For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Skifahrer mit einer Vorliebe für delikates Essen

Gourmets auf den Pisten werden begeistert in den Berghütten

Trento, Winter 2020. Esskultur im Hochgebirge: In den Restaurants direkt an den Skipisten der größten Skigebiete und auch in 2000 Meter Höhe bringen kreative Chefs, vereint mit dem Einfluss der Qualität der lokalen Produkte, erlesene und exklusive Gerichte hervor.

In den Trentino-Skigebieten zeichnet sich Qualität nicht nur durch hochmoderne Pisten und Aufstiegsanlagen aus, sondern auch durch die Küchen der zahlreichen Berghütten entlang dieser Strecken. Denn nach einem Tag voller Auslastung auf den Pisten, ist es Zeit etwas zu essen und das natürlich in einer gemütlichen, warmen Umgebung mit dem Belohneffekt für alle Sinne – idealerweise durch ein Gericht der Trentiner Traditionsküche.

Hier folgen einige der Fünf-Sterne-Berghütten im Trentino, die auch teilweise für ein Abendessen mit dem Schneemobil oder der Pistenraube erreicht werden können:

Luxuriös und exklusiv, mit herrlichem Blick auf die Dolomiten des Val di Fassa. Im Fienile Monte Mittag zu essen, ist das am höchsten gelegene Gourmet-Erlebnis, das man im Trentino machen kann. Zu Füßen der Langkofelgruppe, auf der Seite des Val di Fassa, liegt es direkt an der Skipiste der bekannten Sallaronda-Strecke. Das Bergchalet, mit seinem ruhigen Glamour und seiner intimen und entspannten Atmosphäre, verfügt über ein Restaurant mit weniger als 30 Gedecken, in dem in 2.260 Metern Höhe, Gourmetgerichte verköstigt werden. Die Aussicht von den Loungesesseln aus, auf die Dolomitengruppen bietet ein unbezahlbares Ambiente; bei Sonnenuntergang bietet sich hier sogar der Blick auf das Schauspiel der Enrosadira (des Alpenglühens). Das Chalet ist auch für Abendessen geöffnet.

Moderne und minimale Linien, mit großen Fenstern, die den Blick nach Draußen gewähren und auf eine 600 Quadratmeter große Sonnenterrasse blicken lässt: Das Chalet 44 Alpine Lounge befindet sich im Herzen des Skigebiets Bellamonte-Alpe Lusia, direkt an der Bergstation der Kabinenbahn. Von hier aus ist der Blick auf die Pale di San Martino und die Lagorai-Kette spektakulär. Im Chalet triumphiert das Design und eine Küche, die Dank der raffinierten Kombination aus den besten lokalen Produkten, die Bergtradition neu interpretiert.

In Pampeago, im Latemar Ski Center, liegt das Chalet Caserina direkt an einer ganz besonderen Piste: die Piste „Agnello“ ist eine Open-Air-Kunstgalerie, mit Werken international bekannter Künstler, die so den Kunstpark RespirArt ins Leben gerufen haben, einen der am höchsten gelegenen der Welt. Mit Blick auf die Latemar-Türme laden bequeme, mit Pelz bezogene Liegestühle, weiche Stoffhocker und kuschelige Sitzsäcke zum Entspannen ein. Die Gourmet-Küche, die auf die Ästhetik und Qualität ihrer Produkte achtet, bietet eine umfangreiche Speisekarte, die von Platten mit Speck und lokalen Käsesorten, über Hausmannskost und Suppen, bis hin zu Fleischgerichten reicht.

Gelegen am Fuße der Pale di San Martino, neben den Pisten der Hütten-Skitour, ist Malga Ces seit über 70 Jahren vorzufinden, an der exzellenten Küche, Herzlichkeit und Tradition aufeinandertreffen. Eine Gourmet-Küche, bei der nichts dem Zufall überlassen wird, angefangen bei der Auswahl hochwertiger Produkte, über die Rezepte, bis hin zur Bedienung in einer gemütlichen und komfortablen Umgebung, die sowohl landestypische Gerichte als auch originelle Neuinterpretationen bietet. Hier ist alles hausgemacht, von den frischen Nudeln bis hin zum Gebäck und das, ausschließlich unter Verwendung lokaler Zutaten.

Baita Neff befindet sich oberhalb des Passo Vezzena und nur wenige Kilometer von Lusern entfernt, mitten im zimbrischen Wald. Diese Berghütte, ein typisches Blockhaus aus Massivholzstämmen, liegt direkt an den Skipisten, die Lavarone mit der Alpe di Vezzena verbinden, ist aber auch zu Fuß, vom kleinen österreichisch-ungarischen Friedhof des Monte Cucco aus erreichbar. Sie liegt auf einem Felsvorsprung des Monte Virgo Maria und von ihrer großen Sonnenterrasse aus erstreckt sich der Blick über die Brenta-Dolomiten bis zu den Adamello-Gletschern. Ein perfekter Ort für ein Mittagessen mitten in der Natur und für Abendessen unter Freunden.

