Glare-Wanderweg

Wanderung • Val di Non

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Glare-Wanderweg

Wanderung • Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt:
TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Sentiero delle glare.
    / Sentiero delle glare.
    Foto: TRACCIAtour srl
Karte / Glare-Wanderweg
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 5,7 km Länge
Wetter

Teilweise mutet diese Route, die immer bergab vom Parkplatz am Lago di Tovel bis nach Al Capriolo verläuft, wie ein Weg durch eine amerikanische Landschaft an. Am Anfang führt der Weg durch einen Fichten- und Kiefernwald, bis Sie auf die Geröllhalde delle Glare gelangen, die durch einen großen Erdrutsch entstand, der sich von den darüberliegenden Felswänden löste, und endet neben einem Bächlein, das ruhig ins Tal hinabplätschert. Bei der Anfahrt per Pkw kommen Sie zwar an der Glare-Gegend vorbei, können jedoch die Einzigartigkeit dieses Talabschnitts nicht in vollen Zügen genießen. Ein schöner Spaziergang ist besser.
leicht
5,7 km
1:45 Std
63 hm
416 hm

Autorentipp

Diese Route eignet sich für alle, aber aufgepasst: Vermeiden Sie die Mittagsstunden im Sommer, denn auf dem Teilstück des Dosso delle Glare ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv, und es gibt kein Wasser.

Der Weg wurde im linken Abschnitt der großen Geröllhalde an einem Ort ohne Vegetation angelegt.

Im mittleren Teil verläuft die Route in der Nähe der Straße, die Sie im Notfall schnell erreichen.

outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 29.01.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1174 m
798 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Lago di Tovel (1176 m) (1173 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.265564 N 10.953747 E
UTM
32T 650556 5125409

Ziel

Al Capriolo (770 m)

Wegbeschreibung

Parken Sie Ihren Pkw am besten in Al Capriolo (770 m) und nutzen Sie den vom Adamello-Brenta-Park zur Verfügung gestellten Shuttleservice, um zum Parkplatz in der Nähe des Lago di Tovel (1176 m) zu gelangen. Sie können auch direkt mit dem Pkw bis zum Parkplatz fahren und anschließend mit dem Bus zurückfahren (die Rückkehr zu Fuß auf der Straße ist nicht empfehlenswert).

Am Parkplatz angelangt finden Sie in der Nähe des Info-Points des Parks eine Infotafel mit den Eigenschaften dieser Route.

Sie halten sich nordwestlich Richtung Parkplatz und biegen an einer ersten Weggabelung (mit Brunnen) rechts bergab ab (grüner Wegweiser des Parks „Giro delle Glare“).

Am Ende der Straße, wo diese anzusteigen beginnt, gehen Sie rechts (Wegweiser).

Ein erstes kurzes Teilstück verläuft teils bergauf, teils bergab. Anschließend geht es auf einem schönen Wanderweg steil bergab durch das Val di Tovel. Der Wanderweg mündet in eine kleine Schotterstraße.

An einem Picknickareal in der Nähe der asphaltierten Straße wenden Sie sich links und laufen wieder auf dem Wanderweg (Wegweiser).

An der Kreuzung zur Malga Tuena biegen Sie rechts bergab ab und gelangen erneut auf eine kleine Schotterstraße, um in der Nähe der asphaltierten Straße des Val di Tovel wieder auf den Wanderweg zurückzukehren.

Im mittleren Teil verläuft der Wanderweg parallel zur asphaltierten Straße, zuerst auf der linken Seite, anschließend bis zum Ende der Strecke auf der rechten Seite.

Auf einer Höhe von zirka 1000 m finden Sie am Beginn der Geröllhalde (Dosso delle Glare) einen Wegweiser zu einem Aussichtspunkt. Sie verlassen den Hauptweg, überqueren die Straße und steigen auf der anderen Seite hoch (10 Min.), bis Sie zu einem Platz mit Infotafeln gelangen, wo Sie einen weiten Blick auf den großen Erdrutsch genießen.

Wieder zum Hauptweg zurückgekehrt, geht es bergab weiter. Die asphaltierte Straße verläuft zwar relativ nah, aber doch so weit weg, dass sie nicht stört.

Der Weg schlängelt sich durch die Felsen und führt unter Nutzung der Vegetationsinseln bis zu den Laghetti effimeri, den „vergänglichen Seen“, zwei Tümpeln am Fuß der riesigen Geröllhalde, und verläuft anschließend ebener bis zum Campo di Tamburello (Tamburello-Spielfeld).

Gehen Sie rechts am Spielfeld vorbei, und auf einem letzten Teilstück am Bach entlang gelangen Sie vorbei an einem charakteristischen Tümpel nach Al Capriolo (770 m).

Anfahrt

Fahren Sie nach Tuenno im Val di Non auf der rechten Talseite. Auf der Südwestseite der Ortschaft finden Sie die Wegweiser zum Lago di Tovel. Dort beginnt eine Straße (11 km), die das Val di Tovel hinaufführt. Während der Nebensaison ist die Zufahrt ins Tal frei. Von Ende Juni bis Ende August wird das Verkehrssystem von der Adamello-Brenta-Parkbehörde verwaltet. In dieser Zeit ist der Verkehr in Capriolo (zirka in der Mitte des Tals) gesperrt und wird wie folgt geregelt: 1) Vor 9 Uhr und nach 18 Uhr ist die Zufahrt zum Parkplatz des Sees frei. 2) Von 9 bis 10:30 Uhr können Sie mit dem Pkw zum See fahren, das Parken ist gebührenpflichtig. 3) Von 10:30 bis 18 Uhr ist die Zufahrt zum See für Pkws gesperrt, sodass Sie Ihren Pkw auf dem Platz in Capriolo parken und den Shuttleservice nutzen müssen. Die 5 km lange Strecke von Capriolo bis zum See sollten Sie möglichst nicht zu Fuß zurücklegen.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Giro del Lago di Tovel.
    Rundwanderung um den Tovelsee
  • Einsiedelei St. Pankraz
  • Lago delle Salare - Passo della Nana
    Lago delle Salare - Passo della Nana
  • Giro attorno al Monte Peller
    Giro attorno al Monte Peller
  • Cima Nana da malga Tassullo
    Cima Nana da malga Tassullo
  • Malga Tassullo - Bivacco Costanzi -  Passo Prà Castron
    Malga Tassullo - Bivacco Costanzi - Passo Prà Castron
  • Passo Grostè - Rif. Graffer - sentiero della Corna Rossa – Vallesinella
    Passo Grostè – Berghütte Rifugio Graffer – Corna-Rossa-Weg – Vallesinella
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,7 km
Dauer
1:45 Std
Aufstieg
63 hm
Abstieg
416 hm
Streckentour aussichtsreich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

420 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Das Val di Fiemme und seine Dolomitenberge bieten wahrlich viele...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten, jedoch...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Der Lavazè-Pass verbindet Cavalese und das Val di Fiemme mit Rauth...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung