Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Wandern und Einkehren: Herbstlicher Hüttengenuss im Trentino

Goldene Sonnenstrahlen wärmen das Gesicht, die Luft ist prickelnd-klar und das farbenfrohe Herbstlaub leuchtet Bergsteigern und Wanderern von allen Seiten entgegen. Während anderswo die Stühle von den Gästeterrassen für den Winter eingemottet und Schilder mit dem Schriftzug „geschlossen“ an die Türen gehängt werden, geht der Sommer im Trentino noch einmal in die Verlängerung: Im September und Oktober erkunden die Gäste die Dolomiten in luftiger Höhe, denn nun ist eine optimale Zeit für Outdoor-Begeisterte.

Viele Rifugi, die Berghütten im Trentino, sind auch nach dem 20. September noch geöffnet: Die Wirte heißen ihre Gäste willkommen und verwöhnen sie mit authentisch-regionalen Spezialitäten – abendlicher Plausch beim spektakulären Sonnenuntergang inklusive. So wird der Aufenthalt auf einer Almhütte einzigartig, egal zu welcher Jahreszeit. Auch zahlreiche Liftanlagen zwischen Val Rendena, Val di Fassa und Pagenella-Hochebene haben über das traditionelle Ende der Sommersaison hinaus geöffnet. Wanderer gelangen so bequem an die besten Plätze und Wege. Diese bieten Aussicht auf die herbstlich-golden leuchtenden Landschaften mit schroffen Gipfeln und sanften Tälern inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten.

Rifugi im Herbst: auf den Gipfeln des Genusses

Vom 23. September bis zum 8. Oktober bitten 15 Schutzhütten im Rahmen der Aktion „I rifugi di gusto“ (Hütten für Feinschmecker) zu einer außergewöhnlichen Kombination von Wandern und Einkehr. Die Hüttenwirte servieren typische Trentiner Leckereien, zubereitet aus lokalen Produkten, die zum Teil aus eigenem Anbau stammen. Weinliebhaber sollten sich das Symposium Top Wein 2950 im Terminkalender notieren: Am 14. Oktober lädt das Rifugio Maria zu einer besonderen Degustation regionaler Weine ein. Die Gäste genießen nicht nur die edlen Tropfen, sondern auch die Aussicht: Die Verkostung findet auf den hohen Gipfel des Passo Pordoi statt.

Kulinarische Wanderungen zwischen Dolomiten und Gardasee

Herbstlicher Hüttengenuss erwartet Urlauber in der gesamten Provinz von Nord bis Süd, zwischen schroffen Dreitausendern und lieblich mediterraner Natur. In der Dolomitenregion laden Hütten rund um die Pale di San Martino, entlang der beliebten Wanderwege in den Brenta-Dolomiten und in der herbstlich-bunten Adamello-Region zum Pausieren ein. Im Wanderparadies Lagorai tauchen Aktiv-Urlauber in die Stille der Natur und die warmen Farben des Herbstlaubs ein. Auf speziellen Themenwegen können sie die leidvolle Geschichte des ersten Weltkrieges nachvollziehen oder mehr über das Leben auf den Gebirgsalmen erfahren.

Es ist allerdings gar nicht nötig, die Gipfel zu stürmen, um den Trentiner Herbst mit all seinen Farben, Düften und kulinarischen Spezialitäten zu erleben. Einige der faszinierendsten Naturspektakel entdecken Wanderer bereits auf niedriger bis mittlerer Höhe. Von dort aus sind die in prächtige Rot- und Gelbtöne getauchten Wälder weithin sichtbar. Die Ledro-Alpen zum Beispiel sind ein bislang wenig bekanntes Naturjuwel, das nicht weit des Gardasees auf entdeckungsfreudige Bergsteiger und Wanderer wartet. Hier erwarten den Urlauber gut erschlossene Wanderwege mit fantastischen Panorama auf glitzerndes Wasser und die mediterranen Ufer des größten Sees Italiens.

Passendes Bildmaterial zur Meldung steht unter http://bit.ly/2h6exN2 zur Verfügung (Copyright Trentino Marketing).

Weitere Informationen über die Destination Trentino gibt es auf www.visittrentino.info.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

96 Ergebnisse

Die perfekte Wunschliste: Trentiner Produkte der Saison

Das Oliven-Öl aus dem Gardaseegebiet, der Trentingrana-Käse, der...

Übernachten im Weinkeller mit Blick auf den Weinberg

Unterkünfte für neugierige Reisende

Die geheimen Gärten und Burgen des Trentino

Verborgene Gemäuer erzählen vom Land der Dolomiten

In den Höhen der Berge von natürlicher Stille umgeben

Herbstsaison in der Trentiner Bergwelt

In den Tiefen der Trentiner Seen

Der Sekt, der im Gardasee ruht

Sommerzeit ist Picknick-Zeit: Ob auf den Wiesen, dem Wasser oder in...

Bei Mikroabenteuern im Trentino über sich hinauswachsen

Das kleine Abenteuer für zwischendurch

Wandern im Trentino: Berghütten begrüßen wieder Gäste

Beste Aussichtspunkte/ Geheime Wasserfälle und unbekannte...

Die perfekte Wunschliste: Trentiner Produkte der Saison

Die, 24.11.2020

Das Oliven-Öl aus dem Gardaseegebiet, der Trentingrana-Käse, der Trentodoc-Sekt Metodo Classico und vieles mehr: Mit Ankunft der kalten Jahreszeit...

Weiter lesen ...

Übernachten im Weinkeller mit Blick auf den Weinberg

Don, 17.09.2020

Unterkünfte für neugierige Reisende

Weiter lesen ...

Die geheimen Gärten und Burgen des Trentino

Don, 17.09.2020

Verborgene Gemäuer erzählen vom Land der Dolomiten

Weiter lesen ...

In den Höhen der Berge von natürlicher Stille umgeben

Die, 15.09.2020

Herbstsaison in der Trentiner Bergwelt

Weiter lesen ...

In den Tiefen der Trentiner Seen

Don, 30.07.2020

Der Sekt, der im Gardasee ruht

Weiter lesen ...

Sommerzeit ist Picknick-Zeit: Ob auf den Wiesen, dem Wasser oder in...

Don, 16.07.2020

Weiter lesen ...

Bei Mikroabenteuern im Trentino über sich hinauswachsen

Mit, 08.07.2020

Das kleine Abenteuer für zwischendurch

Weiter lesen ...

Wandern im Trentino: Berghütten begrüßen wieder Gäste

Fre, 03.07.2020

Beste Aussichtspunkte/ Geheime Wasserfälle und unbekannte Wanderpfade für den Sommer 2020

Weiter lesen ...

Media Room