Rezila-Spaziergang

Wanderung • Val di Fassa

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Rezila-Spaziergang

Wanderung • Val di Fassa
Quelle: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Passeggiata del Rezila.
    / Passeggiata del Rezila.
    Foto: TRACCIAtour srl
Karte / Rezila-Spaziergang
1500 1650 1800 1950 2100 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1,3 km Länge
Wetter

Den schönen Ort „Larezila“ knapp unterhalb des Grats des Passo Lusia erreichen Sie bequem mit dem Pkw auf einer Forststraße. Da diese jedoch ziemlich steil ist, benötigen Sie ein Fahrzeug mit nicht zu niedrigen Achsen (am besten mit Allradantrieb). Möchten Sie auf den Pkw verzichten, gelangen Sie auch auf einem problemlos zu gehenden Wanderweg (Nr. 625), der an der Bergstation der Lusia-Aufstiegsanlagen (Rifugio Valbona) beginnt, nach Larezila.

Eine sehr gut zu gehende Forststraße (Markierung Nr. 625), die durch einen üppigen Nadelwald führt und daher Kühle bietet, verbindet die eindrucksvolle Rezila-Hütte mit der großen Almwiese Malga Colvere. Der Ausflug eignet sich optimal für Familien mit kleinen Kindern, die im Buggy geschoben werden (falls Sie die Aufstiegsanlage nutzen: das Wegstück zwischen der Valbona-Hütte und der Rezila-Hütte ist nicht mit dem Buggy befahrbar).

leicht
1,3 km
1:30 Std
110 hm
110 hm

Autorentipp

"Larezila“, den Ausgangspunkt des Spaziergangs, erreichen Sie bequem mit dem Pkw auf einer Forststraße. Da diese jedoch ziemlich steil ist, benötigen Sie ein Fahrzeug mit nicht zu niedrigen Achsen (am besten mit Allradantrieb). Für Informationen über die Straßenverhältnisse und die Befahrbarkeit wenden Sie sich direkt an die Berghütte Rifugio Rezila, deren Hüttenwirt Ihnen gern Auskunft gibt. Möchten Sie auf den Pkw verzichten, gelangen Sie auch auf einem problemlos zu gehenden Wanderweg (Nr. 625), der an der Bergstation der Lusia-Aufstiegsanlagen (Rifugio Valbona) beginnt, nach Larezila. In diesem Fall können Sie allerdings den Buggy auf dem Wegstück zwischen der Valbona-Hütte und der Rezila-Hütte nicht benutzen.
outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 29.01.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1883 m
1767 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Berghütte Rifugio Rezila (1760 m) oder Berghütte Rifugio Valbona (Lusia-Aufstiegsanlage – 1810 m) (1767 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.356174 N 11.693521 E
UTM
32T 707219 5137148

Ziel

Berghütte Rifugio Rezila (1760 m) oder Berghütte Rifugio Valbona (Lusia-Aufstiegsanlage – 1810 m)

Wegbeschreibung

Von der Berghütte Rezila, zu der Terrasse, Wiese und Kinderspielplatz gehören, folgen Sie kurz der leicht ansteigenden Forststraße. Bei der ersten Weggabelung (Prà de Larezila) biegen Sie nach links auf die Forststraße in Richtung Malga Colvere (Wegmarkierung Nr. 625) ab.

Das Sträßchen verläuft anfangs eben und anschließend leicht bergauf. Das Höhenprofil ist immer ziemlich gering. Wenn Sie auf der Forststraße weiterlaufen, gelangen Sie zur herrlichen Hochebene Malga Colvere (1866 m), die ein äußerst eindrucksvolles Panorama bietet und das Ziel Ihres Spaziergangs ist.

Zurück geht es auf demselben Weg bis zur Rezila-Hütte, die sich für eine Rast anbietet.

Anfahrt

Staatsstraße SS48 Valle di Fiemme e Fassa bis Moena. Folgen Sie der Straße in Richtung Passo San Pellegrino, Falcade. Zirka 2 km hinter Moena biegen Sie rechts in ein anfangs asphaltiertes Sträßchen in Richtung Rifugio Rezila – Passo Lusia ein, das in einen ziemlich steilen Schotterweg mündet. Um diesen zu befahren, benötigen Sie ein Fahrzeug mit nicht zu niedrigen Achsen (am besten mit Allradantrieb). Für Informationen über die Straßenverhältnisse und die Befahrbarkeit wenden Sie sich direkt an die Berghütte Rifugio Rezila, deren Hüttenwirt Ihnen gern Auskunft gibt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Passo Lusia - Malga Bocche
    Passo Lusia - Malga Bocche
  • Pferde und Pale di San Martino
    Mit Kinderwagen von La Morea bis ...
  • Trekking al Forte Dossaccio.
    Wanderung zum Fernkampfwerk Dossaccio ...
  • Bellamonte - Hütten
    Sensorischer Waldspaziergang in dem ...
  • Monte Mulat da Zaluna
    Monte Mulat aus Zaluna
  • Forte Dossaccio
    Wanderung zur "Forte Dossaccio"
  • Sentiero Marciò
    Sentiero Marciò
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,3 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
110 hm
Abstieg
110 hm
Streckentour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

417 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung