Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Die perfekte Wunschliste: Trentiner Produkten der Saison

Öl des Gardaseegebietes, Trentingrana-Käse, Trentodoc-Sekt Metodo Classico und vieles mehr: die besten lokalen Produkte, um die Ankunft der kalten Jahreszeit zu feiern.

Mit Ankunft der kalten Jahreszeit darf eine Reise ins Trentino mit einem kulinarischen Zwischenstopp nicht fehlen. Die önogastronomische Tradition des Trentino, eine echte Küche der Berge, die auf einfachen traditionellen Gerichten, kräftigen Aromen und Produkten basiert, die die klimatische Vielfalt des Gebietes repräsentieren, kann bei jedem Aufenthalt im Trentino erlebt werden.

Die Olivenbäume auf den Dächern der Welt

Unweit der hohen, ständig schneebedeckten Gipfel, ganz in der Nähe des Gardasees, sorgen die wohltuenden Brisen des Benaco ein weltweit einzigartiges Mikroklima, eine mediterrane Oase inmitten der Dolomiten, in der seit Jahrhunderten das nördlichste Olivenanbaugebiet der Welt beheimatet ist. Agraria Riva del Garda, die Ölmühle von Riva del Garda, ist eine Genossenschaft von etwa achtzig Olivenbauern, die die meisten der Oliven verarbeitet, die von den 1200 lokalen Olivenbauern angebaut werden; das entspricht etwa 65% der aktuellen Olivenölproduktion von Garda Trentino. Dabei werden über tausend Zentner natives Olivenöl Extra produziert, von denen 150/200 Zentner das Zertifikat DOP Garda Trentino besitzen. In der Verkaufsstelle des Unternehmenssitzes in Riva del Garda ist es möglich, alle in der Produktion befindlichen Öle zu kosten und natürlich auch zu kaufen.

Der „Käse mit dem Berg in seinem Herzen“

Die Geschichte dieses Käses, der in seinen Auflagen bestens die Aufmerksamkeit widerspiegelt, die das Trentino der Qualität der Milchproduktion widmet, um den D.O.P. Standard zu gewährleisten, beginnt im Jahr 1926, mit der Begegnung eines Käsers aus Rumo und einem Mädchen aus Mantua. Der Trentingrana wird heute in 17 Käsereien der Provinz hergestellt, wobei die gesamte Produktion in der Zentralstelle in Segno zusammengeführt wird, in der, in einer sorgfältig kontrollierten Umgebung, die Alterung stattfindet. Bekannt für seinen einzigartigen Geschmack ist er in verschiedenen Reifegraden erhältlich. Trentingrana CONCAST, das Konsortium, das alle Produzenten vereint, präsentierte kürzlich die Neuheit in der Version „30 Monate Reife“, einem echten Nischenprodukt, da es aus der Milch von Kühen gewonnen wird, die auf dem Gebiet bei kontrollierter Fütterung gezüchtet werden. Traditionell wird er mit Honig und Senfsoße genossen und weist in dieser neuen Variante ein Bukett auf, das insbesondere bei einer frisch angebrochenen Form einen reichen, komplexen, aber nie zu würzigen Geschmack freisetzt. Erworben werden kann die Version „30 Monate“, zusammen mit den anderen Sorten kürzerer Reife, in allen Unternehmensstandorten der 16 Sozialen Molkereien, die dem durch das Gütesiegel „Gruppo Formaggi del Trentino“ (Gruppe Trentiner Käse) vereinten Konsortium angehören und in beinahe allen Tälern zu finden sind.

Der Geschmack des Trentino in einem Glas

In einem Glas Trentiner Wein ist ein ganzes Gebiet zu finden und zwar nicht ausschließlich im önologischen Sinne von „Terroir“. Man nimmt die Winde wahr, die die Reifung und die Lage der unterschiedlichen Varietäten an den verschiedenen Seiten der Täler beeinflussen, und mit ein wenig Phantasie, kann man auch die Arbeit derer wahrnehmen, die sich im Laufe der Jahreszeiten um die Weinberge gekümmert haben. Das Beschneiden, Binden und Ernten werden im Trentino, aufgrund der besonderen Beschaffenheit des hauptsächlich bergigen Territoriums, in vielen Gebieten noch ausschließlich von Hand durchgeführt. Der Trentodoc gehört zur Identität der Trentiner. Der Schaumwein Metodo Classico, der zwischen den Alpen und dem Gardasee entsteht ist heute weltweit dafür bekannt, zu jeder Gelegenheit das ideale Getränk zum Anstoßen zu sein. Um mehr über die 55 Sekthäuser und 175 Etiketten zu erfahren, hat das TrentoDoc-Institut, das sich weltweit mit der Förderung der Kollektivmarke befasst, kürzlich die Trentodoc-App eingeführt. Mit Informationen über die Führungen und die vielen Orte von gastronomischem, natürlichem und kulturellem Interesse, ermöglicht es die Mobile-App stets, auch online, über die Veranstaltungen und Verkostungen auf dem neuesten Stand zu sein. Auch wenn „die Bläschen der Berge“ das Nonplusultra der Trentiner Weinherstellung sind, umfasst die lokale Weinproduktion auch zahlreiche Spitzenleistungen unter den stillen Weinen, die in jeder guten Weinhandlung erhältlich sind. Zum guten Allgemeinwissen gilt es, die drei wichtigsten einheimischen Rebsorten des Trentino zu kennen: Das ist der Nosiola und der Teroldego Rotaliano unter den Weißweinen und der Marzemino unter den Rotweinen.

Äpfel - Geschmack und Gesundheit

Jede Obstsorte hat ihre eigene Eigenschaft, die dem Immunsystem bestimmte Versorgung bietet. Besonders der Apfel gilt als sehr nährreich: er ist reich an Ballaststoffen, Fruktose und natürlichen Antioxydationsmitteln, hat wenig Kalorien und trägt zur Vorbeugung zahlreicher Krankheiten bei. Äpfel sind hervorragend, wenn sie roh verzehrt werden, sind aber gerade für ihre gastronomische Vielseitigkeit etwas ganz Besonderes: dieses Obst wird in unzähligen Rezepten und in köstlichen Kombinationen verwendet, von Vorspeisen bis zu Salaten oder in Kombination zu Fleisch und Wild. Seit Jahrhunderten werden Äpfel im gesamten Trentino in vielen unterschiedlichen Sorten angebaut, aber das Val di Non stellt den bevorzugten Anbauort für diese traditionelle Bebauung dar und besitzt auch die DOP-Bezeichnung. Hier, in den Obstgärten und Wäldern, wird die biologische Vielfalt geschützt, um die Güte des Obstes zu gewährleisten und die Umwelt zu schützen. Um alle Geheimnisse dieses Apfels zu enthüllen, gibt es MondoMelinda, das Besucherzentrum des Melinda-Konsortiums, das 4000 Familien von Erzeugermitgliedern vereint. Neben der Möglichkeit, Äpfel, Säfte und Strudel zu kosten, ist das Golden Theatre, mit einer spektakulären virtuellen Tour durch die in den Dolomitfelsen gehauenen unterirdischen Konservierungszellen, eine unverzichtbare Etappe der Tour. Natürlich gibt es auch eine Direktverkaufsstelle, wo Sie das ganze Jahr über Ihre Lieblingsäpfel und die verschiedenen Folgeprodukte der Marke Melinda kaufen können.

Coffee-break in den Dolomiten!

Dass in den Dolomitentälern kein Kaffee angebaut wird, sollte niemanden überraschen, aber die Geschichte einer jeder guten Tasse Kaffee beginnt mit der Rösterei und den Röstzyklen, denen die Kaffeebohnen aus den entlegensten tropischen Ländern durch die geschickten Hände des Röstmeisters unterzogen werden. Sein Know-How besteht aus Zuhören, Aufmerksamkeit, der Fähigkeit, die besten Produzenten auszuwählen und die verschiedenen Mischungen zusammenzustellen; und sein Ziel ist es, den Stil des Endergebnisses, das in der Tasse genossen wird, unverwechselbar zu machen. In den Tälern des Trentino gibt es 5 handwerkliche Kaffeeröstereien, die alle Verkostungen und einen Direktvertrieb anbieten. Zu diesen zählt I Druper, ein winziges Unternehmen in Zambana Vecchia, einem kleinen Dorf in der Rotaliana-Ebene. Kreiert, um die Geschichte des Kaffees zu beschreiben, wie auch die Schönheit, die jeder Kaffee in seiner aromatischen Seele inne hat, ist unter den Mischungen von I Druper bestimmt „El Sol de Verano“ die herausragendste; entstanden aus einer zufälligen Fernzusammenarbeit mit Argemiro, einem kolumbianischen Landwirt, erhält er durch den Röstprozess einen Hauch von reifen gelben Früchten, wie Pfirsich und Aprikose und seine Süße erinnert an Vanillecreme und tropische Früchte, wie Mango und Papaya.

Der Grappa des Dreizacks

Eine Viertelstunde von Trento entfernt, in Richtung Gardasee, öffnet sich das Valle dei Laghi (das Tal der Seen) und vor dieser Kulisse liegt Santa Massenza, ein Dorf, das sich der höchsten Konzentration an Destillierkolben weltweit rühmen kann und das als Wiege des hausgemachten Grappas angesehen werden kann. Die ersten Destillationslizenzen, die den Einwohnern von Santa Massenza ausgestellt worden sind, stammen aus dem Jahr 1800, und die erste Brennerei befand sich im Bischofspalast. Grappa ist ein Destillat aus Trestern, die nach der Gärung im Destillierkolben destilliert werden. Grappa ist Geschichte, Tradition und Natur, aber auch Know-How und Produktionsstrenge, die heute durch das Gütesiegel „Trentino Grappa“ garantiert werden; Die Versiegelung in Form eines Dreizacks ist eine Garantie für die Verwendung von Trestern, die ausschließlich aus dem Trentino stammen und für einen Destillationsprozess, der sorgfältigen chemischen Kontrollen unterliegt, um die organoleptischen Parameter einzuhalten. Auch der Grappa des Trentino ist, in seinen verschiedenen Varianten „trocken“ oder „aromatisiert“, in den besten Weinhandlungen Italiens leicht erhältlich; die umfassendste Erfahrung besteht aber ohne Zweifel darin, die Branntweinbrenner persönlich kennenzulernen, die Produktions-Destillierkolben live zu sehen und eine Flasche direkt im Weinkeller auszuwählen und zu kaufen.

 

Über Trentino:

Das Trentino, im Norden Italiens gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees mit der Stadt Riva del Garda. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen: Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber. Weitere Informationen unter www.visittrentino.info

Weitere Presseinformationen:

Die aktuelle Pressemappe gibt es auch auf: www.visittrentino.info/de/presse/pressemappen



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

44 Ergebnisse

Ein Winter voller persönlicher Erlebnisse im verschneiten Trentino

Der Wecker läutet mitten in der Nacht und kurz darauf trifft man...

Innovative Skigebiete im Trentino

Abfahrten von den kleinen und großen Skigebieten

Mit Blick auf die verschneite Alpenlandschaft

Wanderungen im Schnee und der reine Duft der Natur

Skifahrer mit einer Vorliebe für delikates Essen

Gourmets auf den Pisten werden begeistert in den Berghütten

Der Trentiner Traditionstrend

Von Sonnenaufgang bis spät in die Nacht auf den Pisten im Trentino

Die Farben der Laubbäume auf Herbstspaziergängen im Trentino erleben

Ein Spaziergang in den herbstlichen Wäldern wirkt sich positiv auf...

Die geheimen Gärten des Trentino

Verborgene Schlösser und Burgen erzählen vom Land der Dolomiten

Traumtouren zu den Dörfern des Trentino

Auf den Laubspuren des Landlebens

Ein Winter voller persönlicher Erlebnisse im verschneiten Trentino

Mit, 04.11.2020

Der Wecker läutet mitten in der Nacht und kurz darauf trifft man sich, noch etwas verschlafen, am Skilift. Und, oben angekommen, ist man sofort...

Weiter lesen ...

Innovative Skigebiete im Trentino

Mit, 21.10.2020

Abfahrten von den kleinen und großen Skigebieten

Weiter lesen ...

Mit Blick auf die verschneite Alpenlandschaft

Mit, 21.10.2020

Wanderungen im Schnee und der reine Duft der Natur

Weiter lesen ...

Skifahrer mit einer Vorliebe für delikates Essen

Mit, 21.10.2020

Gourmets auf den Pisten werden begeistert in den Berghütten

Weiter lesen ...

Der Trentiner Traditionstrend

Mit, 21.10.2020

Von Sonnenaufgang bis spät in die Nacht auf den Pisten im Trentino

Weiter lesen ...

Die Farben der Laubbäume auf Herbstspaziergängen im Trentino erleben

Fre, 18.09.2020

Ein Spaziergang in den herbstlichen Wäldern wirkt sich positiv auf Emotionen aus und überrascht zudem mit neuen Licht- und Farbspielen während der...

Weiter lesen ...

Die geheimen Gärten des Trentino

Fre, 18.09.2020

Verborgene Schlösser und Burgen erzählen vom Land der Dolomiten

Weiter lesen ...

Traumtouren zu den Dörfern des Trentino

Fre, 18.09.2020

Auf den Laubspuren des Landlebens

Weiter lesen ...

Pressemappen