Im Westen des Trentino hingegen, im Skigebiet Madonna di Campiglio Dolomiti di Brenta, mit einem Skikarussell von 150 Pistenkilometern, spiegelt das Chalet Fiat, gelegen auf dem Gipfel des Monte Spinale, mit seinem raffinierten und ausgesprochen alpinen Stil, den Glamour der Umgebung wider. Und nach vorheriger Reservierung werden jeden Donnerstag und Samstag Abendessen auf dem Berg organisiert.

Die Berghütte Rifugio Scoiattolo befindet sich auf 2000 Metern Höhe entlang der Skipisten Peio, im Herzen des Nationalparks Stilfserjoch, 50 Meter von der Gondelbahn Peio Fonti-Tarlenta und der Seilbahn Peio 3000 entfernt. Gebaut wurde sie am Fuße des Monte Vioz, vor der Kulisse der Ortler-Gruppe, nach den Kriterien des ökologischen Klimahauses. Die Verwendung alter Materialien und Elemente aus den Bergen hat eine warme und gemütliche Atmosphäre geschaffen, einen perfekten Treffpunkt für Skifahrer und Nichtskifahrer.

Von Gipfel der Paganella aus genießt man ein wirklich außergewöhnliches Panorama über die Brenta-Gruppe, die Trentiner Berge und das Tal der Seen, bis hin zum Gardasee, dass man auch von der Berghütte La Roda aus, die sich am höchsten Punkt des Paganella-Skigebiets befindet, bewundern kann. Hier oben haben Sie die Wahl, ob Sie auf der Hangseite von Andalo oder von Fai della Paganella absteigen möchten. In dieser umweltfreundlichen, vollständig aus Holz gebauten Berghütte, die sich durch eine unvergleichliche Panoramaterrasse auszeichnet, bietet die Speisekarte landestypische Trentiner Küche. Zum Abendessen aber können auch Fischgerichte bestellt werden.

Zu den Neueröffnungen der Saison 2020/2021 gehört im Skigebiet Marilleva Folgarida das neue funktionale, zeitgemäße und glamouröse Bar Restaurant Self-Service „Alpe Daolasa 2045“ und auf der Alpe Cimbra, am Passo Vezzena, die neue Berghütte Chalet Spitz.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

46 Ergebnisse

MASO AZZURRO

Ein Trentiner Bauernhaus für einen Lebenswandel.

Lucia Letrari im Letrari Borghetto d’Avio

Viel Sonne, steile Hänge, uralte Reben und engagierte Winzer -...

BOLLAIT BIO

Gianmaria Stelzer

Geigenbauer / Trento  

Andrea Incani der Philosopher Käser

San Sebastiano, auf den Alpe Cimbra, ist ein Dorf, das nur wenige...

Der Schokolatier im Herzen Roveretos

Cecilia Piazzi

Geigenbauerin / Val di Fiemme

Die Baronessa von Schloss Fai

Die Geschichte von Schloss Fai, auf dem Altopiano della Paganella,...

MASO AZZURRO

Mit, 03.03.2021

Ein Trentiner Bauernhaus für einen Lebenswandel.

Weiter lesen ...

Lucia Letrari im Letrari Borghetto d’Avio

Mit, 03.03.2021

Viel Sonne, steile Hänge, uralte Reben und engagierte Winzer - pardon, WinzerINNEN im Trentino

Weiter lesen ...

BOLLAIT BIO

Mit, 03.03.2021

Weiter lesen ...

Gianmaria Stelzer

Mit, 03.03.2021

Geigenbauer / Trento  

Weiter lesen ...

Andrea Incani der Philosopher Käser

Mit, 03.03.2021

San Sebastiano, auf den Alpe Cimbra, ist ein Dorf, das nur wenige Einwohner zählt, aber reich an Traditionen ist, die mit der Welt der alten Mythen...

Weiter lesen ...

Der Schokolatier im Herzen Roveretos

Mit, 03.03.2021

Weiter lesen ...

Cecilia Piazzi

Mit, 03.03.2021

Geigenbauerin / Val di Fiemme

Weiter lesen ...

Die Baronessa von Schloss Fai

Mit, 03.03.2021

Die Geschichte von Schloss Fai, auf dem Altopiano della Paganella, ist sehr faszinierend.

Weiter lesen ...

Pressemappen