Dosso di Costalta da passo Redebus

Es handelt sich um eine klassische Route, vor allem wenn sie mit Schneeschuhen begangen wird

Dosso di Costalta da passo Redebus
Dosso di Costalta da passo Redebus
Dosso di Costalta da passo Redebus
Dosso di Costalta da passo Redebus
Dosso di Costalta da passo Redebus

Gebirgsgruppe: Lagorai - Cima d'Asta
Startpunkt: Redebus-Pass (1454 m)
Länge: 7,60 km
Lage: Ost, Nordost

Zufahrt:

Man erreicht den Redebus-Pass über das Fersental oder über die Hochebene von Pinè. Etwa 200 m vor dem Pass beginnt auf der Fersentalseite die Forststraße, die zur Malga Cambroncoi hinaufführt. Holzschautafel nahe der Abzweigung - Parkmöglichkeiten.

Einleitung
Diese ungewöhnliche Route verläuft auf der Straße, die vom Redebus-Pass in Richtung Malga Combroncoi ansteigt und dann weiter zu den großen Panoramawiesen auf dem Gipfel des Dosso di Costalta führt - eine kurze Anhöhe, die den südwestlichen Teil des Lagorai abschließt und das Fersental von der Hochebene von Pinè trennt. Es handelt sich um eine klassische Route, vor allem wenn sie mit Schneeschuhen begangen wird. Dank der nicht zu starken Steigungen und dem geringen Höhenunterschied ist sie ideal für einen Ausflug in eine naturbelassene Landschaft. Bisweilen verwandelt sich die gut frequentierte Route nach längeren Perioden ohne Niederschlag in einen festgetretenen Weg, der auch ohne Schneeschuhe begehbar ist.

Orte
Passo Redebus (1454 m), Malga Pez (1560 m), Malga Cambroncoi (1700 m) und Doso di Costalta (1955 m).

Beschreibung
Vom Parkplatz in der Nähe der Abzweigung zur Malga Combroncoi auf der Fersentalseite schlägt man die verschneite Straße ein, die entlang der Ostflanken des Dosso di Costalta ansteigt.
Sie führt unmittelbar in einen Wald und dann in südöstlicher Richtung bergauf bis zur Wiese der Malga Pez (1560 m). Man läuft linksseitig die ganze Wiese entlang, in einer Entfernung von etwa 200 m an der Malga Pez vorbei und wieder zurück in den Wald.
Von hier aus ist der Anstieg in körperlicher Hinsicht weniger anstrengend: Der Weg steigt gleichmäßig an bis zur Wiese der Malga Cambroncoi (1704 m).
An der Malga angekommen, überquert man die große Wiese westwärts ganz (ebener Streckenabschnitt) und betritt erneut den Wald. Über eine kleine Serpentinenstraße, die enger ist als die, die zur Malga führt, verlässt man den Wald in einer Höhenlage von 1888 m wieder.
Man befindet sich nun in einer Art Bergsattel zwischen dem Gipfel des Dosso di Costalta auf der linken Seite (das Gipfelkreuz ist klar erkennbar) und einem laut topografischer Landkarte 1955 m hohen Gipfel weiter rechts.
Man hält sich stark links und überwindet in süd-/südwestlicher Richtung den letzten Hangabschnitt, einen charakteristischen Lärchenwald durchquerend, bis zum Gipfel (1955 m).
Zum Ausgangspunkt kehrt man auf dem gleichen Weg wieder zurück.
Hinweise
Dieser Weg ist oft gut festgetreten. Deshalb kann es eine gute Idee sein, einen Schlitten mitzunehmen, der den Abstieg erleichtert. Es wird empfohlen, eine mäßige Schnelligkeit beizubehalten und auf die zahlreichen Wanderer und Skitourengeher zu achten, die diesen Weg zum Aufstieg nutzen.

Kartenmaterial
Kompass 075 -Altopiano di Pinè- (1:35.000)



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

91 Ergebnisse
Malga Lodranega

Malga Lodranega

Diese sehr leichte Tour eignet sich für alle, die diese Sportart...

Rifugio Trivena

Die klassische Schneeschuhwanderroute des Valle di Breguzzo...

Rifugio Sette Selle

Eine schöne Schneeschuhwanderung, die zu einer der wenigen, aber...

Campantic - Baita dei Cacciatori

Ein Super-Klassiker bei den Schneeschuhwanderungen in der „Busa...

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Von Breguzzo oder Bondo, im Val del Chiese, westwärts durch das...

 Malga Pozze

Malga Pozze

Diese Route verläuft auf einer Forststraße und im freien...

Malga Meda

Eine Route durch das Val Bondone, ein kleines Tal der Ledrenser...

Lago di Nambino

Zunächst wird das Auto auf dem großen Parkplatz der Disco...

Cima Verde

„Cima Verde" ist ein beliebtes Ziel für...

Miola di Pinè - Dosso di Costalta

Auf den Gipfel vom „Dosso di Costalta” gelangt man auf...

Wanderung „Sentiero Cimbro dell'immaginario" (Luserna)

Naturkundlich-historische Strecke mit Bezügen zur Hochebene von...

Wanderung Coe-Pass - Malga Piovernetta (Folgaria)

Leichte Route für Schneeschuhwandern in der Gegend von Folgaria

Caderzone - Masi Michel

Die Route verläuft auf der schönen Straßentrasse, die...

Malga Boai

Malga Boai

Zwischen Wiesen und auf Wegen geht es bis zum Südhang der...

Wanderung Manghen-Pass

Die Mühe wird mit einer einsamen Umgebung von seltener...

Monte Tremalzo

Eine kurze Wanderroute auf dem Bergrücken, der vom „Passo...

Malga Lodranega

Malga Lodranega

Diese sehr leichte Tour eignet sich für alle, die diese Sportart ausprobieren möchten. Empfehlenswert auch für Familien.

Weiter lesen ...

Rifugio Trivena

Die klassische Schneeschuhwanderroute des Valle di Breguzzo ermöglicht den Zugang zur einzigen, in diesem Gebiet vorhandenen, Schutzhütte,...

Weiter lesen ...

Rifugio Sette Selle

Eine schöne Schneeschuhwanderung, die zu einer der wenigen, aber idyllisch gelegenen Schutzhütten in der Lagorai-Kette führt. Die...

Weiter lesen ...

Campantic - Baita dei Cacciatori

Ein Super-Klassiker bei den Schneeschuhwanderungen in der „Busa di Tione", der von Zeller hinauf zur Campantic-Alm und weiter bis zu der...

Weiter lesen ...
Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Val d'Arnò und Malga d'Arnò

Von Breguzzo oder Bondo, im Val del Chiese, westwärts durch das Val di Breguzzo.

Weiter lesen ...
 Malga Pozze

Malga Pozze

Diese Route verläuft auf einer Forststraße und im freien Gelände, einer Panoramastrecke, die den Blick auf das Val di Sole freigibt.

Weiter lesen ...

Malga Meda

Eine Route durch das Val Bondone, ein kleines Tal der Ledrenser Voralpen.

Weiter lesen ...

Lago di Nambino

Zunächst wird das Auto auf dem großen Parkplatz der Disco „Zangola“ (1635m) abgestellt, dann beginnt die Wanderung in...

Weiter lesen ...

Cima Verde

„Cima Verde" ist ein beliebtes Ziel für Skihochtourengeher. Der Gipfel zählt nämlich zu der renommierten und schwierigen Route...

Weiter lesen ...

Miola di Pinè - Dosso di Costalta

Auf den Gipfel vom „Dosso di Costalta” gelangt man auf einer Strecke, die zunächst auf einer schönen und mühelosen...

Weiter lesen ...

Wanderung „Sentiero Cimbro dell'immaginario" (Luserna)

Naturkundlich-historische Strecke mit Bezügen zur Hochebene von Luserna.

Weiter lesen ...

Wanderung Coe-Pass - Malga Piovernetta (Folgaria)

Leichte Route für Schneeschuhwandern in der Gegend von Folgaria

Weiter lesen ...

Caderzone - Masi Michel

Die Route verläuft auf der schönen Straßentrasse, die von Caderzone die Zufahrt nach Michel ermöglicht. Dieser Ort zeichnet sich...

Weiter lesen ...
Malga Boai

Malga Boai

Zwischen Wiesen und auf Wegen geht es bis zum Südhang der „Cima Boai", d. h. man macht eine Art touristischen Rundgang.

Weiter lesen ...

Wanderung Manghen-Pass

Die Mühe wird mit einer einsamen Umgebung von seltener Schönheit belohnt

Weiter lesen ...

Monte Tremalzo

Eine kurze Wanderroute auf dem Bergrücken, der vom „Passo Tremalzo" zum gleichnamigen Gipfel aufsteigt.

Weiter lesen ...

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe