CIMA PRESANELLA 3558 m

Ein zweitägiges Abenteuer im Eis

CIMA PRESANELLA 3558 m
CIMA PRESANELLA 3558 m
CIMA PRESANELLA 3558 m

Das Skitourengehen im frühlingshaften Trentino findet seinen absoluten Höhepunkt auf den großartigen Gletschern, die sich in den großen Naturparks Adamello Brenta und Stilfser Joch erheben. In diese Welt vorzudringen kommt einer Entdeckungsreise gleich und den Gipfel der Presanella mit ihren 3556 m mit den Skiern zu ersteigen, ist eine Hochgebirgstour, die gute körperliche Konditionen und alpinistische Kenntnisse erfordert. Zur Erleichterung dieses Abenteuers dient die Berghütte Rifugio Stavel F. Denza, in 2.298 m Höhe, am Fuße der Nordwand, oberhalb des Val di Sole. Die Hütte hat an den Frühlingswochenenden geöffnet und ein Bergführer kann Ihnen hier nützliche Ratschläge für die Tour geben.
Der Aufstieg verteilt sich auf zwei Tage. Ausgangspunkt ist Stavel in 1234 m, eine kleine Ortschaft am Fuße des Nordhangs der Presanella.
Am ersten Tag erfolgt der Aufstieg, der im Großen und Ganzen der Sommerroute folgt, bis zur Berghütte mit angeschnallten oder, entsprechend der Schneeverhältnisse, zu tragenden Skiern. Der Anstieg zur Berghütte ist im ersten Abschnitt steil und anstrengend, während er im zweiten Abschnitt bis zum Ziel hin etwas seichter wird, wo die Schutzhütte überraschend mit ihrer charakteristischen Kapelle und der eindrucksvollen und eisigen Wand der Presanella als glänzenden Rahmen auftaucht.
Am zweiten Tag sollte man frühmorgens aufbrechen. Man startet am frühen Morgen, erreicht und überwindet die Vedretta della Presanella, umgeht dann die Cima Vermiglio und erreicht schließlich die Sella Freshfield.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

54 Ergebnisse
Becco di Filadonna – Nordkanal

Becco di Filadonna – Nordkanal

Ein großer Aufstieg in einer steilen und rauen Gegend, die...

Monte Gronlait da maso Rincher

Monte Gronlait da maso Rincher

Die Route zum Gipfel des Monte Gronlait ist im Vergleich zu den...

BUSA GRANA, Westgipfel 2451 m

Skitourengehen – Trient Monte Bondone

Wo die präparierten Pisten, die von Aufstiegsanlagen bedient...

Val Gelada

Val Gelada

Diese spektakuläre klassische Skihochtour des Val Rendena...

Piz Galin

Piz Galin

Piz Galin ist die klassischste und meist begangene Skihochtour auf...

Monte Ritort da lago Ritort

Monte Ritort da lago Ritort

Eine Route, die sich besonders mit bereits gesetzter und fester...

 Punta Giovanni Paolo II - Cresta Croce

Punta Giovanni Paolo II - Cresta Croce

Eine der grandiosen klassischen Touren in der Adamello-Gruppe, die...

 Monte Cauriol

Monte Cauriol

Eine klassische Tour im Val di Fiemme, die zum panoramareichen Gipfel...

Cima Vegaia

ALTISSIMO DI NAGO 2.079 m

Mit den Skifellen über den sonnig-mediterranen Schnee des...

Cima Valbona

Die Route dieser Skihochtour ist lang und verlangt viel...

Cima Serodoli

Cima Serodoli

Eine weitere klassische Route für Skihochtourengeher, in der...

 Col Santo

Col Santo

Eine interessante Skihochtour zu einem der attraktivsten Gipfel in...

Cima Lac

Cima Lac

Dank der winkelförmigen Lage, zwischen den beiden Tälern...

Cima Undici

Cima Undici

Der Gipfel bietet ein atemberaubendes Panorama, mit Blick auf die...

Becco di Filadonna – Nordkanal

Becco di Filadonna – Nordkanal

Ein großer Aufstieg in einer steilen und rauen Gegend, die dennoch nur wenige Kilometer von der Talmulde der Stadt Trento entfernt ist

Weiter lesen ...
Monte Gronlait da maso Rincher

Monte Gronlait da maso Rincher

Die Route zum Gipfel des Monte Gronlait ist im Vergleich zu den Routen, die vom Val dei Mocheni aufsteigen, zwar weniger bekannt, aber sicherlich...

Weiter lesen ...

BUSA GRANA, Westgipfel 2451 m

Weiter lesen ...

Skitourengehen – Trient Monte Bondone

Wo die präparierten Pisten, die von Aufstiegsanlagen bedient werden, enden, beginnen die großen Emotionen des Skitourengehens

Weiter lesen ...
Val Gelada

Val Gelada

Diese spektakuläre klassische Skihochtour des Val Rendena zählt, zusammen mit der Tour „Cima Serodoli", zu den beliebtesten Routen...

Weiter lesen ...
Piz Galin

Piz Galin

Piz Galin ist die klassischste und meist begangene Skihochtour auf der Hochebene der Paganella.

Weiter lesen ...
Monte Ritort da lago Ritort

Monte Ritort da lago Ritort

Eine Route, die sich besonders mit bereits gesetzter und fester Schneedecke eignet, denn nur so kann man die Schönheit dieses Gebiets wirklich...

Weiter lesen ...
 Punta Giovanni Paolo II - Cresta Croce

Punta Giovanni Paolo II - Cresta Croce

Eine der grandiosen klassischen Touren in der Adamello-Gruppe, die zum Gipfel „Giovanni Paolo II" (auch unter dem Namen „Cresta Croce"...

Weiter lesen ...
 Monte Cauriol

Monte Cauriol

Eine klassische Tour im Val di Fiemme, die zum panoramareichen Gipfel des Cauriol führt, einem der schönsten in diesem Bereich des...

Weiter lesen ...

Cima Vegaia

Weiter lesen ...

ALTISSIMO DI NAGO 2.079 m

Mit den Skifellen über den sonnig-mediterranen Schnee des Gardasees

Weiter lesen ...

Cima Valbona

Die Route dieser Skihochtour ist lang und verlangt viel körperlichen Einsatz! Sie verläuft fast vollständig im oberen Val d'Arnò

Weiter lesen ...
Cima Serodoli

Cima Serodoli

Eine weitere klassische Route für Skihochtourengeher, in der Nähe von Madonna di Campiglio, die durch eines der schönsten Gebiete in...

Weiter lesen ...
 Col Santo

Col Santo

Eine interessante Skihochtour zu einem der attraktivsten Gipfel in der Pasubio-Kette, dem Col Santo.

Weiter lesen ...
Cima Lac

Cima Lac

Dank der winkelförmigen Lage, zwischen den beiden Tälern Val di Rabbi und Val di Sole, bietet sich ein beachtliches Panorama

Weiter lesen ...
Cima Undici

Cima Undici

Der Gipfel bietet ein atemberaubendes Panorama, mit Blick auf die Fassaner Dolomiten

Weiter lesen ...

Skitour

0 Ergebnisse

Skitour

0 Ergebnisse

Skitour

0 Ergebnisse

Skitour

0 Ergebnisse

Skitour