Wanderung zur Hochebene der Pale

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Rosetta, die man in wenigen Minuten vom Ort San Martino di Castrozza mit der Kabinenbahn Colverde und der neuen Seilbahn erreicht.

Wanderung zur Hochebene der Pale


Von der Bergstation der Seilbahn (2600 m) steigt man zur Berghütte „Rifugio Pedrotti alla Rosetta" hinab (in der Wintersaison geschlossen) und folgt dann der Wegmarkierung „709" durch das Auf und Ab der Hochebene bis zum Unteren Pradidali-Pass am Fuß des Fradusta-Gletschers.
Von hier aus kann man zum gleichnamigen Gipfel hinaufsteigen, der großartige Aussichten bietet. Vom Unteren Pradidali-Pass kehrt man schließlich auf demselben Weg zur Seilbahn Rosetta zurück.

 

Beschilderung
Im Winter sind die Wegweiser auf der Hochebene oft im hohen Schnee versteckt und die Orientierung kann vor allem bei Nebel sehr schwierig werden. Es wird geraten, die Wanderungen in Begleitung von Bergführern zu unternehmen.

Einkehrmöglichkeiten
Die beiden einzigen Raststätten sind das Panorama-Selbstbedienungsrestaurant „Quota 2000" am Colverde
(Tel. 0439 68168) und die Snackbar „Rosetta" an der Bergstation der Seilbahn.

 

Landkarten
Pale di San Martino - Fiera di Primiero (Kompass, Blatt 622), Pale di San Martino (Tabacco, Blatt 022), Naturpark Paneveggio - Pale di San Martino (Kompass).

 

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

91 Ergebnisse
Anello del Monte Maggio - Passo Coe

Anello del Monte Maggio - Passo Coe

Eine Tour, auf einem als Rundgang angelegten Lehrkundepfad, ohne...

Monte Tremalzo

Eine kurze Wanderroute auf dem Bergrücken, der vom „Passo...

Monte San Martino

Monte San Martino

Eine Route, die über den Westhang des „Monte San Martino"...

Cima Larici

Hinter der Schutzhütte geht es auf der ehemaligen Skipiste...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in...

Malga Cazzorga

Die geruhsame Wanderung zur Alm „Malga Cazzorga", auf 1845m...

Cima Socede

Vom Parkplatz „Ponte Conseria”(1468m) geht es, mehr oder...

Wanderung Bellamonte

Der Waldweg, der Castelir mit der „Malga Canvere" verbindet,...

Wanderung Manghen-Pass

Die Mühe wird mit einer einsamen Umgebung von seltener...

Rifugio P. Prati (Bindesi) – Rifugio Maranza

Rifugio P. Prati (Bindesi) – Rifugio Maranza

Die Route verläuft über den Westhang des „Monte...

Malga Giuggia

Eine klassische Skihochtourenroute, die in den letzten Jahren...

Malga Bandalors

Mit ihrem 850m Höhenunterschied zählt diese...

Wanderung in Val Venegia

Die Wanderung beginnt am Rolle-Pass, 9 km von San Martino di...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia...

Forca Rossa

Vom Parkplatz auf dem San Pellegrino-Pass geht es auf der...

Wo tun Sie Ihren Wellness-Urlaub im Trentino

Caderzone – Diaga

Eine zwar technisch einfache Route, die aber wegen der Steigung auf...

Anello del Monte Maggio - Passo Coe

Anello del Monte Maggio - Passo Coe

Eine Tour, auf einem als Rundgang angelegten Lehrkundepfad, ohne sonderliche  Schwierigkeiten, mit fantastischen Ausblicken auf die Hochebene...

Weiter lesen ...

Monte Tremalzo

Eine kurze Wanderroute auf dem Bergrücken, der vom „Passo Tremalzo" zum gleichnamigen Gipfel aufsteigt.

Weiter lesen ...
Monte San Martino

Monte San Martino

Eine Route, die über den Westhang des „Monte San Martino" führt, eine Erhebung östlich vom „Passo Duron", und zwar auf dem...

Weiter lesen ...

Cima Larici

Hinter der Schutzhütte geht es auf der ehemaligen Skipiste bergauf.

Weiter lesen ...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in nordöstlicher Richtung, leicht bergab, zum Rifugio/Schutzhütte „Rosetta-G....

Weiter lesen ...

Malga Cazzorga

Die geruhsame Wanderung zur Alm „Malga Cazzorga", auf 1845m Höhe im Val delle Stue, erweist sich als äußerst zufrieden...

Weiter lesen ...

Cima Socede

Vom Parkplatz „Ponte Conseria”(1468m) geht es, mehr oder weniger nördlich, auf der Route des SAT-Wegs 326 voran.

Weiter lesen ...

Wanderung Bellamonte

Der Waldweg, der Castelir mit der „Malga Canvere" verbindet, durchquert schöne Wälder, in denen hier und da typische Almhütten...

Weiter lesen ...

Wanderung Manghen-Pass

Die Mühe wird mit einer einsamen Umgebung von seltener Schönheit belohnt

Weiter lesen ...
Rifugio P. Prati (Bindesi) – Rifugio Maranza

Rifugio P. Prati (Bindesi) – Rifugio Maranza

Die Route verläuft über den Westhang des „Monte Marzola" - Hausberg von Villazzano - und führt zu den beiden historischen...

Weiter lesen ...

Malga Giuggia

Eine klassische Skihochtourenroute, die in den letzten Jahren zunehmend das Ziel zahlreicher Schneeschuhfans wird, dank der Nähe der...

Weiter lesen ...

Malga Bandalors

Mit ihrem 850m Höhenunterschied zählt diese Schneeschuhwanderung zu den Highlights im Val Rendena.

Weiter lesen ...

Wanderung in Val Venegia

Die Wanderung beginnt am Rolle-Pass, 9 km von San Martino di Castrozza entfernt

Weiter lesen ...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia und zeichnet sich durch die nicht allzu steilen Steigungen aus, mit Ausnahme des...

Weiter lesen ...

Forca Rossa

Vom Parkplatz auf dem San Pellegrino-Pass geht es auf der stimmungsvollen Forststraße in Richtung „Rifugio Fuchiade”, mit...

Weiter lesen ...
Wo tun Sie Ihren Wellness-Urlaub im Trentino

Caderzone – Diaga

Eine zwar technisch einfache Route, die aber wegen der Steigung auf der Forststraße körperlichen Einsatz verlangt, vor allem zu Beginn der...

Weiter lesen ...

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe