Cima Creper Vac - Val di Breguzzo

Skitour • Valle del Chiese und Giudicarie Centrali

Drucken
GPX
KML
Fitness
Skitour

Cima Creper Vac - Val di Breguzzo

Skitour • Valle del Chiese e Giudicarie centrali
Quelle: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
  • Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo – gruppo dell'Adamello
    Foto: VisitTrentino
Karte / Cima Creper Vac - Val di Breguzzo
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 13,0 km Länge
Wetter

Eine herrlicher Rundgang in einer einsamen Gegend, mit großartigem Ausblick auf den Großteil der Gipfel des südlichen Adamello-Massivs. Die hier beschriebene Route sieht den Aufstieg über den Osthang und die Abfahrt über den Nordhang und den Rückweg durch das Val del Vescovo vor. Schwierigkeitsgrad: BSA
mittel
12,9 km
5:30 Std
1709 hm
1200 hm

Autorentipp

„Scialpinismo in Trentino – Skialpinismus im Trentino” von Ulrich Kossler, Verlag Tappeiner, Cierre Ausgabe 2010. Oder „Scialpinismo e racchette da neve in Val di Breguzzo” von Antolini Dario, Verlage Rendena 2009 (in der Schutzhütte Trivena zum Verkauf).
outdooractive.com User
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 29.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2760 m
1155 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Aufstiegsroute ist normalerweise schon mitten im Winter begehbar, obwohl man tunlichst abwarten sollte, dass sich die Schneedecke gesetzt hat. Die Abfahrtsroute verlangt hingegen absolut sichere Schneeverhältnisse (die Neigung des ersten Streckenteils beträgt über 40°).

Ausrüstung

Normale Ausrüstung für Skialpinismus + Steigeisen und Eispickel, im letzten Teil der Strecke, d. h. auf dem Bergkamm nützlich.

Weitere Infos und Links

Um Näheres über den Zustand der im Gebiet befindlichen Routen zu erfahren, empfiehlt es sich, die Schutzhütte Trivena zu kontaktieren ( Tel.: 0465 901019 / e-mail info@trivena.com )

Start

Parkplatz beim E-Werk - 1150m Höhe (1158 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.032524 N 10.639039 E
UTM
32T 626839 5098967

Ziel

Cima Creper Vac - 2816m Höhe

Wegbeschreibung

Der schneebedeckten Straße folgend, kommt man zur Schutzhütte „Trivena“ (1650m Höhe). Dort, und nach dem Überwechseln auf die orographisch rechte Talseite (Einmündung vom Val Canevaza), wird eine kleine Brücke überquert und einer Spur gefolgt, die in Richtung „Corno del Fus“ aufsteigt (Wanderpfad „dele Taiade“). Diese Felsnase wird rechts umgangen, um dann wieder links, über einen breiten Bergsattel, (Sella del Fus) die Tour fortzusetzen. Nun befindet man sich auf den schönen oberen Berghängen, die zwar niemals sonderlich steil sind, aber dennoch nicht unterbewertet werden sollen! In südwestlicher Richtung aufsteigend fällt der Blick auf den Gipfel: Nun schlägt man den Weg zu einer auffallenden Gesteinsbildung ein, die dem Kopf eines Setters gleicht, und zum „Passo dei Contrabbandieri – Schmugglerpass“ (2650m) bringt Von dort geht es hinunter zum steil abfallenden Hochplateau, dem man bergauf bis zum Bergkamm folgt, d. h. 50m unterhalb des Gipfels. Auf diesem letzten, überhängenden Streckenteil ist Vorsicht geboten, er ist mit geschulterten Skier zurückzulegen und auch Steigeisen sind nützlich.
Für die Abfahrt (eine schwierige Variante, nur für gute Skifahrer geeignet und bei sicheren Schneeverhältnissen) geht es zunächst mit geschulterten Skier – nützlich sind Eispickel und Steigeisen – auf einer kurzen Strecke am Nordkamm entlang bergab. Sobald wie möglich begibt man sich auf den Nordhang und nützt einige der engen Rillen zwischen den herausragenden Felsblöcken, um an Höhe zu verlieren, bevor man wieder die Skier anschnallen kann. Nun verläuft die Tour durch die schöne Talsenke, die in das „Valle del Vescovo“ einmündet und weiter unten auf die „Piana di Redont“ und zum Pfad führt, der wieder bei der Schutzhütte „Trivena“ endet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Anfahrt

Von der Ortschaft Breguzzo (Valli Giudicarie) den Wegweisern in Richtung Val di Breguzzo folgen. Geparkt wird dort, wo die Straße nicht mehr vom Schnee geräumt wird, d. h. gleich hinter dem E-Werk. Im späten Frühjahr oder mit einem 4x4 Fahrzeug besteht die Möglichkeit, die Fahrt bis zum „Ponte-Brücke Pianone“, auf 1230m Höhe, fortzusetzen.

Parken

Großer Parkplatz (etwa 50 Stellplätze)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
5:30 Std
Aufstieg
1709 hm
Abstieg
1200 hm
Streckentour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

29 Ergebnisse
Cece Spitze

Cece Spitze

Diese Tour ist wohl eine der schönsten in der Lagoraikette, die zum...

Bocche Spitze

Bocche Spitze

Die Tour ist lang, aber leicht und lawinensicher. Sie bietet ein...

Castel dele Aie

Castel dele Aie

Die Tour ist sehr lang und erfordert eine gute Schneelage.

 Malga Tovre und rifugio La Montanara

Malga Tovre und rifugio La Montanara

Am Fuße der Brenta Dolomiten.

Litegosa Pass

Litegosa Pass

Sie zählt, wie die Tour des kleinen Colbricon, zu den wohl...

Piccolo (Kleiner) Colbricon

Piccolo (Kleiner) Colbricon

Die beliebteste Tour in der Lagoraikette! Sie ist vor allem nach...

Klassiche Skitour auf den Gipfel des Lavazzè

Klassiche Skitour auf den Gipfel des Lavazzè

Klassische und vom Panorama her sehr lohnende Route entlang des Ost-...

Skitour auf die Cima degli Olmi in der Gruppe der Maddalene

Skitour auf die Cima degli Olmi in der Gruppe der Maddalene

Herrliche Skitour in wildem und einsamem Gelände

Klassische Skitour auf den Monte Pin

Klassische Skitour auf den Monte Pin

Klassische Route zum Aussichtsberg Monte Pin, der bekannten Erhebung...

Cima Castellaz

Cima Castellaz

Folga Ski Race - Skibergsteigwettkampf im Vanoi-Tal

Folga Ski Race - Skibergsteigwettkampf im Vanoi-Tal

Anello delle Cime di Bragarolo (Dislivello 1100m – Difficoltà BSA)

Anello delle Cime di Bragarolo (Dislivello 1100m – Difficoltà BSA)

Cima delle Stellune

Cima delle Stellune

Eine fantastische Skihochtour in einer wilden und spektakulären...

Überquerung des Passo Mulaz

Überquerung des Passo Mulaz

Die Tour ist sehr bekannt und beliebt wegen ihrem herrlichen...

Ceremana Spitze

Ceremana Spitze

Eine schöne und interessante Tour in der wildromantischen...

Piz Galin

Piz Galin

Unvergesslicher Ausflug auf den Gipfel oberhalb von Andalo.    

Cece Spitze

Diese Tour ist wohl eine der schönsten in der Lagoraikette, die zum...

Weiter lesen ...

Bocche Spitze

Die Tour ist lang, aber leicht und lawinensicher. Sie bietet ein...

Weiter lesen ...

Castel dele Aie

Die Tour ist sehr lang und erfordert eine gute Schneelage.

Weiter lesen ...

Malga Tovre und rifugio La Montanara

Am Fuße der Brenta Dolomiten.

Weiter lesen ...

Litegosa Pass

Sie zählt, wie die Tour des kleinen Colbricon, zu den wohl...

Weiter lesen ...

Piccolo (Kleiner) Colbricon

Die beliebteste Tour in der Lagoraikette! Sie ist vor allem nach...

Weiter lesen ...

Klassiche Skitour auf den Gipfel des Lavazzè

Klassische und vom Panorama her sehr lohnende Route entlang des Ost-...

Weiter lesen ...

Skitour auf die Cima degli Olmi in der Gruppe der Maddalene

Herrliche Skitour in wildem und einsamem Gelände

Weiter lesen ...

Klassische Skitour auf den Monte Pin

Klassische Route zum Aussichtsberg Monte Pin, der bekannten Erhebung...

Weiter lesen ...

Cima Castellaz

Weiter lesen ...

Folga Ski Race - Skibergsteigwettkampf im Vanoi-Tal

Weiter lesen ...

Anello delle Cime di Bragarolo (Dislivello 1100m – Difficoltà BSA)

Weiter lesen ...

Cima delle Stellune

Eine fantastische Skihochtour in einer wilden und spektakulären...

Weiter lesen ...

Überquerung des Passo Mulaz

Die Tour ist sehr bekannt und beliebt wegen ihrem herrlichen...

Weiter lesen ...

Ceremana Spitze

Eine schöne und interessante Tour in der wildromantischen...

Weiter lesen ...

Piz Galin

Unvergesslicher Ausflug auf den Gipfel oberhalb von Andalo.    

Weiter lesen ...

Skitour