Kirche San Giovanni – Hütte Bivacco Arcioni

Wanderung • Garda Trentino und Valle di Ledro

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Kirche San Giovanni – Hütte Bivacco Arcioni

Wanderung • Garda Trentino
Quelle: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    / Chiesa di San Giovanni - Bivacco Arcioni
    Foto: TRACCIAtour srl
Karte / Kirche San Giovanni – Hütte Bivacco Arcioni
450 600 750 900 1050 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2 2.2 2.4 2,4 km Länge
Wetter

Die Strecke verläuft entlang eines alten Karrenwegs, der im Val Vasotina am Hang des Cima Rocca emporklettert. Auf dieser Strecke erreicht man das von der Ortschaft sichtbare kleine Kirchlein San Giovanni und in wenigen Minuten erreicht man die Hütte Arcioni, ein vorzüglicher Aussichtsbalkon auf die berühmte Cima Capi.
leicht
2,4 km
2:30 Std
454 hm
390 hm

Autorentipp

Für Familien, steiler Aufstieg. Bevor man den Ort verlässt, befinden sich am ersten Straßenabschnitt entlang einige kleine Brünnlein, danach besteht keine Möglichkeit mehr, auf dem Wege Wasser zu holen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
828 m
402 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Biacesa – Sportplatz (470 m) (402 hm)
Koordinaten:
Geographisch
45.865587 N 10.807132 E
UTM
32T 640268 5080701

Ziel

Biacesa – Sportplatz (470 m)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus zu Fuß zurück gehen bis zu den Sat-Schildern, die die Strecke des Wanderwegs Nr. 417 zeigen.

Rechts durch die Häuser gehen.

An der nächsten Abzweigung wieder nach rechts auf eine kleine Straße abzweigen, die nach oben führt und den Ort verlässt.

An der Abzweigung an der Ortschaftsgrenze hält man sich links und geht bergauf.

Nach etwa 300 m gelangt man zur Abzweigung mit dem Wanderweg Nr. 470, der Senter del Bech genannt wird. Geradeaus auf der Schotterung weitergehen.

Kurz nach der Abzweigung wird der Wanderer links durch eine charakteristische Wohnstätte veranlasst, seinen Schritt zu verlangsamen, um die Vielzahl der rund um den Garten gesammelten Gegenstände zu bewundern.

Dann geht es weiter bergauf auf dem Gutsweg, der an einigen Wiesen entlangführt.

An der ersten Kehre nach rechts geht man weiter und hält sich rechts, ohne auf die kleine Wanderstraße zu achten, die gerade nach oben steigt (Sat-Schild).

Die kleine Straße wird beim Aufstieg langsam immer schmäler und klettert immer mehr am Waldhang entlang.

Man kommt beim Aufsteigen an weitere zwei Abzweigungen, an denen man sich rechts halten muss.

So gelangt man an eine Lichtung in der Nähe der kleinen Kirche San Giovanni an einer Höhe von 858 m, von wo aus man von oben auf das kleine Dorf Biacesa blicken kann.

Um die Hütte Arcioni zu erreichen, muss man den ebenen Wanderweg einschlagen, der von der Kirche nach links führt. In wenigen Minuten überwindet man die wenigen Hundert Meter, die die beiden Gebäude voneinander trennen.

 

Die Rückkehr erfolgt auf dem gleichen Weg.

Anfahrt

Zum Val di Ledro und zur Ortschaft Biacesa fahren.

An der einzigen Ampel des Ortes von Riva del Garda kommend nach links abbiegen und durch die Häuser bergauf fahren.

An der zweiten Straße nach rechts abbiegen und auf ebener Straße zum Sportplatz fahren, wo ein großer Parkplatz vorhanden ist.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ponale e Brione sullo sfondo
    Aussicht von der alten Ponale
  • L'imbocco della strada che porta da Prè a Leano
    Prè und Leano – Das Dorf im Winter und ...
  • Trekking di Cima Nara
    Trekking di Cima Nara
  • Strada del Ponale
    Zeitloses Panorama: die Ponalestraße
  • Campagne di Legos
    Die Wiesen von Legos
  • Madonnina di Besta
    Die Madonnina von Molina
  • Molina und Legos
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
454 hm
Abstieg
390 hm
aussichtsreich Heilklima

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

417 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung