VAL VENEGIA - BAITA SEGANTINI 2170 m

Das Val Venegia bietet dem Winterwanderer ein Panorama von seltener Schönheit: eindrucksvoll und majestätisch und doch gleichzeitig sanft und märchenhaft.

VAL VENEGIA - BAITA SEGANTINI 2170 m
VAL VENEGIA - BAITA SEGANTINI 2170 m
VAL VENEGIA - BAITA SEGANTINI 2170 m


Lassen Sie das Auto auf dem Parkplatz am Zugang zum Val Venegia stehen, in einer Höhe von 1700 m, an der Straße, die von der Staatsstraße vom Rollepass zum Vallespass hinaufführt. Ringsum befindet sich der große Wald des Naturparks Paneveggio / Pale di San Marino, in dem im Osten das zauberhafte Val Venegia hinaufführt.

Die Route ist so einfach wie großartig: Gehen Sie mit Ihren Schneeschuhen einfach aufwärts und durchqueren Sie den dichten Wald, der sich schon kurz darauf öffnet und Ihnen den Blick auf atemberaubende Aussichten freigibt.
Bei der Almhütte Venegia in 1778 Metern Höhe angekommen, wird man vom Anblick der Pale di San Martino verzaubert und die Versuchung ist groß, sich von der Verköstigung aus der Almküche mit ihren regionalen Spezialitäten zu einem langen Aufenthalt in beschaulicher Betrachtung verleiten zu lassen.
Die zweite Etappe, die auf einem deutlich erkennbaren Forstweg weiterhin ansteigt, führt zur Almhütte Venegiota in 1824 m. Diese Hütte ist während der Wintermonate geschlossen, bietet jedoch einen zweiten Rastplatz inmitten dieser zauberhaften Landschaft.
Es folgt noch ein weiterer kurzer Anstieg, der Wald liegt nun hinter uns und wir betreten Campigol della Vezzana: ein breites Urstromtal. Uns gegenüber, in der Mitte des tiefen Tals, führt die Spur der Straße bis hinauf zur Berghütte Baita Segantini in 2174 Metern. Hier lohnt sich eine Pause, um die ringsum aufragenden Gipfel zu betrachten: Vom Mulaz bis zu den Bureloni, zur Vezzana und dem Cimon della Pala, die hier in einem Schwung mit mehr als 3000 m Höhe den Himmel durchbohren.

 

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

91 Ergebnisse

Ruine von Malga Malgazza

Eine wenig bekannte Schneeschuhwanderung, durch eine wilde und...

Monte Macaion

Die Wälder der Monti Anauni (im Valle di Non) erinnern vage an...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in...

Malga Avalina

Zunächst geht es hinauf zu den Wiesen gegenüber der...

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Von Breguzzo oder Bondo, im Val del Chiese, westwärts durch das...

Lago Malghette

Vom Parkplatz schlägt man die einzige Straße ein, die...

Malga Clef

Eine Route, die durch eine raue und einsame Natur führt, und nur...

Monte Ciste

Eine wunderschöne und panoramareiche Schneeschuhwanderung, die...

Palon della Bassa

Der Palon della Bassa erhebt sich auf 1916m Höhe, an dem...

Malga Gazza da Margone

Eine wunderschöne, wenig bekannte Route mit viel Panorama.  

Monte Cengledino von Lodranega aus

Zum Gipfel des Monte Cengledino steigen normalerweise...

Campantic - Baita dei Cacciatori

Ein Super-Klassiker bei den Schneeschuhwanderungen in der „Busa...

Milegna - Malga Ritort

Für alle, die einen sonnigen Ausflug, mit atemberaubendem...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia...

Wanderung zur Hochebene der Pale

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Rosetta, die...

Wanderung Bellamonte

Der Waldweg, der Castelir mit der „Malga Canvere" verbindet,...

Ruine von Malga Malgazza

Eine wenig bekannte Schneeschuhwanderung, durch eine wilde und abgelegene Gegend, in einer Gebirgskulisse von außerordentlichem Reiz.

Weiter lesen ...

Monte Macaion

Die Wälder der Monti Anauni (im Valle di Non) erinnern vage an die nordischen Landschaften Skandinaviens.

Weiter lesen ...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in nordöstlicher Richtung, leicht bergab, zum Rifugio/Schutzhütte „Rosetta-G....

Weiter lesen ...

Malga Avalina

Zunächst geht es hinauf zu den Wiesen gegenüber der Schutzhütte „Miramonti“. Dann wird über den freien Hang bis zum...

Weiter lesen ...
Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Von Breguzzo oder Bondo, im Val del Chiese, westwärts durch das Val di Breguzzo.

Weiter lesen ...

Lago Malghette

Vom Parkplatz schlägt man die einzige Straße ein, die unterhalb des Wohngebäudes „Rio Falzè“ beginnt –...

Weiter lesen ...

Malga Clef

Eine Route, die durch eine raue und einsame Natur führt, und nur für geübte Tourengeher geeignet ist.

Weiter lesen ...

Monte Ciste

Eine wunderschöne und panoramareiche Schneeschuhwanderung, die über den sehenswerten Südhang vom „Monte Ciste”...

Weiter lesen ...

Palon della Bassa

Der Palon della Bassa erhebt sich auf 1916m Höhe, an dem Bergkamm, der die Verbindung zwischen dem Monte Cornetto del Bondone und dem Monte...

Weiter lesen ...

Malga Gazza da Margone

Eine wunderschöne, wenig bekannte Route mit viel Panorama.  

Weiter lesen ...

Monte Cengledino von Lodranega aus

Zum Gipfel des Monte Cengledino steigen normalerweise Skihochtourengeher auf und weniger diejenigen, die mit Schneeschuhen die Bergwelt erleben...

Weiter lesen ...

Campantic - Baita dei Cacciatori

Ein Super-Klassiker bei den Schneeschuhwanderungen in der „Busa di Tione", der von Zeller hinauf zur Campantic-Alm und weiter bis zu der...

Weiter lesen ...

Milegna - Malga Ritort

Für alle, die einen sonnigen Ausflug, mit atemberaubendem Panorama und der Möglichkeit, eine schöne Portino Spaghetti zu schlemmen,...

Weiter lesen ...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia und zeichnet sich durch die nicht allzu steilen Steigungen aus, mit Ausnahme des...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Hochebene der Pale

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Rosetta, die man in wenigen Minuten vom Ort San Martino di Castrozza mit der Kabinenbahn ...

Weiter lesen ...

Wanderung Bellamonte

Der Waldweg, der Castelir mit der „Malga Canvere" verbindet, durchquert schöne Wälder, in denen hier und da typische Almhütten...

Weiter lesen ...

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe