Cascata Amola
900 1050 1200 1350 1500 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 3,8 km Länge
Wetter

Zum Ziel dieser Wanderung, der Berghütte Rifugio Nambrone, gelangen Sie über die Forststraße zur Quelle Acqua Surgiva und den Themenweg „AmolAcqua“, der sich durch ein Bachlabyrinth im unteren Teil des Val Nambrone windet, wo der Sarca d’Amola und der Sarca di Nambrone zusammenfließen. Höhepunkt der Route ist der schöne Wasserfall Cascata Amola, dessen Hauptfall sich im Wald nahe der Nambrone-Hütte ergießt. Diese schöne Rundwanderung weist zwar im ersten Teilstück eine ziemlich steile Steigung auf, verläuft aber im oberen Teil eben und eignet sich daher auch für gut trainierte Kinder ab 10 Jahren. Der kurze „AmolAcqua“-Spaziergang startet direkt an der Nambrone-Hütte und kann größtenteils auch mit dem Buggy oder Rollstuhl zurückgelegt werden.
mittel
3,8 km
2:30 Std
445 hm
58 hm
From the car park (938 m), head uphill on the forest road that runs along the right bank (as seen going downstream) of the Sarca River. The inclines are moderate to begin with, making the going rather easy.

The road passes the ‘Acqua Surgiva’ spring (altitude 1100 m) situated in a meadow on the right. The forest road continues to climb and soon divides (spot height 1166 m).

Bear left and proceed along the forest road which now begins to climb in earnest, especially during a very steep, though perfectly walkable 800-m stretch.

The path reaches a few typical houses with a fountain (drinking water) on the left and a nice view of the Vallon, a sub-range of the Dolomiti di Brenta .

Just after the houses, the forest road becomes flat and heads for the Sarca River.

It soon reaches a green clearing where the path starts. Follow the signs for ‘Rifugio Nambrone’ (trail B03), ignoring a fork on the left for the Amola waterfall. Follow the track over a few footbridges as it snakes its way across the many rivulets that criss-cross the area. The scenery is lovely. Various tables and benches beckon: why not have a rest?

The path now arrives at the last footbridge. We advise you to bear left, i.e. to follow the signs for ‘Cascata Amola’ (trail B03). You soon reach the waterfall. Some of its spray even sprinkles the footbridge just in front. After retracing your steps along trail B03, cross the bridge and proceed to the nearby Rifugio Nambrone (1355 m).

Return: either on foot by the same route or by car (provided you’ve arranged for someone to pick you up) down the Val Nambrone road.

Autorentipp

Die Nambrone-Hütte ( 1355 m ) an der Einmündung ins Val Nambrone am Rand der gleichnamigen Ebene können Sie mit dem Pkw von Pinzolo auf der Staatsstraße SS 239 in Richtung Madonna di Campiglio erreichen (knapp unterhalb von Sant’Antonio di Mavignola biegen Sie links ab in Richtung Rifugio Nambrone, Cornisello, Segantini).

Sie können sich auch zum Ausgangspunkt in Ponte di Pimont (an der Straße) bringen und bei der Nambrone-Hütte abholen lassen. Wer Sie dort erwartet, kann einen Spaziergang auf dem einfachen AmolAcqua-Rundweg machen, der bei der Hütte startet, oder sich in einem Liegestuhl entspannen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1383 m
972 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bergschuhe, Teleskopstöcke (nicht unbedingt erforderlich).

Start

Pinzolo – Ponte di Pimont (938 m) (971 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.186440 N 10.771098 E
UTM
32T 636678 5116287

Ziel

Berghütte Rifugio Nambrone (1355 m)

Wegbeschreibung

Folgen Sie am Parkplatz ( 938 m ) der Forststraße, die an der rechten Seite des Flusses Sarca bergauf führt. Anfänglich weist die Straße ein akzeptables Höhenprofil auf und ist daher ziemlich schnell zu gehen.

Sie passieren die Quelle Acqua Surgiva ( 1100 m ) auf einer Wiese rechts und gelangen bergauf zu einer Abzweigung ( 1166 m ), wo Sie links abbiegen. Auf den ersten 800 m ist dieses Sträßchen deutlich steiler, jedoch gut zu bewältigen.

Sie erreichen schnell einige sehr charakteristische kleine Häuser, wo Sie an einem Brunnen links Ihren Durst stillen können und einen schönen Ausblick auf die Untergruppe Vallon der Brenta-Dolomiten genießen.

Sofort danach wird die Forststraße eben und verläuft in Richtung des Flusses Sarca.

Schnell gelangen Sie zu einer grünen Lichtung, wo der Wanderweg beginnt. Folgen Sie den Wegweisern zur Hütte Rifugio Nambrone (Markierung B03), und lassen Sie die Abzweigung zum Wasserfall Cascata Amola links hinter sich. Der bequem zu gehende Pfad führt über einige kleine Brücken und vorbei an zahlreichen Bächlein, die sich auf der Ebene miteinander verflechten. Tische und Bänke bieten sich für eine Rast an, um die beeindruckende Landschaft zu genießen.

Der Pfad führt Sie weiter zur letzten Brücke, wo Sie sich am besten nach links wenden und den Wegweisern zum „Cascata Amola“ (Markierung B03) folgen. Sie erreichen schnell den Wasserfall, dessen Spritzer bis zur kleinen Brücke vor ihm gelangen. Sie kehren nun zur Brücke, an der Sie links abgebogen sind, zurück, überqueren diese und wandern zur nahen Nambrone-Hütte ( 1355 m ).

Rückweg: Zu Fuß auf demselben Weg oder mit dem Pkw bergab auf der Straße zum Val Nambrone. Für Letzteres müssen Sie sich von der Hütte im Pkw abholen lassen.

Anfahrt

Fahren Sie von Pinzolo auf der Staatsstraße SS 239 Val Rendena in Richtung Madonna di Campiglio. Zirka 2,5 km hinter Carisolo unmittelbar vor der Brücke über den Fluss Sarca befindet sich links eine Straßenverbreiterung, wo eine Forststraße an der Seite des Flusses in den Wald führt.

Dies ist der Ausgangspunkt (Ponte di Pimont, 935 m ). Mehrere Parkmöglichkeiten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Cima Lancia da Malga Geridolo - Sarodole
    Cima Lancia da Malga Geridolo - ...
  • Escursionista al lago di Valagola
    Lago di Valagola Tour
  • Mavignola - Claemp
    Mavignola - Claemp
  • Nardis Wasserfall
    Val Genova und das Wasserfall Nardis ...
  • Santo Stefano – Antica Vetreria
    Santo Stefano – Antica Vetreria
  • Doss Sabion 3
    Rundwanderung Doss del Sabion
  • Doss del Sabion – Lago Valagola - Prarodont
    Doss del Sabion – Lago Valagola - ...
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
445 hm
Abstieg
58 hm
Streckentour familienfreundlich kinderwagengerecht barrierefrei

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

417 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung