For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Erlebnisse in bedeutungsvoller Höhe der Dolomitengipfel

Trentino birgt die Berge für jedermann

Trekking, Klettersteige und Routen für das authentischste Bergerlebnis: Ein großes Spektakel bietet der Anblick vor den großen Mauern, die Sonnenauf- und -untergänge die sich in solch einer Höhe in Bewegung versetzen und von den Terrassen der gemütlichen Hütten aus bewundert werden können.

Es ist leicht, sich von der Bergwelt erobern zu lassen. Man muss nur anfangen herausfinden, was das eigenes Tempo ist, um an geschichtsträchtige Orte zu gelangen und die einzigartige Landschaft zu beobachten, die sich verändert, während man immer höher und höher zum Gipfel aufsteigt. Die Berge des Trentino, und insbesondere die Dolomiten, bieten zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Trekking. Dank eines Netzwerks von mehr als 5.800 km Wanderwegen können Besucher große Höhen erleben und die Emotionen spektakulärer Sonnenaufgänge, feuriger Sonnenuntergänge auf den Felsen und atemberaubende Panoramen erleben.

Trekking für jedermann in allen Höhenlagen

Garda-Trek in drei Optionen – einfach

Garda Trek ist ein Rundweg, der aus drei Rundstrecken besteht, die in Etappen entlang der Hänge und Kämme der Gipfel rund um den nördlichen Teil des größten Sees Italiens (mit Blick auf die Seen von Ledro und Tenno) zurückgelegt werden. Die drei Rundwanderungen teilen den Zauber einzigartiger Panoramen, die Schönheit der Natur, die Faszination, sich im Zentrum eines besonderen Erlebnisses zu fühlen, zu dem auch Übernachtungen in Schutzhütten, die diese langsame Wanderung begleiten. https://bit.ly/3cSDgf2

Alta Via del Granito - Lagorai-Gruppe – Cima d'Asta – (mittlerer Schwierigkeitsgrad)

Der Höhenweg Alta Via del Granito besteht aus einer dreitägigen Rundreise auf der einzigartigen Granitinsel der Cima d'Asta - Cime di Rava-Gruppe im südlichen Lagorai-Gebirge, einem der am dünnsten besiedelten Berggebiete der Alpen. Eingetaucht in die Stille wandern Besucher zwischen wunderschönen Naturlandschaften und Erinnerungen an den ersten Weltkrieg, vorbei an Almen und Bergweiden auf einem Netzwerk von alten Pfaden und ehemaligen Militärstraßen und übernachten in den beiden Schutzhütten der Gruppe: Cima d'Asta "Ottone Brentari" und Caldenave. Die Wanderung beginnt und endet im Val Malene - auf Altopiano del Tesino - in der Malga Sorgazza, die von Pieve Tesino aus erreicht werden kann. https://bit.ly/3aOB2vX

Trekking im Adamello - Adamello-Gruppe, Sektor Trentino – schwierig für Profis

Wasser in all seinen Formen, einschließlich Seen, Wasserfälle, Alpenbäche und gefrorene Weiten. Hier ist das Leitmotiv dieser Erfahrung in der Höhe, die durch die Vielfalt der durchquerten Umgebungen fasziniert und von vier Schutzhütten des Adamello-Brenta-Naturparks vorgeschlagen wird, die die Stützpunkte für die Wanderung sind. Eine Strecke für gute Wanderer, aber ohne technische Schwierigkeiten, im Herzen der Adamello-Gruppe des Trentino, auf Höhenwegen, die die höchsten Gipfel, die Gletscher des Carè Alto und des Lares sowie die Seen von San Giuliano berühren. https://bit.ly/2YryXDR

Klettersteige, die man nicht missen darf

Für Familien und Anfänger

Die offenste Strecke bietet eine der schönsten Aussichten auf den Gardasee. Diese Panoramaroute, die sich entlang einfacher Felsen erstreckt, ist der Klettersteig Fausto Susatti zur Cima Capi, ein wahres Muss des Gardasees Trentino wegen seiner Lage, geeignet für Anfänger und auch für Familien.

Die Ferrata die Laghi - Cermiskyline im Val di Fiemme ist ideal, um mit dem Klettern zu beginnen und sich damit vertraut zu machen. Er beginnt an den Bombasel-Seen auf der Alpe Cermis und erreicht den Gipfel des Castello di Bombasèl in der Lagorai-Gruppe, ein außergewöhnlicher Panoramapunkt auf den Gipfeln des Val di Fiemme und des Val di Fassa.Die Route schlängelt sich durch die Falten des Berges, klettert auf Steigbügel und Leitern entlang einer Schlucht von unglaublicher Schönheit, zwischen Felsvorsprüngen und bis zu 100 Meter hohen Wasserfällen. Ein faszinierendes Erlebnis, und das in einer wirklich ungewöhnlichen Umgebung, bietet der Via Ferrata Burrone, der zum Monte di Mezzocorona oberhalb der Piana Rotaliana aufsteigt. Ist der Aufstieg schwierig? Überhaupt nicht: er ist für Familien und Anfänger geeignet.

Der spektakulärste

Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte, ist der berühmteste Höhenweg in den Dolomiten, die historische Via delle Bocchette. Es handelt sich um eine der vollständigsten und am besten ausgestatteten Routen entlang der schmalen und luftigen Vorsprünge der Gipfel der Brenta-Dolomiten. Dank der Schutzhütten von Tuckett, Brentei, Alimonta, Pedrotti-Tosa und Agostini-Val d'Ambièz entlang der Route kann man sie über mehrere Tage zurücklegen und so ein echtes Bergerlebnis in einer absolut einzigartigen Umgebung genießen. Der spektakulärste Abschnitt liegt zwischen den Schutzhütten Alimonta und Pedrotti-Tosa: die Bocchette Centrali. Für Experten rät es sich bis zu den Wolken zu wandern: Genau das passiert entlang des Ferrata delle Aquile auf den Kalksteinsäulen des Cima

Passendes Bildmaterial zur Meldung steht unter zum Download zur Verfügung (Copyright © bitte wie im Dateinamen angeben).

Weitere Tipps und Anregung zum durchstöbern gibt es in der Online-Version des Trentino Magazin: https://bit.ly/2SD4q28

 

 

Über Trentino:

Das Trentino im Norden Italiens gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees mit der Stadt Riva del Garda. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen: Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber. Weitere Informationen unter www.visittrentino.info.

Weitere Presseinformationen:

Die aktuelle Pressemappe gibt es auch auf: www.visittrentino.info/de/presse/pressemappen



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

55 Ergebnisse

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das...

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Mon, 22.03.2021

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt gleich nach Ankunft mit dem Zug in Trento oder eine Haltestelle weiter in...

Weiter lesen ...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mon, 22.03.2021

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das Trentino ein wahres Abenteuer für Mountainbiker und Fahrradfahrer.

Weiter lesen ...

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Mon, 22.03.2021

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und der ländlichen Architektur die die sechs Ortschaften als „schönste Dörfer...

Weiter lesen ...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Die, 16.03.2021

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln Blumen und ihre bunten Blüten die Wiesen und Hänge des Trentino in eine besondere...

Weiter lesen ...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Die, 16.03.2021

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der bereits 2011 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen wurde,...

Weiter lesen ...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Die, 16.03.2021

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich milden Klimas den Sommer schon frühzeitig ein. Jedes Jahr lockt das Gebiet neue...

Weiter lesen ...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Die, 16.03.2021

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung des Körpers nach einem langen „Winterschlaf“: Spaziergänge rund um die...

Weiter lesen ...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Die, 16.03.2021

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den Farben und Düften die die neue Jahreszeit mit sich bringt – das Trentino bietet...

Weiter lesen ...

Pressemappen