Malga Lodranega

Diese sehr leichte Tour eignet sich für alle, die diese Sportart ausprobieren möchten. Empfehlenswert auch für Familien.

Malga Lodranega
Malga Lodranega
Malga Lodranega
Malga Lodranega
Malga Lodranega

Gebirgsgruppe: Adamello - Presanella
Startpunkt: Le Sole (1352 m)
Länge: 6,20 km
Lage: Ost, Südost

Zufahrt:
Im Kreisverkehr in Tione di Trento (Judikarien) nimmt man die Straße nach Brescia. An der Ampel biegt man rechts ab und fährt die Via Trento entlang bis zu einem kleinen Platz mit Porphyrboden. Man überquert den Platz und fährt dann rechts in die Via dei Monti. Am Ende der Straße folgt man der Ausschilderung in Richtung Zeller - Le Sole bis zum Ortsteil Le Sole (1352 m). Hier kann der Pkw auf dem Parkplatz am Anfang der Straße, die zur Malga Lodranega hinaufführt (am Beginn der absteigenden Straße nach Breguzzo), abgestellt werden.
Vom Val del Chiese kommend, erreicht man Breguzzo stattdessen über die Caffaro-Staatsstraße SS237. Man biegt links ab und fährt in das Val di Breguzzo hinein. Im Ortsteil Limes biegt man bei der Bar Limes rechts ab. Die Straße führt bergauf bis zum Ortsteil Le Sole (1352 m). Dort, wo die Straße eben wird, kann man den Pkw rechts auf dem großen Parkplatz abstellen. Links beginnt die Zufahrtsstraße zur Malga Lodranega.
Nach Schneefall ist es ratsam, über Breguzzo zu kommen, weil die Straße von Tione aus nicht immer ausreichend geräumt wird.

Einleitung
Die gemächliche Route zur Malga Lodranega verläuft auf der Forststraße, die vom Ortsteil Le Sole oberhalb von Tione di Trento und Breguzzo bis zur Malga am Monte Cengledino, einem „Eckpfeiler" zwischen dem Val di Breguzzo und dem Val Rendena, führt. Diese sehr leichte Tour eignet sich für alle, die diese Sportart ausprobieren möchten. Empfehlenswert auch für Familien.

Orte
Le Sole (1352 m) und Malga Lodranega (1617 m).

Beschreibung
Vom Ortsteil Le Sole aus schlägt man die Straße ein, die ostwärts zur Malga Lodranega aufsteigt. Bei der Kreuzung befindet sich ein Schild mit Hinweisen zur Malga. Die Straße fängt kurz vor dem Beginn der absteigenden Straße nach Breguzzo an.
Die Straße führt hinauf in den Wald, steigt aber nicht zu stark an. Nach zwei Haarnadelkurven kurz hintereinander kommt man zur Kreuzung Malga Lodranega - Malga Cengledino unweit eines Durchfahrtsverbotsschildes für Autofahrer.
Es geht weiter geradeaus auf der Bergseite zum Val del Chiese und Val di Breguzzo hin. Schild an der Abzweigung.
Die Straße verläuft größtenteils im Wald. An einigen Stellen hat man einen herrlichen Panoramablick auf die beiden Täler, die sich nach Süden hin öffnen.
Im letzten Streckenabschnitt führt die Straße durch die Wiese der Malga Lodranega (1617 m), die sich weiter oben auf der rechten Seite befindet. Die Abkürzung durch die Wiese führt direkt zum Haus.
Zum Ausgangspunkt kehrt man auf dem gleichen Weg wieder zurück.
Wer körperlich fit ist, hat die Möglichkeit, auf den Gipfel des Monte Cengledino zu steigen (Höhenunterschied: 220 m, Dauer: etwa 1 Stunde).

Hinweise
Die Straße ist immer gut festgetreten, oft auch wenn es schneit, da die Route häufig frequentiert wird.

Kartenmaterial
Kompass 071 -Alpi di Ledro - Judikarien- (1:50.000)



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

91 Ergebnisse

Wanderung zur Hochebene der Pale

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Rosetta, die...

Monte Cengledino von Lodranega aus

Zum Gipfel des Monte Cengledino steigen normalerweise...

Monte San Martino

Monte San Martino

Eine Route, die über den Westhang des „Monte San Martino"...

Dos di Laven

Eine interessante Schneeschuhwanderung, die auf eine kleine Erhebung...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in...

Rundgang zu den Almen Cloz, Revò und Kessel

Rundgang zu den Almen Cloz, Revò und Kessel

Eine schöne und unbeschwerliche Schneeschuhwanderung, am...

Col Santo – Rifugio Lancia

Col Santo – Rifugio Lancia

Cima Juribrutto

Cima Juribrutto

Der Aufstieg auf die Cima Juribrutto zählt mittlerweile zu den...

Rifugio Sette Selle

Eine schöne Schneeschuhwanderung, die zu einer der wenigen, aber...

San Pellegrino - Fuchiade

San Pellegrino - Fuchiade

Diese leichte Schneeschuhwanderroute führt durch eine imposante ...

Malga Nassere

Malga Nassere

Diese Route beginnt im nördlichsten Teil des „Val...

Malga Boai

Malga Boai

Zwischen Wiesen und auf Wegen geht es bis zum Südhang der...

Malga Bordolona – Passo Palù

Malga Bordolona – Passo Palù

Eine Route, die an zwei der wichtigsten Almen im Val di Bresimo...

Wanderung „Sentiero Cimbro dell'immaginario" (Luserna)

Naturkundlich-historische Strecke mit Bezügen zur Hochebene von...

Milegna - Malga Ritort

Für alle, die einen sonnigen Ausflug, mit atemberaubendem...

Malga Rodeza (oder von Tres)

Malga Rodeza (oder von Tres)

Eine einfache Route auf der schönen kleinen Straße, die...

Wanderung zur Hochebene der Pale

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Rosetta, die man in wenigen Minuten vom Ort San Martino di Castrozza mit der Kabinenbahn ...

Weiter lesen ...

Monte Cengledino von Lodranega aus

Zum Gipfel des Monte Cengledino steigen normalerweise Skihochtourengeher auf und weniger diejenigen, die mit Schneeschuhen die Bergwelt erleben...

Weiter lesen ...
Monte San Martino

Monte San Martino

Eine Route, die über den Westhang des „Monte San Martino" führt, eine Erhebung östlich vom „Passo Duron", und zwar auf dem...

Weiter lesen ...

Dos di Laven

Eine interessante Schneeschuhwanderung, die auf eine kleine Erhebung oberhalb der Ortschaft Brione führt, mit einem spektakulären Blick auf...

Weiter lesen ...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in nordöstlicher Richtung, leicht bergab, zum Rifugio/Schutzhütte „Rosetta-G....

Weiter lesen ...
Rundgang zu den Almen Cloz, Revò und Kessel

Rundgang zu den Almen Cloz, Revò und Kessel

Eine schöne und unbeschwerliche Schneeschuhwanderung, am Fuße der Berge Cornicolo, Belmonte und Vedetta Alta.

Weiter lesen ...
Col Santo – Rifugio Lancia

Col Santo – Rifugio Lancia

Weiter lesen ...
Cima Juribrutto

Cima Juribrutto

Der Aufstieg auf die Cima Juribrutto zählt mittlerweile zu den großen klassischen Touren der Region

Weiter lesen ...

Rifugio Sette Selle

Eine schöne Schneeschuhwanderung, die zu einer der wenigen, aber idyllisch gelegenen Schutzhütten in der Lagorai-Kette führt. Die...

Weiter lesen ...
San Pellegrino - Fuchiade

San Pellegrino - Fuchiade

Diese leichte Schneeschuhwanderroute führt durch eine imposante Dolomitenlandschaft am Fuße der herrlichen Felsnadeln der Gebirgsgruppe ...

Weiter lesen ...
Malga Nassere

Malga Nassere

Diese Route beginnt im nördlichsten Teil des „Val Campelle" (Ponte Conseria) und folgt der Forst- bzw. Zufahrtsstraße in die...

Weiter lesen ...
Malga Boai

Malga Boai

Zwischen Wiesen und auf Wegen geht es bis zum Südhang der „Cima Boai", d. h. man macht eine Art touristischen Rundgang.

Weiter lesen ...
Malga Bordolona – Passo Palù

Malga Bordolona – Passo Palù

Eine Route, die an zwei der wichtigsten Almen im Val di Bresimo vorbei- und bis hinauf zum „Passo Palù" führt, der das Val di...

Weiter lesen ...

Wanderung „Sentiero Cimbro dell'immaginario" (Luserna)

Naturkundlich-historische Strecke mit Bezügen zur Hochebene von Luserna.

Weiter lesen ...

Milegna - Malga Ritort

Für alle, die einen sonnigen Ausflug, mit atemberaubendem Panorama und der Möglichkeit, eine schöne Portino Spaghetti zu schlemmen,...

Weiter lesen ...
Malga Rodeza (oder von Tres)

Malga Rodeza (oder von Tres)

Eine einfache Route auf der schönen kleinen Straße, die auch als Zufahrt zur Alm „Rodeza" dient.

Weiter lesen ...

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe